Show Menu
THEMEN×

Zielgruppen

Zielgruppen sind Besuchersammlungen (Listen mit Besucher-IDs). Durch die Zielgruppendienste von Adobe wird die Umsetzung von Besucherdaten in Zielgruppensegmentierung verwaltet. Auf diese Weise erfolgt die Erstellung und Verwaltung von Zielgruppen so ähnlich wie die Erstellung und Verwendung von Segmenten, mit dem zusätzlichen Vorteil, dass die Zielgruppensegmente für die Experience Cloud freigegeben werden können.
Zielgruppen können aus verschiedenen Quellen erstellt bzw. abgeleitet werden:
  • In der Experience Cloud neu erstellt
  • Aus Analytics-Segmenten, die in der Experience Cloud veröffentlicht werden
  • Aus Audience Manager
Echtzeit- und historische Zielgruppen
Alle Zielgruppen stehen unabhängig von ihrer Quelle für Echtzeit-Targeting zur Verfügung. Zielgruppen, die in Analytics für Audience Manager freigegeben wurden, sind jedoch für Echtzeit-Targeting nicht verfügbar. Das System wertet Zielgruppen auf zweierlei Arten aus:
  • Historische Zielgruppen aus Analysen werden alle 12 Stunden ausgewertet. Historische Zielgruppen beinhalten immer wiederkehrende Besucher.
  • Echtzeit-Zielgruppen werden in den Experience Cloud Audiences ermittelt und in Echtzeit ausgewertet.

So werden Zielgruppen in Lösungen verwendet

In der folgenden Tabelle wird beschrieben, wie Zielgruppen in Lösungen der Experience Cloud eingesetzt werden:
Lösung
Beschreibung
Experience Cloud Audiences
Erstellen, verwalten und teilen Sie Zielgruppen systemintern mithilfe der Benutzeroberfläche der Zielgruppenbibliothek. Sie haben folgende Möglichkeiten:
  • Echtzeit-Zielgruppen mit Attributen für Analytics-Rohdaten verwenden
  • Zielgruppen zu Mischgruppen kombinieren, indem Sie Echtzeitdaten und historische Daten kombinieren
  • Siehe „Grafische Ansicht geschätzter Zielgruppengrößen“
Vorschläge zur Art der zu erstellenden Zielgruppe finden Sie unter: Experience Cloud Audiences.
Analytics
Bei der Segmentierung können Sie ein Segment erstellen, es mit einer Report Suite verknüpfen und das Segment dann in Experience Cloud veröffentlichen. Nach seiner Veröffentlichung erscheint das Segment auf der Seite Zielgruppen. Die Zielgruppe steht auch als eine für ein Kampagnenerlebnis anvisierte Zielgruppe in Adobe Target und in Audience Manager bereit. Nachdem eine Zielgruppe in Analytics freigegeben und zur Verwendung in einer aktiven Kampagne ausgewählt wurde, werden alle Besucherprofile, die in den letzten 90 Tagen den Segmentdefinitionskriterien entsprochen haben, an die Experience Cloud Audience Services-Plattform gesendet. Wichtig: Begrenzen Sie die Anzahl der von Analytics freigegebenen Zielgruppen auf 20, um zusätzliche Verarbeitungsverzögerungen zu vermeiden. Zielgruppen, die von der Experience Cloud und Analytics gemeinsam verwendet werden, dürfen nicht mehr als 20 Millionen eindeutige Mitglieder umfassen. Aufgrund der Caching-Funktion wird die Löschung von Report Suites in Analytics erst nach 12 Stunden durch die Experience Cloud übernommen.
Mobile Services
Analysieren Sie den mobilen Datenverkehr mit Hilfe der Sunburst-Visualisierung in den Gerätetypen.
Target
Der ID-Dienst vereinheitlicht Besucher-IDs und Daten zu einem einzigen, umsetzbaren Profil für die lösungsübergreifende Verwendung. Wenn das Kontrollkästchen In der Experience Cloud veröffentlichen während der Segmenterstellung in Adobe Analytics aktiviert wird, ist das Segment in der benutzerdefinierten Zielgruppenbibliothek von Adobe Target verfügbar. Ein in Analytics oder Audience Manager erstelltes Segment kann für Aktivitäten in Target verwendet werden. Sie können zum Beispiel Kampagnenaktivitäten basierend auf Analytics-Konversionsmetriken und in Analytics erstellten Zielgruppensegmenten erstellen.
Audience Manager
Freigegebene Zielgruppen stehen in der Segmentierungsfunktion von Audience Manager zur Verfügung. Alle Experience Cloud-Zielgruppen stehen systemintern in Audience Manager zur Verfügung. Dieser bietet Folgendes:
  • Integrierte Automatisierung hinsichtlich der Freigabe und Verwendung in Lösungsabläufen
  • Offsite-Ziele
  • Look-Alike-Modellierung
Kampagne
  • Importieren freigegebener Zielgruppen von verschiedenen Adobe Experience Cloud-Lösungen in Adobe Campaign
  • Exportieren von Empfängerlisten in Form von freigegebenen Zielgruppen. Diese freigegebenen Zielgruppen können in verschiedenen von Ihnen genutzten Adobe Experience Cloud-Lösungen verwendet werden.
Media Optimizer
Verwendung der Zielgruppen als Ziele.
Wenn ein Besucher in die in Analytics freigegebene Zielgruppe aufgenommen wird, ist diese Information erst mit einer Verzögerung von 24 bis 48 Stunden in Target, Media Optimizer und Campaign verfügbar.

Weitere Hilfestellung – Fragen, Hinweise und Anwendungsbeispiele

Hilfethema
Ressource
Sie finden Ihre Zielgruppen nicht?
Stellen Sie sicher, dass Ihnen die entsprechenden Lösungen bereitgestellt wurden. Siehe Erste Schritte - Aktivieren Ihrer Lösungen für Hauptdienste.
Klicken Sie hier, um Zugriff auf Profiles & Audiences anzufordern (Integrations-Bereitstellungsformular).
Anwendungsbeispiele
Weitere Anleitungen zu der zu verwendenden Lösung finden Sie in der Wissensdatenbank unter Einstellungen für die Zielgruppenerstellung.
Forum
Das Zielgruppenforum ist eine zusätzliche Ressource, die Hilfe bei Zielgruppen bietet.

Schnittstellenelemente der Zielgruppenbibliothek

Die Experience Cloud verfügt über eine Bibliothek für die Erstellung und Verwaltung von Zielgruppen mit einer systemeigenen Zielgruppenidentifizierung in Echtzeit.
Experience Cloud > Zielgruppenbibliothek
Element
Beschreibung
Neu
Titel und Beschreibung
Eine Spaltenüberschrift, die die Zielgruppe identifiziert und beschreibt.
Autor
Die Person, die das Zielgruppensegment erstellt hat.
Quelle
Gibt an, wo die Zielgruppe erstellt wurde.
Aktuelle Größe
Die aktuelle Zielgruppengröße.
Aktiv
Der aktive Status des Segments.