Show Menu
THEMEN×

Verwalten von Experience Cloud-Benutzern und -produkten

Erfahren Sie mehr über die Anmeldung bei der Admin-Konsole, die Verwaltung der Experience Cloud-Benutzerberechtigungen und -Profil sowie die Browserunterstützung.
Durch die Verwaltung von Benutzern in der Admin Console werden neue Begriffe, Benutzeroberflächen und Navigationselemente eingeführt. Nachfolgend werden diese Änderungen beschrieben und Links zu weiteren Hilferessourcen angegeben. This help supplements the information in the Enterprise Administration User Guide for all Adobe cloud products.

Neue Funktionen für die Experience Cloud-Benutzerverwaltung

Lernen Sie die neuesten Funktionen der Experience Cloud-Benutzerverwaltung kennen.

Admin-Tool

Administratoren können eine sortierbare und filterbare Liste aller Experience Cloud-Benutzer und deren Details im Admin Tool Ansicht haben. Siehe Ansicht Experience Cloud-Benutzer im Admin Tool .

Bei der Admin Console anmelden

Administratoren verwalten Benutzer nicht mehr in Lösungen. Benutzer- und Produktverwaltung für Experience Cloud finden jetzt in der Admin-Konsole statt.
So melden Sie sich bei der Admin-Konsole an:
  1. Geben Sie Ihre Adobe ID oder Enterprise ID und Ihr Kennwort ein.
Alternatively, from the Experience Cloud menu ( ), click Administration > Launch Admin Console .
Verwandte Hilfe
Administrations-Benutzerhandbuch für Creative Cloud und Dokument Cloud. Einige Informationen sind für die Experience Cloud-Benutzerverwaltung relevant, z. B. für die Verwaltung von Identitätstypen .
Melden Sie sich an und verwalten Sie Ihre Profil-Einstellungen , um Kennwörter, Organisationen und Benachrichtigungen zu verwalten.

Produktprofile und Gruppen

Die Hinzufügung von Profilen stellt eine Veränderung gegenüber der bisherigen Gruppenverwaltung von Lösungsprodukten und -diensten dar. In der Admin-Konsole basieren die Berechtigungen auf Produktgruppen, d. h. Profilen und Diensten, die Sie Benutzern zuweisen können.
In Analytics können Sie beispielsweise eine Sammlung von Berichte-Tools wie Analyse Workspace und ReportBuilder sowie Report Suites, Metriken, Dimensionen usw. konfigurieren. Sie können Benutzern Berechtigungen für ein Profil erteilen, indem Sie sie zum Profil hinzufügen. See Assign Analytics access permissions to a product profile .
Verwandte Hilfe

Analytics

Verwalten Sie Benutzer- und Produktberechtigungen für Analytics in der Admin Console.
Migration von Benutzerkonten
Analytics-Administratoren können Benutzerkonten mithilfe des verfügbaren Analytics-Migrationstools für Benutzer-IDs von der Analytics-Benutzerverwaltung in die Adobe Admin Console / migrieren.
Die Kontomigration erfolgt für Kunden stufenweise. Adobe will notify and assist you when it is your time to migrate existing user accounts from Admin Tools > User Management to the Admin Console.
After the migration, users sign in using their Adobe ID (or Enterprise ID) and authenticate to their Experience Cloud solutions and services at experiencecloud.adobe.com . Benutzer, die versuchen, sich über die bisherigen Anmeldedaten anzumelden (my.omniture.com und sc.omniture.com), werden an experiencecloud.adobe.com weitergeleitet.
Verwandte Hilfe

Adobe Target - product profiles vs workspaces

In Adobe Zielgruppe ist ein Arbeitsbereich ein Produkt-Profil. Damit kann eine Organisation einem bestimmten Satz von Benutzern bestimmte Eigenschaften zuweisen. Arbeitsbereiche ähneln auf vielerlei Weise den Report Suites in Adobe Analytics.
Siehe:

Campaign - Produktprofile, Mandanten und Sicherheitsgruppen

Ein Mieter in der Kampagne wird auf der Seite "Produkte der Admin-Konsole"als Produkt angezeigt.
Die Sicherheitsgruppe wird als Profil des Produkts angezeigt.
Informationen zu Sicherheitsgruppen und zum Zuweisen von Benutzern zu Sicherheitsgruppen finden Sie unter Verwalten von Gruppen und Benutzern .

Experience Platform Launch

Der Start der Erlebnisplattform wird auf der Seite "Produkte"in der Admin-Konsole angezeigt. Sie können andere Lösungen und Dienste in ein Profil zum Starten von Produkten aufnehmen.
Informationen zu Benutzerberechtigungen in der Admin-Konsole finden Sie unter Benutzerverwaltung und richten Sie startspezifische Optionen ein, einschließlich der Zuweisung von Berechtigungen zu Profilen.

Dynamischer Tag-Manager

Laden Sie Benutzer zur Nutzung des Dynamic Tag Managements ein, weisen Sie Benutzerrollen zu und fügen Sie Benutzer Gruppen hinzu.
See Users and Permissions for information about how to invite users to Dynamic Tag Management and assign user roles and add users to groups.

Audience Manager

Erstellen Sie Audience Manager-Benutzer und weisen Sie sie Gruppen zu. Sie können auch Einschränkungen für die Ansicht festlegen (Eigenschaften, Segmente, Ziele und AlgoModel).
Siehe Administration in der Hilfe zu Audience Manager.

Experience Cloud-Produkte verwalten

Erstellen Sie ein Profil und weisen Sie es einer Berechtigungsgruppe zu.
Wenn Sie einen Benutzer zu einer Organisation einladen, können Sie dem Benutzer Zugriff auf Produkte und Profil gewähren. Sie können eingeschränkte Administratorberechtigungen auch an einen Benutzer delegieren. Auf ähnliche Weise können Sie Benutzergruppen erstellen und die Gruppe dann zu einem Profil hinzufügen, um den Zugriff zu aktivieren.
  1. In the Admin Console , click Products .
  2. Klicken Sie auf Neues Profil .
  3. Konfigurieren Sie die Profildetails und klicken Sie dann auf Weiter .
  4. Klicken Sie auf Fertig .
Weitere Hilfe finden Sie unter:

Analytics-Zugriffsberechtigungen einem Produktprofil zuweisen

Zugriffsberechtigungen für Analytics-Berichte (Report Suites, Metriken, Dimensionen usw.) einem Produktprofil zuweisen.
Sie können beispielsweise ein Produktprofil mit mehreren Analytics-Tools (Analysis Workspace, Reports & Analytics und Report Builder) erstellen, das Zugriff auf bestimmte Metriken und Dimensionen (einschließlich eVars) erhält und beispielswiese Segmente oder berechnete Metriken erstellen kann.
  1. Sign in to the Admin Console , then click Products (or click your product name).
  2. Klicken Sie im Produktprofil dann auf Berechtigungen (nur für Administratoren verfügbar).
  3. Konfigurieren Sie die Profilberechtigungen:
Element
Beschreibung
Report Suites
Aktivieren Sie Berechtigungen für bestimmte Report Suites.
Metriken
Gewähren Sie Zugriff auf Traffic, Konvertierung, benutzerdefinierte Ereignis, Lösungslösungen, Content-basierte Ereignis usw.
Dimensionen
Passen Sie den Benutzerzugriff granular an, einschließlich eVars, Traffic-Berichten, Lösungsberichten und Pfadberichten.
Report Suite-Tools
Aktivieren Sie Benutzerberechtigungen für Web-Services, Report Suite-Verwaltung, Tools und Berichte sowie Dashboard-Elemente.
Analytics-Tools
Gewähren Sie Benutzern Zugriff auf allgemeine Elemente (Rechnungsstellung, Protokolle usw.), Unternehmensverwaltung, Werkzeuge, Web-Services, den Report Builder und die Data Connectors-Integration. Die Unternehmenseinstellungen aus der Kategorie „Anpassung der Admin Console“ sind nun in den Analytics-Tools zu finden.

Delegieren von administrativen Rollen an Benutzer

In der Admin-Konsole können Sie eingeschränkte Administratorrechte an andere Personen in Ihrem Unternehmen delegieren. Delegierte Rollen ermöglichen es Benutzern, den Softwarezugriff für Endbenutzer zu verwalten, Zugriffsbereitstellungsfunktionen bereitzustellen und als Supportdelegaten zu fungieren.
Sie können zum Beispiel:
  • Erlauben Sie Ihrem Kreativdirektor, Zugriff auf die Creative Cloud zu gewähren.
  • Erlauben Sie Ihrem Marketingdirektor, Zugriff auf die Experience Cloud zu gewähren.
  • Halten Sie diese beiden Rollen getrennt, damit sie die Rollen der anderen nicht überspringen können.
Durch die Verwendung dieser Rollen können Sie die Verwaltung gleichzeitig an andere delegieren, ohne mehr Funktionen bereitzustellen, als sie benötigen.
  1. Klicken Sie in der Admin Console auf Benutzer und anschließend auf den entsprechenden Benutzernamen.
  2. Klicken Sie auf Administratorrechte bearbeiten .
  3. Konfigurieren Sie die Administratorrechte des Benutzers.
  4. Klicken Sie auf Weiter , um die Einstellungen zu prüfen, und anschließend auf Speichern .

Unterstützte Browser und Systemanforderungen

Unterstützte Browser in der Experience Cloud.
  • Microsoft Edge (Microsoft hat die Unterstützung für Internet Explorer 8, 9 und 10 eingestellt. Daher behebt Adobe keine Probleme, die in Verbindung mit diesen bestimmten Versionen von Internet Explorer gemeldet wurden.)
  • Google Chrome
  • Firefox
  • Safari
  • Opera
Hinweis: Obwohl die Experience Cloud-Oberfläche diese Browser unterstützt, unterstützen einzelne Lösungen möglicherweise nicht alle Browser. (For example, Analytics does not support Opera, and Adobe Target does not support Safari.)

Anforderungen an Lösungen und Produkte