Show Menu
THEMEN×

Anmelden und Profileinstellungen verwalten

Durch die Anmeldung bei der Experience Cloud (anstatt sich bei einer einzigen Lösung anzumelden) wird die einmalige Anmeldung bei allen Lösungen und Diensten, deren Inhaber Sie sind, ermöglicht. Erfahren Sie, wie Sie sich bei der Experience Cloud anmelden, Kennwörter und Benachrichtigungen verwalten und eine Standard-Landingpage festlegen.
Administratoren finden Informationen über Aktualisierungen der Benutzer- und Produktverwaltung im Abschnitt Administration .

Bei der Experience Cloud anmelden (Administratoren)

Melden Sie sich an und stellen Sie sicher, dass Sie sich in der richtigen Organisation befinden.
  1. Klicken Sie auf das Experience Cloud-Pulldown-Menü ( ) und anschließend auf Administration .
    Wird die Verknüpfung Administration nicht angezeigt, sind Sie kein Experience Cloud-Administrator der angezeigten Organisation (in diesem Beispiel Adobe Corp). Sollten Sie mit der Zuweisung von Administratorrechten Schwierigkeiten haben, wenden Sie sich an die Kundenunterstützung oder einen bereits bestehenden Experience Cloud-Administrator in Ihrem Unternehmen.
  2. Klicken Sie auf Administration .
  3. Klicken Sie auf einen der folgenden Links, um fortzufahren:
Element
Beschreibung
Hier werden die ersten Schritte vorgestellt, mit denen Sie anfangen können, Experience Cloud-Lösungen zu nutzen.
Definieren Sie ein Identitätssystem, mit dem Ihre Endbenutzer authentifiziert werden, und richten Sie es ein.
Erfahren Sie mehr über die Anmeldung an der Admin Console und die Verwaltung von Benutzerberechtigungen und Produktprofilen für die Experience Cloud.
Bei der Admin Console handelt es sich um den zentralen Anlaufpunkt für die Verwaltung der Adobe-Benutzer und -Produkte Ihrer gesamten Organisation.
Sie können sich auch über einen direkten Link bei der Admin Console anmelden.
Mithilfe von Experience Cloud Assets können Marketingspezialisten über die Creative Cloud mit Designern gemeinsam an Ordnern arbeiten, diese freigeben und synchronisieren. Hier können Sie die Creative Cloud-Benutzer verwalten, die über Rechte für die Zusammenarbeit mit Ihrer Organisation verfügen.
(Nur Analytics) Hauptdienste der Experience Cloud werden einer Organisation zugeordnet, nicht einer einzelnen Report Suite. Damit sichergestellt ist, dass diese Dienste korrekt funktionieren, muss jede Analytics-Report Suite einer Organisation zugeordnet sein. (Diese Aufgabe ist Teil eines längeren Arbeitsablaufs, mit dessen Hilfe Analytics für Hauptdienste aktiviert wird .)
Die Organisations-ID findet sich unten auf der Administrationsseite. Bei dieser ID handelt es sich um diejenige ID, die mit dem bereitgestellten Experience Cloud-Unternehmen verknüpft ist. Diese ID besteht aus einer 24-stelligen alphanumerischen Zeichenfolge gefolgt von @AdobeOrg (erforderlich).

Bei der Experience Cloud anmelden (Benutzer)

Hilfe für Benutzer, die sich nicht als Administratoren bei der Experience Cloud anmelden.
  1. Vergewissern Sie sich bei Ihrem Administrator, dass Ihre Organisation in der Experience Cloud bereitgestellt wurde.
  2. Navigieren Sie zur Adobe Experience Cloud (experiencecloud.adobe.com).
  3. Klicken Sie auf Mit Adobe ID anmelden .
    Ihr Experience Cloud-Administrator kann Ihnen bei der Bestimmung der Kontoart (Adobe ID oder Enterprise ID) behilflich sein.
  4. Klicken Sie auf Ihrer Einstiegsseite auf das Auswahlsymbol, um das Pulldown-Menü aufzurufen.
    Die in diesem Menü angezeigten Lösungen und Dienste hängen davon ab, welche Anwendungsberechtigungen Ihnen von Ihrem Administrator zugewiesen wurden.

Persönliche Standard-Kontoeinstellungen konfigurieren

Sie können persönliche Details bearbeiten und eine standardmäßige Organisation und Landingpage festlegen, die nach der Anmeldung in der Experience Cloud angezeigt werden soll.
  1. Melden Sie sich bei der Experience Cloud an und klicken Sie auf Ihr Profilsymbol.
  2. Klicken Sie auf Profil bearbeiten .
  3. Fahren Sie mit der Konfiguration und Bearbeitung Ihrer persönlichen Informationen fort und klicken Sie auf Änderungen speichern .

Benachrichtigungen aktivieren

Lassen Sie sich (per E-Mail oder direkt in der Anwendung) über Systemaktualisierungen, Wartungshinweise, Beiträge, Erwähnungen und freigegebene Assets informieren. Außerdem können Sie festlegen, für welche Produkte und Lösungen Sie Benachrichtigungen erhalten möchten – dies gilt auch für den Upload-Status von Kundenattributen.
Um zu Benachrichtigungen zu navigieren, klicken Sie auf das Symbol Benachrichtigungen und dann auf das Symbol Einstellungen .
Sie können die Anzeige von „Benachrichtigungen“ nach den für Sie wichtigen Benachrichtigungstypen sortieren und Sie können Benachrichtigungen suchen. Sie können auch:
  • Nach für Sie wichtigen Benachrichtigungstypen sortieren.
  • Benachrichtigungen suchen.
Benachrichtigungen aktivieren

Profile und Kennwörter verwalten

Sie können Ihr Experience Cloud-Profil bearbeiten, eine Standardorganisation und -Landingpage festlegen und vieles mehr.
  1. Klicken Sie im Experience Cloud-Menü auf Ihr Profilbild.
  2. Klicken Sie auf Profil bearbeiten .
    Füllen Sie auf der Seite „Profil und Kennwort“ die Felder und Optionen im Bereich „Persönliche Informationen“ aus.

Kennwort zurücksetzen

  1. Navigieren Sie zur Anmeldeseite Ihrer Lösung.
  2. Klicken Sie auf Kennwort vergessen .
    Durch das Zurücksetzen des Lösungskennworts sollten sich Probleme bei der Verknüpfung des Kennworts im Zuge der Experience Cloud-Kontenverknüpfung lösen lassen.
    Adobe Analytics-Benutzer navigieren nun zu https://sc2.omniture.com/password_recovery.html .

Lösungsanmeldung über einen direkten Link konfigurieren

Optional können Sie sich in einer Lösung auf einer bestimmten Seite anmelden, indem Sie die von der Experience Cloud-Benutzeroberfläche bereitgestellten Anmeldedaten verwenden.

URL-Vorlage

https://<tenantId>.experiencecloud.adobe.com/<solutionname>?destURL=<fullURL>
Beispiel-URL:
https://aem62tenant.experiencecloud.adobe.com/analytics?destURL=https%3A%2F%2Fsc.omniture.com%2Freports%2F11562.html
Sie müssen alle URLs vor Weitergabe an den Parameter destURL verschlüsseln. (Encoder sites like URL Decoder / Encoder are available.)
Parameter
Beschreibung
Beispiel
Erforderlich/Optional
tenantId
Name des Mandanten, bei dem sich der Benutzer anmelden sollte
aem62tenant
Optional
destURL
Die vollständige URL für den Ort, an den der Benutzer umgeleitet werden soll
https://sc.omniture.com/x/1_7xxzf
Optional
solutionname
Name der MAC-Lösung, der der Parameter „destURL“ gehört Dieser Name wird verwendet, um zu bestätigen, dass der Benutzer Zugriff auf die Lösung hat, zu der die URL gehört. Es liegt in der Verantwortung der Lösungen sicherzustellen, dass der „solutionname“ mit dem Parameter „destURL“ übereinstimmt. Beispiel: Wenn die URL den solutionname „social“ enthält und es sich bei der bereitgestellten destURL um eine Analytics-URL handelt, würde der Benutzer selbst dann auf die URL umgeleitet, wenn er keinen Zugriff auf Analytics hätte. MAC prüft NICHT, ob der Eigentümer der destURL mit dem des Lösungsnamens übereinstimmt.
analytics
Erforderlich, wenn der Parameter „destURL“ verwendet wird