Show Menu
THEMEN×

Data Workbench-Version 6.11

Data Workbench 6.1.1 aktualisiert OpenSSL in Ihrem System, um die Sicherheitslücke "Heartbleed"in früheren Versionen von OpenSSL zu beheben. Bestimmte Data Workbench-Versionen (5.5.x, 6.0.x und 6.1.x) verwendeten eine Version von OpenSSL, die als verwundbar gilt.
Managed Users von Data Workbench wurden auf Version 6.1.1 aktualisiert. Wenn Sie jedoch über eine lokale Implementierung verfügen, müssen Sie diese aktualisieren.
Da Data Workbench-Server eine Authentifizierung erfordern, ist es wichtig zu verstehen, dass externe Angreifer diese Schwachstelle nicht ausnutzen können, da sie nicht über den ersten Handshake hinausgehen können.
Detaillierte Informationen zum Upgrade von früheren Versionen auf Data Workbench 6.1.1 finden Sie unter Upgrade-Anweisungen .