Show Menu
THEMEN×

Tools

Auf dem Bildschirm „Tools“ können Sie verschiedene Tools für die installierte Lösung (de-)aktivieren. Sie können beispielsweise Informationen aus dem Target-Konsolen-Debugging aktivieren oder die DTM-Staging-Bibliothek verwenden. Diese Tools sind nur verfügbar, wenn Target und DTM auf Ihrer Seite installiert sind.
Sie können Launch oder DTM dynamisch auf beliebigen Seiten einfügen, um Elemente auf Seiten zu testen, auf denen Launch oder DTM nicht installiert ist. Klicken Sie auf das Symbol Embed Code , geben Sie Ihren Einbettungscode ein und klicken Sie auf Save .

DTM-Informationen

Tool Beschreibung
DTM Console Logging
Dieses Tool zeigt DTM-spezifische Debugging-Informationen in der Browserkonsole an.
Staging-Bibliothek verwenden
Dieses Tool verwendet die Staging-Bibliothek für DTM-Debugging-Informationen.
DTM deaktivieren
Dieses Tool blockiert die Überprüfung von DTM-Informationen.
DTM dynamisch einfügen
Dieses Tool fügt DTM-Code auf Ihrer Seite ein. Verwenden Sie den Einbettungscode-Editor, um den eingefügten Code zu bearbeiten.

Target-Informationen

Tool Beschreibung
Target-Konsolenprotokollierung
Dieses Tool zeigt Target-spezifische Debugging-Informationen in der Browserkonsole an, die allesamt mit dem Präfix AT: beginnen. Hierzu wird Ihrem Browser ein Cookie namens mboxDebug=true hinzugefügt. Zu diesem Zeitpunkt werden die Konsoleninformationen nicht auf dem Debugger-Bildschirm „Logs“, sondern in der browsernativen Debugging-Konsole angezeigt.
Dieses Tool erfordert at.js-Version 0.9.6 oder höher. Wenn Sie eine ältere Version von at.js verwenden, können Sie Ihrer URL den Parameter ?mboxDebug=true hinzufügen, um die Konsolenprotokollierung zu aktivieren. Wenn Sie mbox.js verwenden, können Sie den Parameter ?_AT_Debug=console hinzufügen, um die Konsolenprotokollierung beschränkt auf VEC-Aktivitäten (Visual Experience Composer) zu aktivieren.
Aktivieren von Mbox Trace
Dieses Tool fügt ausführliche Informationen zu Target-Antworten hinzu, die daraufhin auf dem Debugger-Bildschirm Target > Mbox Trace angezeigt werden können.
Sie müssen in einem der Chrome-Tabs bei Experience Cloud angemeldet sein, um dieses Tool zu aktivieren.
Target deaktivieren
Dieses Tool deaktiviert alle Target-Anfragen, indem Ihrem Browser ein Cookie namens mboxDisable=true hinzugefügt wird.
Dieses Tool erfordert at.js-Version 0.9.6 oder höher. Wenn Sie eine ältere Version verwenden, können Sie Ihrer URL den Parameter ?mboxDisable=true hinzufügen, um Mboxes zu deaktivieren.
Mbox-Highlight
Dieses Tool zeichnet eine rote Markierung um veraltete Zeilenumbruch-Mboxes.
Im folgenden Video wird die Verwendung der Debugger-Erweiterung mit Adobe Target erläutert.