Show Menu
THEMEN×

Implementierung des Dynamic Tag Management

Informationen zur ordnungsgemäßen Verwaltung des Einbettungscodes für das dynamic tag management bei der Implementierung von Adobe Target
Platzieren oder verschieben Sie Rich-Data-Objekte vor den DTM-Header-Einbettungscode, um sie in Ihrer Target-Implementierung optimal zu nutzen. Obwohl Ihre Datenschicht mit dem Laden der restlichen Seite weiter anwachsen kann, können keine nach dem Header-Einbettungscode geladenen Elemente in der globalen Mbox oder in anderen Target-Anfragen verwendet werden, die am Seitenanfang gestellt werden. Dadurch werden Ihre Targeting- und Segmentierungsmöglichkeiten eingeschränkt.
Wenn Sie JavaScript-Bibliotheken wie z. B. jQuery verwenden, platzieren Sie sie auch oberhalb des DTM-Header-Einbettungscodes, damit Sie diese innerhalb von dynamic tag management und Target nutzen können.
Die folgende Abbildung zeigt ein Beispiel für Einbettungscode mit einem Datenobjekt und einer ordnungsgemäß konfigurierten JavaScript-Bibliothek: