Show Menu
THEMEN×

Überblick über Dynamic Tag Management

Mit dem Dynamic Tag Management können Marketing-Experten innerhalb kurzer Zeit und ohne Probleme Tags verwalten und innovative Tools für die Erfassung und Verteilung von Daten auf digitale Marketingsysteme nutzen. Dynamic Tag Management ermöglicht zudem die schnelle Bereitstellung benutzerspezifischer Inhalte, sodass neue Möglichkeiten für Agilität und Steuerung genutzt werden können, die Unternehmen auf dem modernen, schnelllebigen Digitalmarkt unterstützen.

Geschäftliche Herausforderung

Die Welt des digitalen Marketings ist sehr komplex. Von Marketingexperten wird erwartet, ständig neue Zielgruppen und potenzielle Kunden zu erschließen und herauszufinden, wo diese sich online aufhalten – und das ist nur der Anfang. Anschließend müssen die Marketingexperten Inhalte bereitstellen und gleichzeitig deren Interaktionsniveau und Wirksamkeit für den gesamten Konversionstrichter und darüber hinaus messen. Zu diesem Zweck verlassen sich diese Marketingexperten seit jeher auf JavaScript-„Tags“, mit denen sie ihre Strategien und Programme auf ihren Websites implementieren können. Größtenteils lag das „Taggen“ von Sites und anderen Online-Erlebnissen im Verantwortungsbereich der IT, sodass Marketingstrategien IT-Prozessen und langwierigen Implementierungen unterworfen wurden, die von technischen Versionsplänen und der Verfügbarkeit von Ressourcen abhingen.
Mit der zunehmenden Komplexität der Technologien und Tools, mit deren Hilfe Marketingexperten Digitalstrategien implementierten und Kundenerlebnisse bereitstellten, stiegen auch die technischen Anforderungen hinsichtlich Installation und Verwaltung dieser Tools.
All diese Faktoren bremsen Marketingexperten bei der Anpassung an den schnelllebigen, dynamischen Digitalmarkt und behindern die Effektivität eben jener Tools, die dem digitalen Marketing eigentlich zum Erfolg verhelfen sollten.

Lösung

Mit dem Dynamic Tag Management erhalten Marketingexperten für den Digitalmarkt enorme Flexibilität und Kontrolle bezüglich der Implementierung und Optimierung digitaler Erlebnisse, wobei sich gleichzeitig die Abhängigkeit von der IT-Abteilung reduziert. Marketingexperten können sich also auf das Marketing konzentrieren, anstatt auf Tags achten zu müssen. Dank des Dynamic Tag Management lassen sich nicht nur Probleme bei der standardmäßigen Tag-Verwaltung (wie Code-Implementierung, Datenverwaltung oder Regelerstellung) beheben, sondern man erhält gleichzeitig eine intuitive Möglichkeit für die direkte Verknüpfung von Marketingszenarien und Benutzererlebnissen. Dieser Ansatz vereinfacht Marketingexperten die Entwicklung digitaler Marketingstrategien und die schnelle Implementierung dieser Strategien, ohne sich mit langwierigen IT-Projekten herumschlagen zu müssen. Können Marketingexperten die richtige Nachricht übermitteln oder die richtigen Daten für beliebige Szenarien sammeln, führen diese robusten Funktionen zur Identifikation bestimmter Benutzer und Zielgruppensegmente auf der Site, denen unmittelbar segmentspezifische Inhalte bereitgestellt werden können und zu denen spezifische, erlebnisbasierte Berichte erstellt werden.
Das Dynamic Tag Management ist für Adobe Experience Cloud-Kunden als zusätzliche, Mehrwert bietende Funktion verfügbar. Adobe möchte die Funktionen des Dynamic Tag Management auch in Zukunft verfügbar machen und wird weiterhin Funktionen entwickeln, die die Implementierung der beliebtesten Marketingdienste ermöglichen (darunter auch nicht von Adobe bereitgestellter Dienste).

Vorteile

Dynamic Tag Management bietet die folgenden Vorteile:
  • Höhere Geschwindigkeit Ihrer Sites: Optimieren Sie das Laden mehrerer Analyse- und Marketing-Tags, die nachweislich das Laden von Seiten verlangsamen.
  • Schnellere Implementierungen: Reduzieren Sie erheblich die Zeit bis zur Bereitstellung.
  • Höhere Effizienz: Sparen Sie beträchtliche Mengen an Zeit, die zuvor für die Verwaltung von Analyse- und Medien-Tags aufgewendet werden musste.
  • Kontrolle und Sicherheit: Entwickeln Sie Tag-Strategien und stellen Sie diese bereit, indem Sie mit Marketing, Analyse und IT zusammenarbeiten. Empfehlen, testen und implementieren Sie Tags ohne Zusatzaufwand in Protokollen und Systemen.
  • Höhere Flexibilität: Testen und optimieren Sie Tags ohne die Bindung an Versionszyklen.
  • Zentrale Tool-Verwaltung: Lösen Sie zahlreiche Tags und Technologien gleichzeitig aus, anstatt für jede Komponente eine eigene Regel zu erstellen.
  • Geringere Kosten: Minimieren Sie den Bedarf an in JavaScript geschulten IT-Ressourcen für Tag-Management-Aktivitäten.

Wichtigste Funktionen

Dynamic Tag Management bietet die folgenden Kernfunktionen:
  • von der Konkurrenz unerreichte, regelbasierte Datenerfassung
  • Site-zentrierte anstatt Tag-zentrierte Benutzeroberfläche
  • robuste Verwaltung von Prozessen und Arbeitsabläufen
  • metabasierte Bibliothek mit wenig Speicherverbrauch
  • Möglichkeit, überall zu hosten
  • integrierte Tools für die Zusammenarbeit
  • Verwaltung mehrerer Sites

Übersichtsvideos

Mit Activation aus dem Dynamic Tag Management erhalten Sie intuitive Werkzeuge, um beliebig viele Tags von Adobe und Drittanbietern zu verwalten. Sie verfügen damit über mehr Kontrolle und Flexibilität und haben die Möglichkeit, nahezu alles online zu optimieren. Ihre Abhängigkeit von IT-Ressourcen wird dabei reduziert.

Einleitung: Was ist Adobe DTM?


Wenn Sie sich diese Videos angesehen haben, sollten Sie folgende Fragen beantworten können:
  • Was ist DTM?
  • Was ist seine Marktstellung?
  • Was ist der „Top Down“-Ansatz?
  • Welche Bedeutung haben unsere Bibliotheks-Hosting-Optionen?
  • Welche Tags werden von DTM unterstützt?

Hintergrund: Was ist Adobe DTM?


Wenn Sie sich diese Videos angesehen haben, sollten Sie folgende Fragen beantworten können:
  • Was ist DTM?
  • Was ist seine Marktstellung?
  • Was ist der „Top Down“-Ansatz?
  • Welche Bedeutung haben unsere Bibliotheks-Hosting-Optionen?
  • Welche Tags werden von DTM unterstützt?

Einsatzbereich: Was ist Adobe DTM?


Wenn Sie sich diese Videos angesehen haben, sollten Sie folgende Fragen beantworten können:
  • Was ist DTM?
  • Was ist seine Marktstellung?
  • Was ist der „Top Down“-Ansatz?
  • Welche Bedeutung haben unsere Bibliotheks-Hosting-Optionen?
  • Welche Tags werden von DTM unterstützt?

„Top Down“-Ansatz. Was ist Adobe DTM?


Wenn Sie sich diese Videos angesehen haben, sollten Sie folgende Fragen beantworten können:
  • Was ist DTM?
  • Was ist seine Marktstellung?
  • Was ist der „Top Down“-Ansatz?
  • Welche Bedeutung haben unsere Bibliotheks-Hosting-Optionen?
  • Welche Tags werden von DTM unterstützt?

Hosting-Optionen: Was ist Adobe DTM?


Wenn Sie sich diese Videos angesehen haben, sollten Sie folgende Fragen beantworten können:
  • Was ist DTM?
  • Was ist seine Marktstellung?
  • Was ist der „Top Down“-Ansatz?
  • Welche Bedeutung haben unsere Bibliotheks-Hosting-Optionen?
  • Welche Tags werden von DTM unterstützt?

Tag-Unterstützung: Was ist Adobe DTM?


Wenn Sie sich diese Videos angesehen haben, sollten Sie folgende Fragen beantworten können:
  • Was ist DTM?
  • Was ist seine Marktstellung?
  • Was ist der „Top Down“-Ansatz?
  • Welche Bedeutung haben unsere Bibliotheks-Hosting-Optionen?
  • Welche Tags werden von DTM unterstützt?

DTM-Demovideos

Eine Reihe kurzer Videos zur Veranschaulichung der Funktionen von Adobe Dynamic Tag Management

DTM-Demo Teil 1: Überblick und Grundlagen der Einrichtung


DTM-Demo Teil 2: Einrichtung des Analytics-Tools


DTM-Demo Teil 3: Datenelemente


DTM-Demo Teil 4: Seitenladeregeln


DTM-Demo Teil 5: Regeln für Ereignisse und Direktaufrufe


DTM-Demo Teil 6: Versionskontrolle und -verwaltung