Show Menu
THEMEN×

Adobe Target-Tool

Informationen zum Erstellen des Adobe Target-Tools für die Bereitstellung von Adobe Target im dynamischen Tag-Management. Sie können die Bibliothek automatisch (empfohlen) oder manuell konfigurieren.
< Name der Webeigenschaft > > Overview > Add a Tool > Adobe Target

Field descriptions - Add a tool (Adobe Target)

The following table describes the fields and options on the Add a Tool page (and the tool edit page) for Adobe Target.
  • Tool-Typ
    Der Typ des Tools, z. B. Adobe Target
  • Tool-Name
    Der Werkzeugname. Dieser Name wird auf der Overview Registerkarte unter Installed Toolsder Registerkarte angezeigt.
  • Abrufmethode für Bibliothek
    Gibt an, ob Adobe Ihren Adobe Target-Code automatisch verwalten soll oder ob Sie Ihren eigenen benutzerspezifischen Code manuell bereitstellen möchten.

Manuelle Konfigurationsmethode

You can manually manage the Adobe Target code. You can download the at.js or mbox.js file from the Target solution interface as follows:
  • Target Standard: Setup > Implementation > Download at.js
  • Target Standard: Setup > Implementation > Download mbox.js
  • Target Classic: Configuration- > mbox.js > Download
Nachdem Sie den Code lokal heruntergeladen haben, kopieren Sie den Code und fügen Sie ihn im Abschnitt „Bibliotheksverwaltung“ der Tool-Einstellungen im Editor-Feld ein. Sie haben die Möglichkeit, den Code auf einer bestimmten URL als Alternative zu hosten, um den Code manuell einzufügen.

Automatische Konfigurationsmethode

Dies funktioniert nur bei mbox. js.
Dynamic Tag Management automatically retrieves the latest mbox.js code from your Adobe Target account configuration. If you select Automatic , you must either be logged in via the Experience Cloud, or you must provide a Client Code value described below.

Abrufmethode für Clientcode

(Automatic method) A code unique to your Adobe Target account. Der Code muss von Adobe automatisch bereitgestellt und verwaltet werden. If you chose the Automatic method, you must either be logged in via the Experience Cloud, or provide your Client Code value after selecting Manual as the retrieval method.
  • Clientcode
    (Automatische Methode) Der Clientcode-Wert kann wie folgt über die Benutzeroberfläche der Adobe Target-Lösung abgerufen werden:
    • Target Classic: Configuration > mbox.js > Edit > copy value for Client .
    • Target Standard: Setup > Implementation > Download mbox.js > Wert für Client aus mbox.js Datei kopieren .

Library management - Adobe Target

Beschreibungen der Felder und Optionen in den Adobe Target Library Management-Einstellungen im dynamischen Tag-Management.
Property > Edit Tool > Library Management
  • Adobe Target-Bibliothek synchron laden Diese Option stellt sicher, dass der at.js oder mbox.js Code synchron im <head> Abschnitt geladen wird. Es wird allgemein empfohlen, diese Einstellung aktiviert zu lassen. Adobe Target Es empfiehlt sich, den Code auf diese Weise zu laden.
  • Code-Konfiguration Verwaltet von Adobe: ( mbox.js Nur) Diese Option entspricht der automatischen Konfigurationsmethode, die beim Erstellen des Tools verfügbar ist. Die Option lädt den mbox.js -Code direkt von Adobe. Mit dieser Option wird der Konfigurationsprozess bei Verwendung einer manuellen Methode optimiert, da kein Code mehr aus der Adobe Target-Admin-Konsole kopiert und eingefügt werden muss.
    • You must be logged in via Experience Cloud or have provided the appropriate Client Code for this option to be available.
    • Clicking Check for Updates automatically checks for new versions of the mbox.js code within your associated Adobe Target account. Wird eine neue Version gefunden, können Sie entweder diese Version verwenden oder die aktuelle Version beibehalten. Benutzerspezifisch: Sie können den at.js oder mbox.js Code manuell konfigurieren. Es stehen zwei Methoden zur Verfügung, um den Code im dynamischen Tag-Management manuell zu hosten:
    • In DTM: Klicken Edit Code Sie auf den Code und fügen Sie ihn im Editor ein. Wenn Sie dazu verwendet Managed by Adobe und geöffnet custom wurden, füllt sich der Editor automatisch mit Ihrem mbox.js Code aus. Sie können dies durch den Inhalt der at.js Bibliothek ersetzen.
    • Bei URL: Wenn Sie at.js die mbox.js URL nach Wunsch konfiguriert haben, können Sie die URL für die Datei angeben. Dynamic Tag Management consumes it for use in the Adobe Target tool.

Globale Parameter - Adobe Target

Beschreibungen der Felder und Optionen in den Einstellungen für globale Parameter im dynamischen Tag-Management für ein Adobe Target-Tool.
Mithilfe von globalen Parametern können zusätzliche Daten an die globale Adobe Target-Mbox sowie per Seitenladeregeln pro Seite übergeben werden.
Die im dynamischen Tag-Management konfigurierten Parameter überschreiben die auf der Seite bereits definierten Parameter nicht, sondern hängen stattdessen an und sequenzen an, um maximale Flexibilität und Anpassung pro Seite zu schaffen.
Property > Edit Tool > Library Management
Element
Beschreibung
Name
Geben Sie die Namen aller zusätzlichen Parameter an, die an die globale Mbox übergeben werden sollen.
Wert
Geben Sie die Werte aller zusätzlichen Parameter an, die an die globale Mbox übergeben werden sollen. Der Wert ist normalerweise ein Datenelement.

Mbox-Regelbeispiel für dynamisches Tag-Management

Ein Beispiel dafür, wie umgebrochene Mboxes mit integriertem Flicker-Handling über das dynamische Tag-Management platziert werden können, wenn ein Adobe Target-Tool installiert ist.
This functionality currently uses the mboxUpdate method.
  1. Click Property > Rules > Page Load Rules > Create New Rule .
  2. Benennen und konfigurieren Sie die Regel.
    Konfigurieren Sie die Regel so, dass sie nur auf den Seiten ausgelöst wird, auf denen die Mbox bereitgestellt werden soll.
    Adobe empfiehlt, dass Laderegeln mboxes ausgelöst werden, um Top of Page sicherzustellen, dass der Standardinhalt ausgeblendet wird, bis die mbox-Antwort empfangen wurde.
    See Rule Conditions and Functions for information about available rule criteria.
  3. Expand Adobe Target .
    Geben Sie das Element, das von der Mbox eingefasst werden soll, mithilfe eines CSS-Selektors an, geben Sie der Mbox einen Namen und konfigurieren Sie dann bei Bedarf das Timeout. (Es wird allgemein empfohlen, diese Einstellung auf dem Standardwert von 1500 ms zu belassen.)
  4. Configure the parameters you want to add to the Target mbox or to the global Target mbox.
    In this example, this rule deploys an mbox named Hero that wraps a div element with an id of hero and includes an mbox parameter named Page Name with a value of homepage . Sie enthält zudem einen Parameter namens Path mit dem Wert home , den sie an die globale Mbox übergibt.
    Sie können auch Datenelemente in den Parameter-UI-Feldern verwenden, um den Wert dynamisch auszufüllen. See Data Elements for more information on data elements.