Show Menu
THEMEN×

Quick Beginn: E-Kataloge

Ein E-Katalog ist eine digitale Webversion von Druckwerbematerial, z. B. von Katalogen, Broschüren, Handzetteln, Produkthandbüchern oder Werberundschreiben. Ein E-Katalog wird auf einer Website in einem E-Katalog-Viewer angezeigt. Dieser Viewer simuliert denselben Leseeindruck wie beim Betrachten von Druckwerbematerial. Je nach den Einstellungen, die Sie für Ihren E-Katalog auswählen, können Sie im Viewer Folgendes ausführen:
  • Suchen Sie im Katalog nach einem oder mehreren Suchbegriffen. Die Suchergebnisse werden als Liste von Miniaturansichten in einem Suchfeld auf der linken Seite des Katalogs angezeigt. Jede klickbare Miniaturansicht stellt einen Katalogbogen dar, in dem der markierte Suchbegriff gefunden wurde.
  • Freigeben des Katalogs über soziale Medien; den Katalog offline in die Ansicht herunterladen; Aktivieren Sie Favoriten, um Elemente zu markieren, zu denen Sie schnell zurückkehren möchten, oder den Katalog zu drucken.
  • Navigieren Sie zum Katalog mit dem Inhaltsverzeichnis oder der Ansicht des Seitenrasters. Seite vorwärts oder rückwärts durch Klicken auf den mittleren Rand einer Seite.
  • Heranzoomen, Herauszoomen und Schwenken, um bestimmte Elemente auf einer Seite genau zu betrachten
  • Bewegen des Mauszeigers über bestimmte Seitenbereiche (so genannte Imagemaps), um ein Popup-Fenster mit Informationen zu den Elementen anzuzeigen
  • Klicken auf einen bestimmten Seitenbereich, um eine neue Website mit weiteren Informationen zu einem Element zu öffnen.
  • Schreiben und Anbringen eines Klebezettels als Lesezeichen an einer bestimmten E-Katalogseite
  • Tippen auf Imagemap-Symbole, um zugehörige Websites oder Kontext-Infofelder anzuzeigen.
  • Verwenden von Gesten zur Interaktion, einschließlich der Zangenbewegung zum Zoomen und der Wischbewegung zum Umblättern von Seiten.
  • Durchsuchen der Elemente nach bestimmten Schlüsselwörtern
Zum Erstellen eines E-Katalogs verwenden Sie normalerweise hoch auflösende PDF-Dateien, die in Adobe® Acrobat® oder einem anderen Druckprogramm erstellt wurden. Sie können jedoch auch einen E-Katalog aus Bilddateien erstellen.
Während der Erstellung des E-Katalogs können Sie Seiten oder Druckbögen in der gewünschten Reihenfolge anordnen. Darüber hinaus können Sie angeben, ob Einzelseiten, doppelseitige Druckbögen oder mehrseitige Druckbögen verwendet werden sollen. Sie können auch Imagemaps erstellen, sodass Benutzer auf bestimmte Seitenbereiche klicken können, um eine zugeordnete Seite Ihrer Website in einem neuen Fenster zu öffnen. Der Rollover-Text, der angezeigt wird, kann mithilfe der Infofeldeinstellungen im Anzeigebereich „E-Katalog“ verwaltet werden. Außerdem haben Sie bei der Konfiguration des E-Katalog-Viewers die Möglichkeit, aus mehr als 100 verschiedenen Konfigurationsoptionen zu wählen. Sie können die Funktionen und die Darstellung des Viewers speziell für die gewünschte Zielgruppe anpassen.
Wenn Sie AEM-Dynamic Media im Scene7-Modus verwenden und E-Kataloge verwenden möchten, müssen Sie den pdfbrochure Wert in CRXDE Lite bearbeiten. Klicken Sie dazu in AEM auf Extras > Allgemein > CRXDE Lite . Navigieren Sie in der Navigationsstruktur des linken Bedienfelds zu /conf/global/settings/cloudconfigs/dmscene7/jcr:content/mimeTypes/application_pdf . Wählen Sie im unteren rechten Bereich auf der Registerkarte " Eigenschaften "die jobParam Zeile aus. Legen Sie den Wert für pdfbrochure von false auf true fest. Klicken Sie, wie pdfbrochure=true in der oberen linken Ecke der CRXDE Lite-Seite, auf Alle speichern . Sie können jetzt E-Kataloge in Dynamic Media Classic erstellen.
Quick Beginn
Diese Kurzanleitung für die Erstellung eines E-Katalogs hilft Ihnen, sich schnell mit den E-Katalogfunktionen vertraut zu machen. Führen Sie die Schritte 1 bis 7 aus. Nach jedem Schritt wird auf ein Thema mit weiteren Informationen verwiesen.
1. Hochladen der PDF-Dateien
Normalerweise werden Adobe PDF-Dateien als Grundlage für einen E-Katalog verwendet. Da PDF-Dateien speziell zum Drucken vorgesehen sind, enthalten sie normalerweise CMYK-Bilder. Dynamic Media Classic erkennt diese Bilder und konvertiert sie mithilfe eines standardmäßigen CMYK-Profils. Es ist jedoch möglich, dass Sie ein benutzerdefiniertes Farbprofil verwenden und zu diesem Zweck hochladen müssen.
Klicken Sie in der Symbolleiste für globale Navigation auf "Hochladen", um Beginn beim Hochladen von PDF-Dateien oder -Bildern für Ihren E-Katalog zu erhalten. Sie können die Dateien entweder vom Desktop oder per FTP hochladen. FTP ist zu empfehlen, wenn Sie viele Dateien oder Dateien, die größer als 100 MB sind, hochladen möchten.
Im Anzeigebereich „Hochladen“ finden Sie im Bereich „PDF-Optionen“ Einstellungen für das Hochladen von PDF-Dateien mit der angemessenen Auflösung und dem richtigen Farbraum. Eine Auflösung von 150 Pixel pro Zoll wird empfohlen. Wenn unmittelbar nach dem Hochladen einer PDF-Datei automatisch ein E-Katalog erstellt werden soll, wählen Sie die Option „E-Katalog automatisch erstellen“.
2. Erstellen eines E-Katalogs
Sie können einen E-Katalog erstellen, indem Sie im Durchsuchenbedienfeld PDF-Dateien oder Bilddateien markieren, dann auf „Erstellen“ klicken und schließlich „E-Kataloge“ wählen. Der Anzeigebereich „E-Katalog“ wird geöffnet.
Klicken Sie auf der Registerkarte „Seiten ordnen“ auf eine der Layout-Schaltflächen „1-fach“, „2-fach“ oder „Benutzerdefiniert“, um festzulegen, ob einseitige, doppelseitige oder benutzerdefinierte Druckbögen verwendet werden sollen. Sie können die Anordnung der Seiten oder Druckbögen durch Ziehen oder, insbesondere in großen E-Katalogen, durch Auswahl eines Seitennamens im Menü „Verschieben nach“ ändern.
Um Seiten hinzuzufügen, wählen Sie in der Asset-Bibliothek einen Ordner aus und ziehen Sie die gewünschten PDF-Dateien oder Bilddateien aus dem Ordner in den Anzeigebereich „Seiten ordnen“. Anstelle der Standardseitenzahlen können Sie benutzerdefinierte Seitennamen angeben oder eine große Anzahl von Seitennamen importieren.
Klicken Sie auf Speichern , geben Sie einen Namen für den E-Katalog ein, wählen Sie einen Dynamic Media Classic-Ordner zum Speichern aus und klicken Sie auf Speichern . Each time you change the page order or edit your eCatalog, save your changes by clicking Save .
3. Erstellen von Imagemaps
Imagemaps erweitern E-Katalogseiten um eine weitere Dimension. Eine Imagemap ist ein Seitenbereich, mit dessen Hilfe weitere Informationen zu einem Element angezeigt werden können. Wenn Betrachter der Website den Mauszeiger über eine Imagemap bewegen, wird eine Beschreibung des Elements angezeigt. Durch Klicken auf eine Imagemap wird ein externer Verweis aktiviert, mit dem eine neue Website mit weiteren Informationen zu einem Element geöffnet wird.
Um eine Imagemap zu erstellen, öffnen Sie den Anzeigebereich „E-Katalog“. Then go to the Map Pages tab of the eCatalog screen, and draw the map with the Rectangle Image Map tool or Polygon Image Map tool. Durch Ziehen der Ränder mit dem Schwenken-Werkzeug  können Sie die Position und Größe von Imagemaps nachträglich ändern.
Nachdem Sie die Imagemap gezeichnet haben, geben Sie die URL-Adresse ein, die mit der Imagemap verknüpft sein soll. Sie können auch den Rollover-Text eingeben, der beim Bewegen des Mauszeigers über die Imagemap angezeigt werden soll.
Der Imagemap-Text kann mithilfe der Infofeldeinstellungen im Anzeigebereich „E-Katalog“ eingestellt und verwaltet werden.
4. Konfigurieren von E-Katalog-Viewer-Vorgaben
Den Endbenutzern wird der E-Katalog im E-Katalog-Viewer angezeigt. Wenn Sie ein Administrator sind, können Sie den E-Katalog-Viewer konfigurieren. Sie können beispielsweise die Rahmenfarbe ändern und eine neue Skin zur Gestaltung des E-Katalogs auswählen. Dynamic Media Classic enthält mehrere bewährte E-Katalog-Viewer-Vorgaben. Sie können eine dieser Vorgaben zur Anzeige Ihrer E-Kataloge auswählen. Als Administrator können Sie jedoch auch eigene E-Katalog-Viewer-Vorgaben erstellen.
Um eine E-Katalog-Viewer-Vorgabe zu erstellen, klicken Sie in der Symbolleiste für globale Navigation auf Einstellungen und wählen Sie " Viewer-Vorgaben ". Then click Add , choose a platform, then click eCatalog > Viewer .
5. Anzeigen einer Vorschau von E-Katalogen im E-Katalog-Viewer
Mithilfe von E-Katalog-Viewer-Vorgaben wird der Stil und das Verhalten von E-Katalog-Viewern festgelegt.
To find out how eCatalog Viewer Presets display your eCatalog, select your eCatalog in the Browse Panel and click Preview . Die Vorschau wird in dem als Standard festgelegten Viewer geöffnet.
Achten Sie auf Ausrichtung, Farbschema, Aussehen der Steuerelemente zum Umblättern der Seiten und Aussehen der Seiten beim Umblättern.
6. Veröffentlichen eines E-Katalogs und dazugehöriger PDFs
Beim Veröffentlichen des E-Katalogs und des zugehörigen PDF-Dokuments wird dieser auf Dynamic Media-Image-Servern gespeichert, damit er an Ihre Website und Anwendung gesendet werden kann. Während des Veröffentlichungsvorgangs aktiviert Dynamic Media Classic die URL-Zeichenfolge für Ihren E-Katalog. Verwenden Sie diese URL, um den E-Katalog von den Image-Servern der Dynamic Media zu Ihrer Website oder Anwendung aufzurufen.
Nachdem Sie den E-Katalog und das PDF-Dokument zur Veröffentlichung markiert haben, klicken Sie im Durchsuchenbedienfeld in der Symbolleiste für globale Navigation auf "Veröffentlichen", um eine Veröffentlichung zu starten. On the Publish screen, click Start Publish .
7. Verknüpfen eines E-Katalogs mit einer Website
Dynamic Media Classic aktiviert die URL-Aufrufzeichenfolge, die zum Anzeigen des E-Katalogs beim Veröffentlichen auf Dynamic Media-Image-Servern erforderlich ist. Sie können diese URL-Zeichenfolge aus dem Anzeigebereich „Vorschau“ sowie aus dem Durchsuchenbedienfeld (in der Detailansicht) kopieren, nachdem Sie im Bedienfeld URLs ausgewählt haben. Nach dem Kopieren ist die URL-Zeichenfolge für Ihre Websites und Anwendungen verfügbar.
Platzieren Sie die Verknüpfung zum E-Katalog an geeigneter Stelle auf Ihrer Website (wenden Sie sich ggf. an die IT-Abteilung Ihres Unternehmens). Wenn Benutzer auf die Verknüpfung klicken, wird der E-Katalog-Viewer angezeigt, damit die Benutzer den E-Katalog durchsuchen können.