Show Menu
THEMEN×

icc

Farbprofil für Ausgabe.
icc= *``*[, *``*[, *``*[, * objectrenderIntentblackpointCompdither *]]
Objekt
ICC-Profil.
renderIntent
perzeptiv|relative|sättigung|absolut .
blackpointComp
1, um die Blackpoint-Kompensation zu aktivieren, 0, um sie zu deaktivieren.
Dither
1 zum Aktivieren, 0 zum Deaktivieren des Ditherings.
object Gibt das Profil für den Ausgabefarbraum an, in den das Profil konvertiert werden soll, wenn es sich vom bearbeiteten unterscheidet. profile muss entweder eine gültige icc::Name Definition in der ICC-Profil-Map eines Bildkatalogs oder eines Standardkatalogs oder ein relativer Pfad zu einer Profil-Datei sein (normalerweise mit .icc oder .icm Suffix). See object for additional information.
object darf keine ","-Zeichen enthalten, auch wenn HTTP-kodiert.
renderIntent ermöglicht das Überschreiben der standardmäßigen Renderpriorität.
blackpointComp aktiviert die Blackpoint-Kompensation, wenn das Output-Profil diese Funktion unterstützt.
Nicht alle Farbkonvertierungen unterstützen alle renderIntent und blackpointComp Auswahlmöglichkeiten. Normalerweise werden diese Einstellungen nur berücksichtigt, wenn das ICC-Output-Profil ein Ausgabegerät wie einen Drucker oder einen Monitor kennzeichnet. Einige ICC-Output-Profil unterstützen nicht alle renderIntent Optionen.
Notiz
dither ermöglicht Dithering (tatsächlich Fehlerdiffusion), wodurch Farbbanding-Artefakte vermieden oder reduziert werden können.

Eigenschaften

Anforderungsattribut. Der Server gibt einen Fehler zurück, wenn ein Bildtyp angegeben ist, mit fmt= dem nicht übereinstimmt profile .
renderIntent und blackpointComp werden ignoriert, wenn sie nicht mit dem angegebenen ICC-Profil kompatibel sind. CMYK-Ausgabegerät-Profil unterstützen mit höherer Wahrscheinlichkeit unterschiedliche Renderprioritäten.

Standard

Wenn das Farbmanagement aktiviert ist und nicht angegeben icc= ist, stellt der Server das in das Ausgabebild ( attribute::IccProfile* ) konvertierte Profil bereit, das mit dem angegebenen Bildtyp übereinstimmt fmt= .
Wenn nicht angegeben, renderIntent wird von attribute::IccRenderIntent geerbt, blackpointComp wird von attribute::IccBlackPointCompensation übernommen und dither wird von attribute::IccDither .