Show Menu
THEMEN×

Verbesserungen beim Benutzererlebnis von Assets

AEM 6.4 Assets enthalten mehrere Verbesserungen der Benutzerfreundlichkeit, die eine nahtlose Benutzererfahrung ermöglichen und die Produktivität steigern. Das beschleunigte Erstellen und Verwalten Ihres Go-to-Market-Inhalts verbessert die Content Velocity in Ihrem Unternehmen.
Die Oberfläche reagiert flexibler und hilft Ihnen bei der effizienten Verwaltung eines großen Assets. Sie können schnell eine lange Liste von Elementen durchsuchen, anzeigen, sortieren und reibungslos darin scrollen.
Sie können die verschiedenen Ansichten personalisieren – Karten-, Listen- und Spaltenansicht. Beispielsweise können Sie die Größe der Miniaturen konfigurieren, die in der Kartenansicht angezeigt werden sollen. In der Listenansicht können Sie konfigurieren, wie detailgenau die Assets in der Liste angezeigt werden sollen. AEM 6.4 Assets enthält eine neue Baumansicht, mit der Sie einfach durch das Asset-Repository navigieren und Ihre Assets finden können.

Lazy Loading (langsames Laden)

Wenn Sie in AEM 6.4 Assets nach Assets suchen bzw. die Assets durchsuchen, werden gleichzeitig bis zu 200 Assets angezeigt. Sie können schneller durch die Ergebnisse scrollen. Das ist besonders hilfreich, wenn Sie eine lange Liste von Ergebnissen durchsuchen. Da eine bedeutende Menge von Assets gleichzeitig geladen wird, verläuft das Durchsuchen reibungsloser.
Wenn Sie auf ein Asset tippen/klicken, um die Detailseite dafür anzuzeigen, können Sie zur Ergebnisseite zurückkehren, indem Sie in der Symbolleiste einfach auf die Schaltfläche „Zurück“ tippen/klicken.

Verbesserungen an der Kartenansicht

Je nach dem verwendeten Gerät und der erforderlichen Dateitiefe können Sie die Größe der Asset-Miniaturansichten in der Kartenansicht ändern. Auf diese Weise können Sie Ihre Ansicht personalisieren und Einfluss auf die Anzahl der angezeigten Miniaturansichten nehmen.
Gehen Sie wie folgt vor, um die Größe von Miniaturen in der Kartenansicht anzupassen:
  1. Tap/click the Layout icon from the toolbar, and then choose the View Settings option.
  2. From the View Settings dialog, select the desired thumbnail size, and then tap/click Update .
  3. Überprüfen Sie die Miniaturen, die in der gewählten Größe angezeigt werden.
In der Kachel in der Kartenansicht werden jetzt zusätzliche Informationen wie der Veröffentlichungsstatus angezeigt.

Verbesserungen an der Listenansicht

In der Listenansicht werden in der ersten Spalte jetzt standardmäßig die Asset-Namen angezeigt. Außerdem werden zusätzliche Informationen wie der Veröffentlichungs- und Verarbeitungsstatus, die Sprachvariante usw. angezeigt.
Sie können die anzuzeigende Detailtiefe konfigurieren. Tippen/klicken Sie auf das Layout-Symbol, wählen Sie die Option Anzeigeeinstellungen aus und geben Sie die Spalten an, die im Dialogfeld Anzeigeeinstellungen angezeigt werden sollen.

Verbesserungen an der Spaltenansicht

Zusätzlich zur Karten- und Listenansicht können Sie jetzt über die Spaltenansicht zur Detailseite navigieren. Wählen Sie ein Asset aus der Spaltenansicht aus und tippen/klicken Sie unterhalb der Asset-Momentaufnahme auf Weitere Details .

Baumansicht

AEM 6.4 Assets enthält eine Baumansicht, mit der Sie schnell und einfach Ihre Asset-Hierarchie durchsuchen und zum gewünschten Asset oder Ordner navigieren können.
To open the Tree view, tap/click the GlobalNav icon in the Assets UI , and choose Content tree from the menu.
Navigieren Sie in der Inhaltshierarchie zum gewünschten Asset.