Show Menu
THEMEN×

Voraussetzungen für die Integration mit Adobe Target

Als Teil der Integration von AEM und Adobe Target müssen Sie sich bei Adobe Target registrieren, den Replikationsagenten konfigurieren und Aktivitätseinstellungen auf dem Veröffentlichungsknoten sichern.

Registrieren bei Adobe Target

Zur Integration von AEM mit Adobe Target müssen Sie über ein gültiges Adobe Target-Konto verfügen. This account must have approver level permissions at a minimum. Nach der Registrierung bei Adobe Target erhalten Sie einen Clientcode. Dieser Clientcode und Ihre Adobe Target-Anmeldedaten sind erforderlich, um eine Verbindung zwischen AEM und Adobe Target herzustellen.
Der Clientcode identifiziert beim Aufrufen des Adobe Target-Servers das Adobe Target-Kundenkonto.
Ihr Konto muss auch vom Target-Team aktiviert werden, damit die Integration genutzt werden kann.
If it is not the case, please contact Adobe Target Customer Care .

Aktivieren des Target-Replikationsagenten

The Test and Target replication agent must be enabled on the author instance. Note that this replication agent is not enabled by default if you used the nosamplecontent run mode for installing AEM. Weitere Informationen zum Speichern Ihrer Produktionsumgebung finden Sie in der Sicherheits-Checkliste .
  1. Klicken oder tippen Sie auf der AEM-Homepage auf Tools > Bereitstellung > Replikation .
  2. Klicken oder tippen Sie auf Agenten für Autor .
  3. Klicken oder tippen Sie auf den Test & Target -Replikationsagenten und dann auf Bearbeiten .
  4. Wählen Sie die Option „Aktiviert“ aus und klicken oder tippen Sie auf OK .
    Bei der Konfiguration des Test & Target-Replikationsagenten wird auf der Registerkarte Transport für den URI standardmäßig tnt:/// festgelegt. Do not replace this URI with https://admin.testandtarget.omniture.com .
    Beim Testen der Verbindung mit tnt:/// wird ein Fehler ausgegeben. This is expected behavior as this URI is for internal use only and should not be used with Test Connection .

Sichern des Aktivitätseinstellungsknotens

Sie müssen den Aktivitätseinstellungsknoten cq:ActivitySettings auf der Veröffentlichungsinstanz sichern, sodass dieser für normale Benutzer nicht zugänglich ist. Der Aktivitätseinstellungsknoten sollte ausschließlich für den Dienst zur Verfügung stehen, mit dem die Aktivitätssynchronisierung mit Adobe Target durchgeführt wird.
Der Knoten cq:ActivitySettings /content/campaigns/*nameofbrand* ist in CRXDE lite unter *** unter dem Aktivitätenknoten jcr:content verfügbar. *zum Beispiel /content/campaign/we-retail/master/myactivity/jcr:content/cq:ActivitySettings . Dieser Knoten wird nur erstellt, wenn Sie eine Komponente als Ziel angeben.
The cq:ActivitySettings node under the activity's jcr:content is protected by the following ACLs:
  • Alles für jeden verweigern
  • „jcr:read,rep:write“ für „target-activity-authors“ zulassen („author“ ist standardmäßig ein Mitglied dieser Gruppe)
  • „jcr:read,rep:write“ für „targetservice“ zulassen
Diese Einstellungen gewährleisten, dass normale Benutzer keinen Zugriff auf die Knoteneigenschaften haben. Verwenden Sie dieselben ACLs für „author“ und „publish“. See User Administration and Security for more information.