Show Menu
THEMEN×

Konfigurieren von E-Mail-Benachrichtigungen

AEM sendet E-Mail-Benachrichtigungen an Benutzer, die:
  • Seitenereignisse wie Änderungen oder Replikationen abonniert haben. Im Abschnitt Benachrichtigungs-Posteingang ist beschrieben, wie solche Ereignisse abonniert werden können.
  • Forenereignisse abonniert haben.
  • einen Schritt innerhalb eines Workflows durchführen müssen. Im Abschnitt Teilnehmer-Schritt ist beschreiben, wie E-Mail-Benachrichtigungen in einem Workflow ausgelöst werden können.
Voraussetzungen:
  • Benutzer müssen über eine in ihrem Profil festgelegte, gültige E-Mail-Adresse verfügen.
  • The Day CQ Mail Service needs to be properly configured.
Wenn ein Benutzer benachrichtigt wird, erhält er eine E-Mail in der Sprache, die in seinem Profil festgelegt ist. Jede Sprache verfügt über eine eigene, anpassbare Vorlage. Für neue Sprachen können neue E-Mail-Vorlagen hinzugefügt werden.
Beim Arbeiten mit AEM sind mehrere Methoden zum Verwalten der Konfigurationseinstellungen für solche Dienste verfügbar. Weitere Informationen und empfohlene Verfahren finden Sie unter Konfigurieren von OSGi .

Konfigurieren des E-Mail-Diensts

Damit AEM E-Mails versenden kann, muss der Day CQ Mail Service ordnungsgemäß konfiguriert sein. Sie können die Konfiguration in der Web-Konsole anzeigen. Beim Arbeiten mit AEM sind mehrere Methoden zum Verwalten der Konfigurationseinstellungen für solche Dienste verfügbar. Weitere Informationen und empfohlene Verfahren finden Sie unter Konfigurieren von OSGi .
Es gelten die folgenden Beschränkungen:
  • Der SMTP-Server-Anschluss muss 25 oder höher sein.
  • The SMTP server host name must not be blank.
  • Die „Von“-Adresse darf nicht leer sein.
Zum Debuggen eines Problems mit dem Day CQ Mail Service können Sie die Protokolle des Diensts betrachten:
com.day.cq.mailer.DefaultMailService
Die Konfiguration sieht in der Web-Konsole wie folgt aus:

Konfigurieren des E-Mail-Benachrichtigungskanals

Wenn Sie entweder Benachrichtigungen zu Seiten- oder Forenereignissen abonniert haben, ist die „Von“-E-Mail-Adresse standardmäßig auf no-reply@acme.com eingestellt. Sie können diesen Wert durch die Konfiguration des Diensts Benachrichtigungs-E-Mail-Kanal in der Web-Konsole ändern.
Fügen Sie zum Konfigurieren der „Von“-E-Mail-Adresse einen sling:OsgiConfig -Knoten zum Repository hinzu. Verwenden Sie das folgende Verfahren, um den Knoten direkt mithilfe von CRXDE Lite hinzuzufügen:
  1. Fügen Sie in CRXDE Lite einen Ordner mit dem Namen config unter Ihrem Anwendungsordner hinzu.
  2. Fügen Sie im Ordner "config"einen Knoten mit dem Namen:
    com.day.cq.wcm.notification.email.impl.EmailChannel vom Typ sling:OsgiConfig
  3. Add a String property to the node] named email.from . Legen Sie zu dem Wert die E-Mail-Adresse fest, die Sie verwenden möchten.
  4. Klicken Sie auf Alle speichern .
Gehen Sie wie folgt vor, um den Knoten in den Inhaltspaketen Ihrer Quellordner festzulegen:
  1. Erstellen Sie jcr_root/apps/*app_name*/config folder in Ihrer com.day.cq.wcm.notification.email.impl.EmailChannel.xml
  2. Fügen Sie die folgende XML für den Knoten hinzu:
    <?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?> <jcr:root xmlns:sling="https://sling.apache.org/jcr/sling/1.0" xmlns:jcr="https://www.jcp.org/jcr/1.0" jcr:primaryType="sling:OsgiConfig" email.from=" name@server.com "/>
  3. Ersetzen Sie den Wert des Attributs email.from ( name@server.com ) durch Ihre E-Mail-Adresse.
  4. Speichern Sie die Datei.

Konfigurieren des Workflow-E-Mail-Benachrichtigungsdiensts

Wenn Sie Workflow-E-Mail-Benachrichtigungen erhalten, sind beide „Von“-E-Mail-Adressen und das Host-URL-Präfix auf Standardwerte eingestellt. Sie können diese Werte ändern, indem Sie den Day CQ Workflow Email Notification Service in der Web-Konsole konfigurieren. Wenn Sie dies tun, wird empfohlen, die Änderung im Repository beizubehalten.
Die Standardkonfiguration sieht in der Web-Konsole wie folgt aus:

E-Mail-Vorlagen für die Seitenbenachrichtigung

E-Mail-Vorlagen für die Seitenbenachrichtigungen sind zu finden unter:
/etc/notification/email/default/com.day.cq.wcm.core.page
Die standardmäßige englische Vorlage ( en.txt ) wird wie folgt definiert:
subject=[CQ Page Event Notification]: Page Event

header=-------------------------------------------------------------------------------------\n \
Time: ${time}\n \
User: ${userFullName} (${userId})\n \
-------------------------------------------------------------------------------------\n\n

message=The following pages were affected by the event: \n \
 \n \
${modifications} \n \
 \n\n
footer=\n \
-------------------------------------------------------------------------------------\n \
This is an automatically generated message. Please do not reply.

Anpassen von E-Mail-Vorlagen für die Seitenbenachrichtigung

Die englische E-Mail-Vorlage für die Seitenbenachrichtigung können Sie wie folgt anpassen:
  1. Öffnen Sie in CRXDE die Datei:
    /etc/notification/email/default/com.day.cq.wcm.core.page/en.txt
  2. Passen Sie die Datei an Ihre Anforderungen an.
  3. Speichern Sie die Änderungen.
Die Vorlage muss folgendes Format aufweisen:
 subject=<text_1>
 header=<text_2>
 message=<text_3>
 footer=<text_4>

Dabei kann <text_x> ein Mix von statischem Text und dynamischen Stringvariablen sein. Die folgenden Variablen können innerhalb der E-Mail-Vorlage für Seitenbenachrichtigungen verwendet werden:
  • ${time} , das Ereignisdatum und die Uhrzeit.
  • ${userFullName} , der vollständige Name des Benutzers, der das Ereignis ausgelöst hat.
  • ${userId} , die ID des Benutzers, der das Ereignis ausgelöst hat.
  • ${modifications} beschreibt den Typ des Seitenereignisses und den Seitenpfad im Format:
    <page event type> => <page path>
    Beispiel:
    PageModified => /content/geometrixx/de/products

E-Mail-Vorlagen für die Forumsbenachrichtigung

E-Mail-Vorlagen für die Forumsbenachrichtigungen sind zu finden unter:
/etc/notification/email/default/com.day.cq.collab.forum
Die standardmäßige englische Vorlage ( en.txt ) wird wie folgt definiert:
subject=[CQ Forum Notification]

header=-------------------------------------------------------------------------------------\n \
Time: Time: ${time}\n \
Forum Page Path: ${forum.path}\n \
-------------------------------------------------------------------------------------\n\n

message=Page: ${host.prefix}${forum.path}.html\n

footer=\n \
-------------------------------------------------------------------------------------\n \
This is an automatically generated message. Please do not reply.

Anpassen von E-Mail-Vorlagen für die Forumsbenachrichtigung

Die englische E-Mail-Vorlage für die Forumsbenachrichtigung können Sie wie folgt anpassen:
  1. Öffnen Sie in CRXDE die Datei:
    /etc/notification/email/default/com.day.cq.collab.forum/en.txt
  2. Passen Sie die Datei an Ihre Anforderungen an.
  3. Speichern Sie die Änderungen.
Die Vorlage muss folgendes Format aufweisen:
 subject=<text_1>
 header=<text_2>
 message=<text_3>
 footer=<text_4>

Where <text_x> can be a mix of static text and dynamic string variables.
Die folgenden Variablen können innerhalb der E-Mail-Vorlage für Forumsbenachrichtigungen verwendet werden:
  • ${time} , das Ereignisdatum und die Uhrzeit.
  • ${forum.path} , der Pfad zur Forumsseite.

E-Mail-Vorlagen für die Workflow-Benachrichtigung

Die (englische) Vorlage für die Workflow-Benachrichtigungen befindet sich unter:
/etc/workflow/notification/email/default/en.txt
Sie wird wie folgt definiert:
subject=Workflow notification: ${event.EventType}

header=-------------------------------------------------------------------------------------\n \
Time: ${event.TimeStamp}\n \
Step: ${item.node.title}\n \
User: ${participant.name} (${participant.id})\n \
Workflow: ${model.title}\n \
-------------------------------------------------------------------------------------\n\n

message=Content: ${host.prefix}${payload.path.open}\n

footer=\n \
-------------------------------------------------------------------------------------\n \
View the overview in your ${host.prefix}/aem/inbox\n \
-------------------------------------------------------------------------------------\n \
This is an automatically generated message. Please do not reply.

Anpassen von E-Mail-Vorlagen für die Workflow-Benachrichtigung

Die englische E-Mail-Vorlage für die Benachrichtigung über ein Workflow-Ereignis können Sie wie folgt anpassen:
  1. Öffnen Sie in CRXDE die Datei:
    /etc/workflow/notification/email/default/en.txt
  2. Passen Sie die Datei an Ihre Anforderungen an.
  3. Speichern Sie die Änderungen.
Die Vorlage muss folgendes Format aufweisen:
subject=<text_1>
 header=<text_2>
 message=<text_3>
 footer=<text_4>

Where <text_x> can be a mix of static text and dynamic string variables. Each line of an <text_x> item needs to be ended with a backslash ( \ ), except for the last instance, when the absence of the backslash indicates the end of the <text_x> string variable.
Weitere Informationen zum Vorlagenformat werden von der Methode javadocs der Properties.load() -Methode bereitgestellt.
The method ${payload.path.open} reveals the path to the payload of the workitem. For example, for a page in Sites then then payload.path.open would be similar to /bin/wcmcommand?cmd=open&path=… .; this is without the server name, which is why the template prepends this with ${host.prefix} .
Die folgenden Variablen können innerhalb der E-Mail-Vorlage verwendet werden:
  • ${event.EventType} , Ereignistyp
  • ${event.TimeStamp} , Datum und Uhrzeit des Ereignisses
  • ${event.User} , der Benutzer, der das Ereignis ausgelöst hat
  • ${initiator.home} , der Pfad des Initiator-Knotens
  • ${initiator.name} , der Name des Initiators
  • ${initiator.email} , die E-Mail-Adresse des Initiators
  • ${item.id} , die ID des Arbeitselements
  • ${item.node.id} , ID des Knotens innerhalb des Workflow-Modells, das mit diesem Arbeitselement verknüpft ist
  • ${item.node.title} , Titel des Arbeitselements
  • ${participant.email} , E-Mail-Adresse des Teilnehmers
  • ${participant.name} , Name des Teilnehmers
  • ${participant.familyName} , Familienname des Teilnehmers
  • ${participant.id} , ID des Teilnehmers
  • ${participant.language} , die Teilnehmersprache
  • ${instance.id} , die Workflow-ID
  • ${instance.state} , den Workflow-Status
  • ${model.title} , Titel des Workflow-Modells
  • ${model.id} , die ID des Workflow-Modells
  • ${model.version} , die Version des Workflow-Modells
  • ${payload.data} , Nutzlast
  • ${payload.type} , den Nutzlasttyp
  • ${payload.path} , Pfad der Payload
  • ${host.prefix} , Host-Präfix, z. B. http://localhost:4502

Hinzufügen einer E-Mail-Vorlage in einer neuen Sprache

Sie können wie folgt eine Vorlage in einer neuen Sprache hinzufügen:
  1. Fügen Sie in CRXDE eine Datei <language-code>.txt unten hinzu:
    • /etc/notification/email/default/com.day.cq.wcm.core.page : für Seitenbenachrichtigungen
    • /etc/notification/email/default/com.day.cq.collab.forum : Forumsbenachrichtigungen
    • /etc/workflow/notification/email/default : für Workflow-Benachrichtigungen
  2. Passen Sie die Datei an die Sprache an.
  3. Speichern Sie die Änderungen.
The <language-code> used as the filename for the email template needs to be a two-letters lower-case language code that is recognized by AEM. AEM nutzt die Sprachcodes gemäß ISO-639-1.

Konfigurieren von E-Mail-Benachrichtigungen für AEM Assets

Wenn Sammlungen in AEM Assets freigegeben werden oder ihre Freigabe aufgehoben wird, können Benutzer E-Mail-Benachrichtigungen von AEM erhalten. Um E-Mail-Benachrichtigungen zu konfigurieren, führen Sie diese Schritte aus.
  1. Konfigurieren Sie den E-Mail-Dienst, wie oben unter Konfigurieren des E-Mail-Diensts beschrieben.
  2. Melden Sie sich in AEM als Administrator an. Klicken Sie auf Tools > Vorgänge > Web-Konsole , um die Konfiguration der Web-Konsole zu öffnen.
  3. Bearbeiten Sie das Day CQ DAM-Ressourcensammlungs-Servlet . Wählen Sie E-Mail senden . Klicken Sie auf Speichern .