Show Menu
THEMEN×

Konfigurieren des Administratorkennworts bei der Installation

Überblick

Ab Version 6.3 kann bei der Installation einer neuen AEM-Instanz das Administratorkennwort über die Befehlszeile festgelegt werden.
In älteren Versionen von AEM musste das Kennwort für das Administratorkonto zusammen mit dem Kennwort für diverse andere Konsolen nach der Installation geändert werden.
Dieses Feature ermöglicht es, ein neues Administratorkennwort für das Repository und das Servlet-Modul während der Installation einer AEM-Instanz hinzuzufügen, sodass dieser Schritt nicht mehr manuell im Nachhinein ausgeführt werden muss.
Beachten Sie, dass die Felix-Konsole von diesem Feature ausgenommen ist und das Kennwort für diese Konsole manuell geändert werden muss. Weitere Informationen finden Sie im entsprechenden Abschnitt der Sicherheits-Checkliste .

Verwendung

Dieses Feature wird automatisch ausgelöst, wenn Sie AEM über die Befehlszeile installieren (anstatt in einem Dateisystem-Explorer auf die JAR-Datei doppelzuklicken).
Allgemeine Syntax zum Ausführen einer AEM-Instanz über die Befehlszeile:
java -jar aem6.3.jar

Wenn Sie die Instanz über die Befehlszeile ausführen, haben Sie während des Installationsprozesses die Möglichkeit, das Administratorkennwort zu ändern:
Die Aufforderung zum Ändern des Administratorkennworts wird nur während der Installation einer neuen AEM-Instanz angezeigt.

Verwenden des Flags „-nointeractive“

Das Kennwort kann auch über eine Eigenschaftendatei angegeben werden. Dies geschieht mithilfe des -nointeractive Flags, das mit der -Dadmin.password.file Systemeigenschaft kombiniert wird.
Beispiel:
java -Dadmin.password.file =/path/to/passwordfile.properties -jar aem6.3.jar -nointeractive

Das Kennwort in der Datei passwordfile.properties muss im folgenden Format angegeben werden:
admin.password = 12345678

If you simply use the -nointeractive parameter without the -Dadmin.password.file system property, AEM will use the default admin password without asking you to change it, essentially replicating behaviour from earlier versions. Dieser nicht interaktive Modus kann für automatische Installationen unter Verwendung der Befehlszeile in einem Installationsskript verwendet werden.