Show Menu
THEMEN×

Digital Rights Management for assets

Digitale Assets werden oft mit einer Lizenz verknüpft, die die Nutzungsbedingungen und die Nutzungsdauer angibt. Because Adobe Experience Manager Assets is fully integrated with the Experience Manager platform, you can efficiently manage asset expiration information and asset states. Sie können Lizenzinformationen mit Assets verknüpfen.

Asset-Ablauf

Der Ablauf von Assets ist eine effektive Möglichkeit, Lizenzanforderungen für Assets zu erzwingen. Wenn ein veröffentlichtes Asset abläuft, wird seine Veröffentlichung aufgehoben und damit die Möglichkeit einer Lizenzverletzung unterbunden. Benutzer ohne Administratorberechtigungen können abgelaufene Assets nicht bearbeiten, kopieren, verschieben, veröffentlichen und herunterladen.
You can view the expiration status of an asset in the Assets console in both the card and list views.
Abbildung: In der Ansicht der Karte zeigt ein Flag auf der Karte das abgelaufene Asset an.
Abbildung: In der Ansicht "Liste"wird in der Spalte "Status"das Banner "Abgelaufen"angezeigt.
You can view the expiration status of an asset in the Timeline in left rail.
Das Ablaufdatum eines Assets wird für Benutzer in verschiedenen Zeitzonen unterschiedlich angezeigt.
You can also view the expiration status of assets in the References rail. Hier werden der Asset-Ablaufstatus und die Beziehungen zwischen ebenenübergreifenden Assets und referenzierten Teil-Assets, Sammlungen und Projekten verwaltet.
  1. Navigieren Sie zu dem Asset, für das Sie referenzierende Web-Seiten und ebenenübergreifende Assets anzeigen möchten.
  2. Wählen Sie das Asset aus und klicken Sie auf das Experience Manager Logo.
  3. Wählen Sie im Menü Verweise aus.
    Für abgelaufene Assets zeigt die Leiste „Verweise“ im oberen Bereich den Ablaufstatus Asset ist abgelaufen an.
    Sofern das Asset abgelaufene Teil-Assets aufweist, zeigt die Leiste „Verweise“ den Status Asset enthält abgelaufene Teil-Assets an.

Suchen nach abgelaufenen Assets

Sie können im Suchfeld nach abgelaufenen Assets einschließlich abgelaufener Teil-Assets suchen.
  1. In the Assets console, click the Search in the toolbar to display the Omnisearch box.
  2. Betätigen Sie bei in das Omnisearch-Feld gesetztem Cursor die Eingabetaste, um die Seite mit den Suchergebnissen anzuzeigen.
  3. Klicken Sie auf Experience Manager das Logo, um das Suchfeld anzuzeigen.
  4. Click the Expiry Status option to expand it.
  5. Wählen Sie Abgelaufen . Die abgelaufenen Assets werden in den Suchergebnissen angezeigt.
Bei Auswahl der Option Abgelaufen zeigt die Konsole „“ nur die abgelaufenen Assets und Teil-Assets an, auf die von ebenenübergreifenden Assets verwiesen wird. Assets Die ebenenübergreifenden Assets, die auf abgelaufene Unter-Assets verweisen, werden nicht sofort nach Ablauf eines Unter-Assets angezeigt. Instead, they are displayed after Experience Manager detects that they reference expired subassets the next time the scheduler runs.
Wenn Sie das Ablaufdatum eines veröffentlichten Assets in ein Datum ändern, das vor dem aktuellen Planerzyklus liegt, erkennt der Planer das Asset als abgelaufenes Asset, wenn es das nächste Mal aufgeführt wird, und spiegelt dementsprechend seinen Status wider.
Wenn eine Störung oder ein Fehler verhindert, dass der Planer abgelaufene Assets im aktuellen Zyklus erkennt, untersucht der Planer diese Assets im nächsten Zyklus erneut und erkennt dann, dass sie abgelaufen sind.
To enable the Assets console to display the referencing compound assets along with the expired subassets, configure an Adobe CQ DAM Expiry Notification workflow in Experience Manager Configuration Manager.
  1. Open Experience Manager Configuration Manager.
  2. Wählen Sie Adobe CQ DAM-Ablaufbenachrichtigung aus. Standardmäßig wird Zeitbasierter Planer ausgewählt, womit ein Auftrag geplant wird, der zu einem bestimmten Zeitpunkt prüft, ob ein Asset abgelaufene Teil-Assets aufweist. Nach Abschluss des Auftrags werden Assets mit abgelaufenen Teil-Assets und verwiesenen Assets in den Suchergebnissen als abgelaufen angezeigt.
  3. Um den Auftrag regelmäßig auszuführen, löschen Sie das Feld Regel für zeitbasierten Planer und ändern Sie die Dauer in Sekunden im Feld Periodischer Planer . Beispiel: Der Beispielausdruck „0 0 0 * * ?“ löst den Auftrag um 00:00 Uhr aus.
  4. Wählen Sie E-Mail senden aus, um bei Ablauf von Assets E-Mails zu erhalten.
    Only the asset creator (the person who uploads a particular asset to Assets) receives an email when the asset expires. See how to configure email notification for additional details around configuring email notifications at the overall Experience Manager level.
  5. Geben Sie im Feld Vorabbenachrichtigung in Sekunden den Zeitpunkt in Sekunden vor dem Ablauf eines Assets an, zu dem Sie über den bevorstehenden Ablauf benachrichtigt werden möchten. Wenn Sie ein Administrator oder der Ersteller des Assets sind, werden Sie vor Ablauf des Assets darüber informiert, dass das Asset nach dem angegebenen Zeitraum ablaufen wird.
    Nachdem das Asset abgelaufen ist, erhalten Sie eine weitere Benachrichtigung, die den Ablauf bestätigt. Außerdem werden die abgelaufenen Assets deaktiviert.
  6. Klicken Sie auf Speichern .

Asset-Zustände

Die Assets Konsole kann verschiedene Status für Assets anzeigen. Abhängig vom aktuellen Zustand eines bestimmten Assets zeigt die zugehörige Kartenansicht eine Beschreibung des Zustands an, z. B. „Abgelaufen“, „Veröffentlicht“, „Genehmigt“, „Abgelehnt“ usw.
  1. In the Assets user interface, select an asset.
  2. Click Publish from the toolbar. If you don't see Publish on the toolbar, click More on the toolbar and locate Publish option.
  3. Wählen Sie im Menü Veröffentlichen aus und schließen Sie danach das Bestätigungsdialogfeld.
  4. Beenden Sie den Auswahlmodus. Der Veröffentlichungsstatus des Assets wird in der Kartenansicht im unteren Bereich der Miniaturansicht des Assets angezeigt. In der Listenansicht zeigt die Spalte „Veröffentlicht“ die Zeit an, zu der das Asset veröffentlicht wurde.
  5. Um die Seite mit den Asset-Details anzuzeigen, wählen Sie in der Assets Benutzeroberfläche ein Asset aus und klicken Sie auf Eigenschaften .
  6. In the Advanced tab, set an expiration date for the asset from the Expires field.
    Abbildung:Registerkarte "Erweitert"auf der Seite "Asset-Eigenschaften", um den Ablauf des Assets festzulegen.
  7. Klicken Sie auf Speichern und dann auf Schließen , um die Konsole „Assets“ anzuzeigen.
  8. Der Veröffentlichungsstatus des Assets weist in der Kartenansicht im unteren Bereich der Miniaturansicht darauf hin, dass das Asset abgelaufen ist. In der Listenansicht wird der Status des Assets als Abgelaufen angegeben.
  9. In the Assets console, select a folder and create a review task on the folder.
  10. Prüfen und bestätigen Sie das Asset in der Prüfungsaufgabe (bzw. lehnen Sie es ab) und klicken Sie auf Fertig .
  11. Navigieren Sie zu dem Ordner, für den Sie die Prüfungsaufgabe erstellt haben. Der Status des Assets, das Sie bestätigt oder abgelehnt haben, wird unten in der Kartenansicht angezeigt. In der Listenansicht werden Bestätigungs- und Ablaufstatus in entsprechenden Spalten angezeigt.
  12. To search for assets based on their status, click Search to display the Omnisearch bar.
  13. Drücken Sie die Eingabetaste und klicken Sie auf Experience Manager , um das Suchfeld anzuzeigen.
  14. In the search panel, click Publish Status and select Published to search for published assets in Assets.
  15. Click Approval Status and click the appropriate option to search for approved or rejected assets.
  16. Um nach Assets auf Grundlage ihres Ablaufstatus zu suchen, wählen Sie im Suchfeld Gültigkeitsstatus und danach die entsprechende Option aus.
  17. Sie können auch auf Grundlage einer Kombination von Statusangaben mit verschiedenen Suchfacetten nach Assets suchen. Sie können beispielsweise nach veröffentlichten Assets suchen, die in einer Prüfungsaufgabe bestätigt wurden und noch nicht abgelaufen sind, indem Sie die entsprechenden Optionen in den Suchfacetten auswählen.

Digital Rights Management in Assets

This feature enforces the acceptance of the license agreement before you can download a licensed asset from Adobe Experience Manager Assets.
If you select a protected asset and click Download , you are redirected to a license page to accept the license agreement. If you do not accept the license agreement, the Download option is not available.
Falls die Auswahl mehrere geschützte Assets enthält, wählen Sie jeweils eines aus, nehmen Sie die Lizenzvereinbarung an und fahren Sie mit dem Herunterladen des Assets fort.
Ein Asset gilt als geschützt, wenn eine der folgenden Bedingungen erfüllt ist:
  • The asset metadata property xmpRights:WebStatement points to the path of the page that contains the license agreement for the asset.
  • Beim Wert der adobe_dam:restrictions -Metadateneigenschaft des Assets handelt es sich um nicht formatierten HTML-Code, der die Lizenzvereinbarung angibt.
Der Speicherort /etc/dam/drm/licenses , der in den früheren Versionen von zum Speichern von Lizenzen verwendet wurde, wird nicht mehr unterstützt.Experience Manager
If you create or modify licence pages, or port them from previous Experience Manager releases, Adobe recommends that you store them under /apps/settings/dam/drm/licenses or /conf/*/settings/dam/drm/licenses .

Herunterladen von DRM-geschützten Assets

  1. In the card view, select the assets you want to download and click Download .
  2. Wählen Sie auf der Seite Copyright-Management das Asset aus, das Sie herunterladen möchten.
  3. In the License pane, choose Agree . Neben dem Asset wird ein Häkchen angezeigt. Click the Download option.
    The Download option is enabled only when you choose to agree to the license agreement for a protected asset. However, if your selection comprises both protected and unprotected assets, only the protected assets are listed in the pane and the Download option is enabled to download the unprotected assets. Sie können mehrere Lizenzvereinbarungen für verschiedene geschützte Assets gleichzeitig annehmen, indem Sie die Assets in der Liste auswählen und anschließend auf Zustimmen klicken.
  4. In the dialog, click Download to download the asset or its renditions.