Show Menu
THEMEN×

Solr-Konfiguration für SRP

Solr für AEM-Plattform

Eine Apache Solr -Installation kann mithilfe verschiedener Sammlungen zwischen dem Node Store (Oak) und Common Store (SRP) freigegeben werden.
Wenn sowohl die Oak- als auch die SRP-Kollektionen intensiv verwendet werden, kann aus Leistungsgründen ein zweiter Solr installiert werden.
Für Produktionsfunktionen bietet der SolrCloud-Modus eine verbesserte Leistung im Vergleich zum Standalone-Modus (ein einzelnes, lokales Solr-Setup).

Voraussetzungen

Laden Sie Apache Solr herunter und installieren Sie es:

SolrCloud-Modus

Der SolrCloud -Modus wird für Produktionsumgebungen empfohlen. Bei Ausführung im SolrCloud-Modus muss SolrCloud installiert und konfiguriert werden, bevor die mehrsprachige Suche (MLS) installiert werden kann.
Es wird empfohlen, die Installationsanweisungen der SolrCloud zu befolgen:
  • 3 SolrCloud-Knoten auf demselben Server.
  • Ein externer Apache ZooKeeper.
Es wird außerdem empfohlen, JVM zu konfigurieren, um die Speicherbelegung und die Garbage Collection einzustellen.

JVM-Konfigurationsbeispiel

JVM_OPTS="-server -Xmx2048m -XX:MaxPermSize=768M -XX:+UseConcMarkSweepGC -XX:+CMSClassUnloadingEnabled -Xloggc:../logs/gc.log -XX:+PrintGCDetails -XX:+PrintGCDateStamps -Djava.awt.headless=true"

SolrCloud-Installationsbefehle

Bei Ausführung im SolrCloud-Modus ist vor der MLS-Installation die Verwendung und Kenntnis der folgenden SolrCloud-Setupbefehle erforderlich.

1. Eine Konfiguration in ZooKeeper hochladen

Nutzung: sh ./scripts/cloud-scripts/zkcli.sh -cmd upconfig -zkhost server:port -confname *myconfig-name * -solrhome solr-home-path -confdir config-dir

2. Create a collection

Nutzung: ./bin/solr create -c mycollection-name -d config-dir -n myconfig-name -p Anschluss -s Anzahl der Schatten -rf number-of-replicas

Vergleich von Standard und Advanced MLS

Die mehrsprachige Suche (MLS) für AEM Communities wurde für die SOL-Plattform entwickelt, um eine verbesserte Suche in allen unterstützten Sprachen, einschließlich Englisch, zu ermöglichen.
MLS für AEM Communities ist als Standard MLS oder Advanced MLS verfügbar. Standard-MLS enthält nur Solr-Konfigurationseinstellungen und schließt alle Plug-Ins oder Ressourcendateien aus. Erweitertes MLS ist eine umfassendere Lösung und enthält SOAR-Konfigurationseinstellungen sowie Plugins und zugehörige Ressourcen
Standard MLS umfasst Verbesserungen bei der Inhaltssuche in den folgenden Sprachen:
  • Englisch: Verbesserter Stil für den Versuch, Wortfolgen zuzuordnen.
  • Japanisch: Verbesserte japanische Tokenisierung für Zeichen mit halber Breite.
Erweitertes MLS umfasst Verbesserungen bei der Inhaltssuche in den folgenden Sprachen:
  • Englisch: Stift durch Lmmatizer ersetzt.
  • Deutsch: Dekomprimierung hinzugefügt.
  • Französisch: Bearbeitung von Auslieferungen wurde hinzugefügt.
  • Chinesisch (vereinfacht): Es wurde ein intelligenter Tokenizer hinzugefügt.
  • Verschiedene Sprachen: Es wurde ein Stier, eine Liste zum Stoppen des Wortes und ein Normalisierer hinzugefügt.
Die folgenden 33 Sprachen werden in Advanced MLS unterstützt.
Arabisch
Deutsch
norwegisch
Bulgarisch
Griechisch
Polnisch
Chinesisch (vereinfacht)
Haitianisches Kreol
Portugiesisch
Chinesisch (traditionell)
Hebräisch
Rumänisch
Tschechisch
Ungarisch
Russisch
Dänisch
Indonesisch
Slowakisch
Niederländisch
Italienisch
Slowenisch
Englisch
Japanisch
Spanisch
Estnisch
Koreanisch
Schwedisch
Finnisch
Lettisch
Thailändisch
Französisch
Litauisch
Türkisch

Vergleich von AEM 6.1 Solr-Suche, Standard MLS und Advanced MLS

Hinweis : AEM 6.1 bezieht sich auf AEM 6.1 Communities FP3 und früher.

Installieren von Standard MLS

Für die SRP-Sammlung (entweder MSRP oder DSRP) muss zur Unterstützung der standardmäßigen mehrsprachigen Suche (MLS) zwei der Solr-Konfigurationsdateien geändert werden:
  • Schema.xml
  • solrconfig.xml
Standard-MLS-Dateien (Schema.xml, solrconfig.xml) für Solr 4.10.
Standard-MLS-Dateien (Schema.xml, solrconfig.xml) für Solr 5.x.
Die Standard-MLS-Dateien werden im AEM-Repository gespeichert.
Hinweis : Die Solr-Dateien werden zwar im Ordner msrp/ gespeichert, aber auch für DSRP (keine Änderungen erforderlich).
Download-Anweisungen : Ersetzen Sie solrX durch solr4 oder solr5 gegebenenfalls.
  1. Suchen Sie mit CRXDE|Lite:
    • /libs/social/config/datastore/msrp/solrX/schema.xml
    • /libs/social/config/datastore/msrp/solrX/solrconfig.xml
  2. Auf lokalen Server herunterladen, auf dem Solr bereitgestellt wird.
    • Suchen Sie die jcr:content Eigenschaft des jcr:data Knotens.
    • Wählen Sie view die Option zum Beginn des Downloads.
    • Stellen Sie sicher, dass die Dateien mit den entsprechenden Namen und der entsprechenden Kodierung (UTF8) gespeichert werden.
  3. Befolgen Sie die Installationsanweisungen für den eigenständigen oder den SolrCloud-Modus.

SolrCloud-Modus - Standard MLS

  1. Installieren und konfigurieren Sie Solr im SolrCloud-Modus.
  2. Vorbereitung einer neuen Konfiguration:
    1. Erstellen Sie new-config-dir*, z. B. solr-install-dir*/myconfig/
    2. Kopieren Sie den Inhalt des vorhandenen SOLR-Konfigurationsordners in new-config-dir
      • Für Solr4: copy solr-install-dir/example/solr/collection1/conf/
      • Für Solr5: copy solr-install-dir/server/solr/configsets/data_driven_schema_configs/
    3. Kopieren Sie die heruntergeladenen Dateien Schema.xml und solrconfig.xml in new-config-dir , um vorhandene Dateien zu überschreiben.
  3. Erstellen Sie eine Sammlung , die die erforderlichen Parameter wie die Anzahl der Shades, die Anzahl der Replikate und den Konfigurationsnamen angibt.
  4. Wenn der Konfigurationsname während der Erstellung der Sammlung *nicht *angegeben war, verknüpfen Sie diese neu erstellte Sammlung mit der Konfiguration, die in ZooKeeper hochgeladen wurde.
  5. Führen Sie für MSRP das MSRP Reindex Tool aus, es sei denn, es handelt sich um eine Neuinstallation.

Eigenständiger Modus - Standard MLS

  1. Installieren Sie Solr im eigenständigen Modus.
  2. Wenn Sie Solr5 ausführen, erstellen Sie eine Collection1 (ähnlich wie bei Solr4):
    • ./bin/solr start
    • ./bin/solr create_core -c collection1 -d sample_techproducts_configs
  3. Backup Schema.xml und solrconfig.xml im Ordner "Solr config", z. B.:
    • Für Solr4: solr-install-dir/example/solr/collection1/conf/
    • Für Solr5 erstellt: solr-install-dir/server/solr/collection1/conf/
  4. Kopieren Sie die heruntergeladenen Dateien Schema.xml und solrconfig.xml in denselben Ordner.
  5. Starten Sie Solr neu.
  6. Führen Sie für MSRP das MSRP Reindex Tool aus, es sei denn, es handelt sich um eine Neuinstallation.

Installieren von erweiterten MLS

Damit die SRP-Sammlung (MSRP oder DSRP) erweiterte MLS unterstützen kann, sind zusätzlich zu einer benutzerdefinierten Schema- und Solr-Konfiguration neue Solr-Plug-Ins erforderlich. Alle erforderlichen Elemente werden in einer herunterladbaren ZIP-Datei zusammengefasst. Darüber hinaus wird ein Installationsskript zur Verwendung bereitgestellt, wenn Solr im eigenständigen Modus bereitgestellt wird.
Informationen zum Abrufen des erweiterten MLS-Pakets finden Sie unter AEM Advanced MLS im Abschnitt "Bereitstellen"der Dokumentation.
Erste Schritte mit der Installation für die SolrCloud oder den eigenständigen Modus:
  • Laden Sie das AEM-SOLR-MLS-ZIP-Archiv auf den Server herunter, auf dem Solr gehostet wird.
  • Entpacken Sie das Archiv.

SolrCloud-Modus - Erweitertes MLS

Installationsanweisungen - Beachten Sie die folgenden Unterschiede für Solr4 und Solr5:
  1. Installieren und konfigurieren Sie Solr im SolrCloud-Modus.
  2. Extrahieren Sie den Inhalt des erweiterten MLS-Pakets auf die Festplatte. Der Inhalt sollte Folgendes umfassen:
    • Schema.xml
    • solrconfig.xml
    • Stoppwörter/ Ordner
    • Profile/ Ordner
    • extra-libs/ folder
  3. Vorbereitung einer neuen Konfiguration:
    1. Erstellen eines new-config-dir
      • z. B. solr-install-dir/myconfig/
      • Erstellen von Unterordnern stopwords/ und lang/
    2. Kopieren Sie den Inhalt des vorhandenen Solr-Konfigurationsdir in new-config-dir
      • Für Solr4: Kopieren solr-install-dir/example/solr/collection1/conf/
      • Für Solr5: Kopieren solr-install-dir/server/solr/configsets/data_driven_schema_configs/
    3. Kopieren Sie die extrahierten Dateien Schema.xml und solrconfig.xml in new-config-dir , um vorhandene Dateien zu überschreiben.
    4. Für Solr5: Kopieren solr_install_dir/server/solr/configsets/sample_techproducts_configs/conf/lang/*.txt nach new-config-dir/lang/
    5. Kopieren Sie den extrahierten stopwords/ Ordner in new-config-dir , was zu new-config-dir/stopwords/*.txt
  4. Kopieren Sie die neuen Profile/ Ordner ...
    • Für Solr4: In den Ordner "resources/"der einzelnen Knoten kopieren
    • Für Solr5: Kopieren Sie in den Server-/Ressourcen-/Ordner der einzelnen Solr-Installationen. Wenn sich alle Knoten im selben Ordner befinden, wird dieser Schritt nur einmal ausgeführt.
  5. Erstellen Sie einen Ordner "lib/ "im Ordner "solr-home"(enthält "solr.xml") jedes Knotens in der SolrCloud. Kopieren Sie die JAR-Dateien von den folgenden Speicherorten in den neuen Ordner lib/ auf jedem Knoten:
    • Extra-libs/ extrahiert aus dem erweiterten MLS-Paket
    • solr-install-dir/Contrib/Extraktion/lib/ .jar
    • solr-install-dir/dist/solr-cell .jar
    • solr-install-dir/Contrib/clustering/lib/ .jar
    • solr-install-dir/dist/solr-clustering .jar
    • solr-install-dir/Contrib/langid/lib/ .jar
    • solr-install-dir/dist/solr-langid .jar
    • solr-install-dir/Contrib/Velocity/lib/ .jar
    • solr-install-dir/dist/solr-speed .jar
    • solr-install-dir/Contrib/Analyse-extras/lib/ .jar
    • solr-install-dir/Contrib/Analyse-extras/lucene-libs/ .jar
  6. Erstellen Sie eine Sammlung , die die erforderlichen Parameter wie die Anzahl der Shades, die Anzahl der Replikate und den Konfigurationsnamen angibt.
  7. Wenn der Konfigurationsname bei der Erstellung der Sammlung nicht angegeben wurde, verknüpfen Sie diese neu erstellte Sammlung mit der Konfiguration, die zu ZooKeeper hochgeladen wurde.
  8. Führen Sie für MSRP das MSRP Reindex Tool aus, es sei denn, es handelt sich um eine Neuinstallation.

Eigenständiger Modus - Erweitertes MLS

Im erweiterten MLS-Paket ist ein Installationsskript enthalten.
Nachdem der Inhalt des Pakets auf den Server, der den eigenständigen Solr-Server hostet, extrahiert wurde, führen Sie einfach das Installationsskript aus, um die erforderlichen Ressourcen und Konfigurationsdateien zu installieren.
  • Installieren Sie Solr im eigenständigen Modus.
  • Wenn Sie Solr5 ausführen, erstellen Sie eine Collection1 (ähnlich wie bei Solr4):
    • ./bin/solr start
    • ./bin/solr create_core -c collection1 -d sample_techproducts_configs
  • Führen Sie das Installationsskript aus: Install # - # - #, bei dem:
    • -d solrhome
      Solr-Installationsordner
    • -c sammlungspath
      Sammlungspfad in Solo
    • --help
      Optionen für Druckbefehle
    • -v #
      Version für Solo festlegen
  • Beispiel für Solr 4.10.4:
    • Install.bat -v 4 -d c:/solr-4.10.4 -c:/solr-4.10.4/example/solr/collection1
  • Beispiel für Solr 5.4.0:
    • Install.sh -v 5 -d /tmp/solr-5.4.0 -c /tmp/solr-5.4.0/server/solr/collection1
Hinweis :
  • Das Installationsskript sichert "Schema.xml"und "solrconfig.xml", bevor neue Versionen durch Anhängen von ".orig"installiert werden

Informationen zu solrconfig.xml

Die Datei " solrconfig.xml "steuert das Intervall für die automatische Übertragung und die Sichtbarkeit der Suche und erfordert Tests und Anpassungen.
<autoCommit> : Standardmäßig ist das AutoCommit-Intervall, das eine feste Bindung zur stabilen Datenspeicherung ist, auf 15 Sekunden eingestellt. Bei der Sichtbarkeit der Suche wird standardmäßig der Index vor der Übertragung verwendet.
Um die Suche so zu ändern, dass ein Index verwendet wird, der entsprechend den Änderungen aufgrund der Übertragung aktualisiert wird, ändern Sie die enthaltene openSearcher in true.
autoSoftCommit : Ein 'Soft'-Commit stellt sicher, dass Änderungen sichtbar sind (der Index wird aktualisiert), stellt jedoch nicht sicher, dass Änderungen mit einer stabilen Datenspeicherung synchronisiert werden (harte Übertragung). Das Ergebnis ist eine Leistungsverbesserung. Standardmäßig autoSoftCommit ist die enthaltene Variable auf -1 maxTime gesetzt.