Show Menu
THEMEN×

Zugreifbare komplexe Tabellen in HTML5-Formularen erstellen

Die Standardimplementierung von Tabellen in den HTML5-Formularen verwendet HTML DIV-Elemente, um eine neue Tabelle zu rendern. Das Rendern involviert die Verwendung von ARIA-Rollen, um den Anforderungen für den barrierefreien Zugriff gerecht zu werden.
Um Zugänglichkeitsprobleme mit Bildschirmlesehilfen zu vermeiden, die die ARIA-Rollen, die mit Datentabellen verwendet werden, nicht vollständig unterstützen, stellt HTML5 Forms eine alternative Darstellung für die Tabellen bereit. Diese Tabellen basieren auf dem neuen Tabellenformat, das in Designer eingeführt wurde und das ebenfalls Folgendes unterstützt:
  • Zeilenkopf
  • Zeilenabschnitt
Um das neue Format in HTML5-Forms zu verwenden, markieren Sie die Tabelle als komplex. Um die Tabelle als komplex zu markieren, fügen Sie den extras -Tag in die XML-Quelle des Tabellenteilformulars wie folgt hinzu:
</extras>
 <text name="complexTable">1</text>
 </extras>

The tables which are marked as complexTable follow the native HTML rendition, and provide better accessibility support for certain screen readers. Um einen Zeilenabschnitt zu erstellen, wählen Sie mehrere Zellen einer Tabelle in derselben Spalte, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Auswahl und klicken Sie dann auf Zellen verbinden .
Das Erstellen eines Zeilenbereichs funktioniert nur für die Zellen ganz links.
Um eine Zeile als Zeilenkopf zu markieren, wählen Sie alle Zellen in der Zeile, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Auswahl und klicken Sie dann auf Kopf markieren .
Um eine Zelle als Spaltenkopf zu markieren, wählen Sie eine beliebige Zelle in der Spalte, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Auswahl und klicken Sie dann auf Kopf markieren .
Limitations in new AccessibleTable format:
  • Fehlende Unterstützung für vergrößerungsfähige Felder, wenn Zeilenabschnitt in der Tabelle verwendet wird
  • Keine Unterstützung für verschachtelte Tabellen (Tabellen in Tabellenzellen)
  • Unterstützung für Zeilenabschnitt ist auf die Kopfzeilen und Kopfzellen beschränkt
  • Unterstützung ist auf reguläre Tabellen beschränkt
  • Keine Unterstützung für Dateneinfügungen in Tabellen mit Zeilenabschnitt > 1