Show Menu
THEMEN×

Formularzentrierte Workflows unter OSGi | Umgang mit Benutzerdaten

Formularzentrierte AEM-Workflows ermöglichen die Automatisierung von formularzentrierten Geschäftsprozessen. Workflows bestehen aus einer Reihe von Schritten, die in einer bestimmten Reihenfolge ausgeführt werden, die im zugehörigen Workflowmodell angegeben ist. Bei jedem Schritt wird eine bestimmte Aktivität ausgeführt, z. B. einem Benutzer eine Aufgabe zuweisen oder eine E-Mail verschicken. Workflows können mit Assets im Repository, mit Benutzerkonten und mit Experience Manager-Diensten interagieren. Daher können Workflows komplizierte Aktivitäten koordinieren, die einen beliebigen Aspekt von Experience Manager betreffen.
Ein formularzentrierter Workflow kann über eine der folgenden Methoden ausgelöst oder gestartet werden:
  • Senden einer Anwendung aus dem AEM-Posteingang
  • Submitting an application from AEM Forms App
  • Senden eines adaptiven Formulars
  • Überwachten Ordner verwenden
  • Einreichen einer interaktiven Mitteilung oder eines Briefes
Weitere Informationen über die formularzentrierten Workflows AEM und Funktionen finden Sie unter Formularzentrierter Workflow auf OSGi .

Benutzerdaten und Datenspeicher

Wenn ein Workflow ausgelöst wird, wird automatisch eine Nutzlast für die Workflow-Instanz generiert. Jede Workflow-Instanz erhält eine eindeutige Instanz-ID und eine zugehörige Nutzlast-ID. Die Nutzlast enthält die Repository-Speicherorte für Benutzer- und Formulardaten, die einer Workflow-Instanz zugeordnet sind. Darüber hinaus werden Entwürfe und Protokolldaten für eine Workflow-Instanz ebenfalls im AEM-Repository gespeichert.
Die Standardspeicherorte des Repositorys, in denen Nutzlast, Entwürfe und der Verlauf einer Workflow-Instanz gespeichert sind, lauten wie folgt:
Sie können verschiedene Speicherorte zum Speichern von Nutzlast-, Entwurfs- und Verlaufsdaten beim Erstellen eines Workflows oder einer Anwendung konfigurieren. Um die Standorte zu ermitteln, an denen ein Workflow oder eine Anwendung Daten gespeichert hat, überprüfen Sie den Workflow.
AEM 6.4 [!DNL Forms] AEM 6.3 [!DNL Forms]
Workflow -Instanz /var/workflow/instances/[server_id]/<date>/[workflow-instance]/ /etc/workflow/instances/[server_id]/[date]/[workflow-instance]/
Nutzlast /var/fd/dashboard/payload/[server_id]/[date]/ [payload-id]/ /etc/fd/dashboard/payload/[server_id]/[date]/ [payload-id]/
Entwürfe /var/fd/dashboard/instances/[server_id]/ [date]/[workflow-instance]/draft/[workitem]/ /etc/fd/dashboard/instances/[server_id]/ [date]/[workflow-instance]/draft/[workitem]/
Verlauf /var/fd/dashboard/instances/[server_id]/ [date]/[workflow_instance]/history/ /etc/fd/dashboard/instances/[server_id]/ [date]/[workflow_instance]/history/

Zugreifen auf und Löschen von Benutzerdaten

Sie können auf Benutzerdaten von einer Workflow-Instanz aus im Repository zugreifen und sie löschen. Um dies zu erreichen, müssen Sie die Instanz-ID der Workflow-Instanz kennen, die dem Benutzer zugeordnet ist. Sie können die Instanz-ID einer Workflow-Instanz mithilfe des Benutzernamens des Benutzers finden, der die Workflow-Instanz initiiert hat, oder wer der aktuelle Bearbeiter der Workflow-Instanz ist.
In den folgenden Szenarios können Sie das jedoch nicht erkennen oder die Ergebnisse sind möglicherweise nicht eindeutig, wenn Sie Workflows identifizieren, die mit einem Initiator verknüpft sind:
  • Workflow, der durch einen überwachten Ordner ausgelöst wurde : Eine Workflow-Instanz kann nicht über ihren Initiator identifiziert werden, wenn der Workflow von einem überwachten Ordner ausgelöst wird. In diesem Fall werden die Benutzerinformationen in den gespeicherten Daten codiert.
  • Workflow, der von der AEM-Veröffentlichungsinstanz initiiert wurde: Alle Workflow-Instanzen werden mithilfe eines Servicebenutzers erstellt, wenn adaptive Formulare, interaktive Mitteilungen oder Briefe von der AEM-Veröffentlichungsinstanz gesendet werden. In diesen Fällen wird der Benutzername des angemeldeten Benutzers nicht in den Workflow-Instanz-Daten erfasst.

Zugreifen auf Benutzerdaten

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Benutzerdaten für eine Workflow-Instanz zu identifizieren und darauf zuzugreifen:
  1. On AEM author instance, go to https://'[server]:[port]'/crx/de and navigate to Tools > Query .
    Wählen Sie SQL2 aus der Dropdownliste Typ .
  2. Führen Sie abhängig von den verfügbaren Informationen eine der folgenden Abfragen aus:
    • Führen Sie Folgendes aus, wenn der Workflow-Initiator bekannt ist:
    SELECT &ast; FROM [cq:Workflow] AS s WHERE ISDESCENDANTNODE([path-to-workflow-instances]) and s.[initiator]='*initiator-ID*'
    • Führen Sie Folgendes aus, wenn der Benutzer, dessen Daten Sie finden, der aktuelle Workflow-Verantwortliche ist:
    SELECT &ast; FROM [cq:WorkItem] AS s WHERE ISDESCENDANTNODE([path-to-workflow-instances]) and s.[assignee]='*assignee-id*'
    Die Abfrage gibt den Speicherort aller Workflow-Instanzen für den angegebenen Workflow-Initiator oder den aktuellen Workflow-Empfänger zurück.
    For example, the following query returns two workflow instances path from the /var/workflow/instances node whose workflow initiator is srose .
  3. Wechseln Sie zu einem Workflow-Instanzpfad, der von der Abfrage zurückgegeben wird. Die Eigenschaft „status“ zeigt den aktuellen Status der Workflow-Instanz an.
  4. In the workflow instance node, navigate to data/payload/ . Die Eigenschaft path speichert den Pfad zur Nutzlast für die Workflow-Instanz. Sie können zu dem Pfad navigieren, um auf Daten zuzugreifen, die in der Nutzlast gespeichert sind.
  5. Navigieren Sie zu den Speicherorten für Entwürfe und Verlauf für die Workflow-Instanz.
    Beispiel:
    /var/fd/dashboard/instances/server0/2018-04-09/_var_workflow_instances_server0_2018-04-09_basicmodel_54/draft/
    /var/fd/dashboard/instances/server0/2018-04-09/_var_workflow_instances_server0_2018-04-09_basicmodel_54/history/
  6. Wiederholen Sie die Schritte 3 bis 5 für alle Workflow-Instanzen, die von der Abfrage in Schritt 2 zurückgegeben wurden.
    AEM Forms app also stores data in offline mode. It is possible that data for a workflow instance is locally stored on individual devices and gets submitted to the Forms server when the app synchronizes with the server.

Benutzerdaten löschen

Sie müssen ein AEM-Administrator sein, um Benutzerdaten aus Workflow-Instanzen zu löschen, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:
  1. Folgen Sie den Anweisungen in Auf Benutzerdaten zugreifen und beachten Sie Folgendes:
    • Pfade zu Workflow-Instanzen, die dem Benutzer zugeordnet sind
    • Status der Workflow-Instanzen
    • Pfade zu Nutzlasten für die Workflow-Instanzen
    • Pfade zu Entwürfen und Verlauf für die Workflow-Instanzen
  2. Perform this step for workflow instances in RUNNING , SUSPENDED , or STALE status:
    1. Go to https://'[server]:[port]'/aem/start.html and log in with administrator credentials.
    2. Navigieren Sie zu Tools > Workflow > Instanzen .
    3. Wählen Sie relevante Workflow-Instanzen für den Benutzer aus und tippen Sie auf Beenden , um die laufenden Instanzen zu beenden.
      For more information about working with workflow instances, see Administering Workflow Instances .
  3. Go to CRXDE Lite console, navigate to the payload path for a workflow instance, and delete the payload node.
  4. Navigieren Sie zum Entwurfspfad für eine Workflow-Instanz und löschen Sie den Knoten draft .
  5. Navigate to the history path for a workflow instance, and delete the history node.
  6. Navigate to the workflow instance path for a workflow instance, and delete the [workflow-instance-ID] node for the workflow.
    Durch das Löschen des Workflow-Instanzknotens wird die Workflow-Instanz für alle Workflow-Teilnehmer entfernt.
  7. Wiederholen Sie die Schritte 2 bis 6 für alle Workflow-Instanzen, die für einen Benutzer identifiziert wurden.
  8. Identify and delete offline draft and submission data from AEM Forms app outbox of workflow participants to avoid any submission to the server.
Sie können auch APIs verwenden, um auf Knoten und Eigenschaften zuzugreifen und sie zu entfernen. Weitere Informationen finden Sie in den folgenden Dokumente.