Show Menu
THEMEN×

Kachel „App verwalten“

Adobe empfiehlt die Verwendung des SPA-Editors für Projekte, für die ein frameworkbasiertes clientseitiges Rendering für einzelne Seiten (z. B. React) erforderlich ist. Weitere Informationen
In der Kachel App verwalten im App-Dashboard können Sie die Details der Anwendung ändern. Um die Seite „Details“ zu öffnen, klicken Sie in der Kachel „App verwalten“ auf den Link „Details“. Auf der Seite "App verwalten"können Sie die PhoneGap-Anwendungskonfigurationseinstellungen (config.xml) bearbeiten und Ihre Anwendung für die Übermittlung an die verschiedenen Anwendungsspeicher vorbereiten.

Understanding the Manage App Tile

You can drill into each tile in the Manage App tile to view or edit details by clicking the '...' in the bottom right corner.

Registerkarte Einfach

Auf dieser Registerkarte können Sie den Namen , den Autor , die Kurzbeschreibung und die Beschreibung Ihrer App bearbeiten.

Registerkarte "Erweitert"

Jede Plattform für mobile Anwendungen beschreibt, welche Daten erfasst werden, wobei jeder Anwendungsspeicher spezifisch ausgerichtet wird.
Die Plattformanzeige wird durch den Inhalt der config.xml von PhoneGap gesteuert:
<widget>
<gap:platform name="ios"/>
<gap:platform name="android"/>
</widget>

Für jeden Anwendungsspeicher eines Anbieters, z. B. Apple App Store oder Google Play Store, sind ein oder mehrere Screenshots Ihrer mobilen Anwendung erforderlich, um Ihre Anwendungsdetails Kunden anzeigen zu können. Diese Screenshots können strenge Anforderungen an Dimensionen und Inhalte haben (im Grunde müssen sie die Anwendung wirklich repräsentieren). AEM-Apps bieten Unterstützung für die Auswahl und Verwaltung dieser Screenshots für die unterstützten Plattformen und die Anzeige der Portdimensionen, wie sie vom Anwendungsspeicher jedes Anbieters benötigt werden.
Die AEM Verify-App bietet die Möglichkeit, Screenshots direkt an Ihre App-Details in AEM zu senden.
Weitere Informationen finden Sie unter Mobile QuickStart für AEM Verify .

Metadaten

Sobald Sie mit der Kachel "App ​verwalten"vertraut sind, finden Sie Informationen zum Anzeigen und Bearbeiten der Metadaten unter Bearbeiten von App-Metadaten .

Allgemeine Metadaten

Jede Anwendung sollte zugeordnete Metadaten haben, die beim Konfigurieren der verschiedenen Aspekte der Anwendung helfen. Die Seite "App verwalten"ist in zwei verschiedene Bereiche im Zusammenhang mit der Metadaten-Sammlung unterteilt. Plattformspezifische Metadaten und allgemeine Metadaten.
Es gibt allgemeine Konfigurationen und Metadaten für alle Plattformen.
In diesem Abschnitt definieren Sie die Server-URL für Inhaltsaktualisierungen, die Einstiegsseite für Ihre mobile Anwendung, die PhoneGap-Version für die Kompilierung, die Version, den Namen und die Beschreibung Ihrer Anwendung und mehr.
App-Version ist die Arbeitsversion Ihrer Anwendung. Eine bewährte Vorgehensweise ist die aus 3 Stellen bestehende Nummerierung, wobei vor dem ersten Release unter 1.0.0 begonnen werden sollte.
PhoneGap Version ist die Version, in der Sie Ihre Anwendung mit PhoneGap kompilieren möchten. Es ist eine bewährte Vorgehensweise, die jeweils aktuelle Version zu verwenden, damit alle neuen und vorteilhaften Funktionen und Fehlerbehebungen genutzt werden können.
Die Content Update Server-URL ist die URL, die Ihre Anwendung zum Aufruf von ContentSync-Updates verwendet. Sie muss auf die URL des Dispatchers festgelegt werden oder, wenn Sie keinen Dispatcher verwenden, auf eine der Veröffentlichungsinstanzen, die zum Einbinden von Aktualisierungen über die Inhaltssynchronisierung in Ihre Anwendung verwendet wird.
Dieser Abschnitt kann leer erscheinen, es sei denn, die Felder sind mit Daten gefüllt.
Im oberen Bereich der Detailansicht finden Sie die Anwendungsversion, PhoneGap-Version und Aktualisierungs-URL. Jeder dieser Werte kann innerhalb der allgemeinen Metadaten festgelegt werden. Die Anwendungs-ID kann jedoch nicht bearbeitet werden.

Plattformmetadaten

Alle Plattformen, die in der config.xml von PhoneGap definiert sind, können benutzerdefinierte Plattformeigenschaften enthalten. Ein AEM-Entwickler muss die Inhaltsstruktur kennen, damit diese Eigenschaften erfasst werden können. Ein bereitgestelltes Beispiel für plattformspezifische Eigenschaften finden Sie unter iOS.
Metadaten für alle konfigurierten Plattformen werden jetzt auf der Registerkarte "Erweitert"der Kachel "App verwalten"gleichzeitig angezeigt.
Die Abschnitte mit den Plattformmetadaten werden nicht von PhoneGap für eine CLI oder einen PhoneGap-Remote-Build verwendet, sondern die Plattformmetadaten werden von AEM für die Veröffentlichung der App im jeweiligen App-Store erfasst.
Bei Plattformen, die nicht von AEM interpretiert werden können, können die AEM-Entwickler die Benutzeroberfläche so erweitern, dass diese Metadaten erfasst werden und sie später exportiert und bei der Anwendungsveröffentlichung verwendet werden können.

iOS-Metadaten

Der Apple App Store erfordert zusätzliche Metadaten für die Veröffentlichung Ihrer App. Im Abschnitt „iOS-Metadaten“ werden die erforderlichen Informationen gesammelt, die dann vom iTMSTransporter-Tool von Apple für die Veröffentlichung von Metadaten im verknüpften Konto des Apple-Entwicklers verwendet werden können.
To obtain the Apple specific metadata you first need to create your application on https://itunesconnect.apple.com . Nach dem Erstellen Ihrer Anwendung generiert Apple Metadaten, die im Abschnitt „iOS-Metadaten“ erforderlich sind, wenn Sie das Apple-Tool iTMSTransporter zum Validieren und Hochladen der Metadaten in itunesconnect.apple.com verwenden möchten. Wenn Sie nur die Metadaten zur Erfassung abrufen möchten, müssen Sie nicht unbedingt die iOS-spezifischen Metadaten ausfüllen. Sie können weiterhin die Metadaten exportieren, mit denen die iOS- und allgemeinen Metadaten zusammengeführt werden, und alle Screenshots in eine ZIP-Datei erfassen, die jederzeit heruntergeladen werden kann.
Die heruntergeladene Zip-Datei enthält eine itmsp-Datei, in der die metadata.xml zu finden ist. Die Datei "itmsp"enthält die exportierten Metadaten (innerhalb der Datei "metadata.xml") sowie alle zugehörigen Screenshots.
Die Exportfunktion ist eine praktische Möglichkeit, Screenshots und Metadaten zu erfassen, um sie dem anbieterspezifischen App Store zur Verfügung zu stellen.

Android-Metadaten

Wenn Sie die Android-Plattform auswählen, gibt es zu diesem Zeitpunkt keine benutzerdefinierten Metadaten, die festgelegt werden können. Wenn Sie auf die Download-Schaltfläche klicken, wird eine ZIP-Datei mit einer Eigenschaftendatei generiert, die alle Metadaten und zugehörigen Screenshots enthält.
Die Exportfunktion ist eine praktische Möglichkeit, Screenshots und Metadaten zu erfassen, um sie dem anbieterspezifischen App Store zur Verfügung zu stellen.

Server-URL für Inhaltsaktualisierung

Eine der wichtigsten Funktionen von AEM-Apps ist die Möglichkeit, über ContentSync neue Inhalte für eine mobile Anwendung anzufordern, wobei Inhalte HTML-Ressourcen, Seiten, Videos, Bilder, Text und mehr sein können. Sobald ein Inhaltsersteller den Inhalt aktualisiert und dann veröffentlicht hat, stellt der Server die Inhaltsaktualisierung für die mobile Anwendung zum Herunterladen bereit.
Die URL-Eigenschaft des Content Update Servers ist die URL, die auf eine Instanz im Veröffentlichungsmodus verweisen muss. entweder direkt oder über den Dispatcher oder CDN. Das Format der URL ist ganz einfach:
https://[hostname]:[port]
Wenn von Ihrer Autorserverinstanz auf mehrere Veröffentlichungsserverinstanzen repliziert wird (gängige Architektur bei AEM), verfügt jeder Veröffentlichungsserver über denselben Aktualisierungsinhalt, da die Aktualisierung auf der Autorinstanz erstellt wird und von da aus auf alle Veröffentlichungsinstanzen repliziert wird. Grundsätzlich werden Lastenausgleich und Failover vollständig unterstützt.

Registerkarte "Zusatzmodule"

Auf der Registerkarte " Plugins "werden die mit Ihrer App verknüpften Zusatzmodule beschrieben. Diese Informationen werden verwendet, um das entsprechende Plugin während eines Builds abzurufen.

Registerkarte "Screenshots"

Auf der Registerkarte " Screenshots "werden die unterstützten Bildschirmauflösungen auf verschiedenen Plattformen angezeigt.
Informationen zum Hinzufügen und Entfernen von Screenshots finden Sie unter Bearbeiten von App-Metadaten .

Registerkarte "Authentifizierung"

Auf der Registerkarte " Authentifizierung "können Sie einen OAuth-Client auswählen, der mit Ihrer Anwendung verknüpft werden soll, und einem Entwickler ermöglichen, die OAuth-Authentifizierung von Adobe Experience Manager zu verwenden.

Die nächsten Schritte

Nachdem Sie im Anwendungs-Dashboard Informationen zur Verwaltung der App-Kachel erhalten haben, finden Sie weitere Informationen zu den folgenden Ressourcen für Authoring-Rollen:

Zusätzliche Ressourcen

Informationen zu den Rollen und Verantwortlichkeiten von Administratoren und Entwicklern finden Sie in den nachfolgend aufgeführten Ressourcen: