Show Menu
TOPICS×

Versionshinweise

Hier erhalten Sie nützliche Informationen zu neuen Funktionen, Verbesserungen, behobenen kritischen Problemen sowie bekannten Problemen in Adobe Experience Manager Assets Brand Portal 6.4.5.

Versionshinweise

Produkt
Adobe Experience Manager Assets Brand Portal
Version
6.4.5
Datum
September 2019

Überblick

Mit Adobe Experience Manager (AEM) Assets Brand Portal können Sie problemlos genehmigte Kreativ-Assets abrufen, kontrollieren und sicher an externe Parteien und interne Geschäftsbenutzer auf allen Geräten verteilen. Brand Portal ermöglicht eine effizientere Asset-Freigabe, schnellere Time-to-Market für Assets sowie verringerte Risiken von Nicht-Compliance und unbefugtem Zugriff. Brand Portal bietet Benutzern die Möglichkeit, Assets jederzeit und überall zu durchsuchen, zu suchen, als Vorschau anzuzeigen, herunterzuladen und in Formate zu exportieren, die vom Unternehmen genehmigt wurden.

Neue Funktionen in 6.4.5

Neue Funktionen

Brand Portal 6.4.5 ermöglicht es Brand Portal-Benutzern (externen Agenturen/Teams), Inhalte in Brand Portal hochzuladen und in AEM Assets zu veröffentlichen, ohne dass sie auf die Autorenumgebung zugreifen müssen. Diese Funktion wird als bezeichnet und verbessert das Kundenerlebnis, indem eine bidirektionale Methode zur Verfügung gestellt wird, mit der Benutzer Assets beitragen und für andere global verteilte Brand Portal-Benutzer freigeben können.
Asset-Beschaffung in Brand Portal
Mit der Asset-Beschaffung können AEM-Benutzer (Administratoren/Benutzer ohne Administratorrechte) neue Ordner mit der zusätzlichen Eigenschaft
Asset-Beitrag
erstellen, um sicherzustellen, dass die neu erstellten Ordner von Brand Portal-Benutzern für die Übermittlung von Assets nutzbar sind. Dadurch wird automatisch ein Workflow ausgelöst, mit dem zwei weitere Unterordner namens „NEU“ und „FREIGEGEBEN“ im neu erstellten
Beitragsordner
erstellt werden.
Der AEM-Benutzer definiert dann die Asset-Anforderungen, indem er eine Kurzbeschreibung der Asset-Typen, die zum Beitragsordner hinzugefügt werden sollen, sowie eine Reihe von Grundlinien-Assets in den Ordner
FREIGEGEBEN
hochlädt, um sicherzustellen, dass Brand Portal-Benutzer über die benötigten Referenzinformationen verfügen. Der Administrator kann aktiven Brand Portal-Benutzern anschließend Zugriff auf den Beitragsordner gewähren, bevor der neu erstellte
Beitragsordner
in Brand Portal veröffentlicht wird.
Nachdem die Benutzer Inhalte zum Ordner
NEU
hinzugefügt haben, können sie den Beitragsordner wieder in der AEM-Autorenumgebung veröffentlichen.
Weitere Informationen finden Sie in Asset-Beschaffung in Brand Portal .

Sprachen

Die Brand Portal-Benutzeroberfläche ist in den folgenden Sprachen verfügbar:
  • Englisch
  • Deutsch
  • Französisch
  • Spanisch
  • Italienisch
  • Brasilianisches Portugiesisch
  • Japanisch
  • Vereinfachtes Chinesisch
  • Koreanisch

Zertifizierte Plattformen

Informationen dazu, welche Plattformen für diese Version von Brand Portal zertifiziert sind, finden Sie in der Spalte
Unterstützung für Touch-optimierte Benutzeroberfläche
in der Tabelle im Bereich
Unterstützte Browser für die Autoren-Benutzeroberfläche
unter Technische Anforderungen .

Produktzugriff und Support (Websites mit Zugriffsbeschränkung)

Diese Sites sind nur für Kunden verfügbar. Wenn Sie Kunde sind und Zugriff benötigen, wenden Sie sich an Ihren Adobe-Kundenbetreuer.