Show Menu
THEMEN×

Konfigurieren von AEM Assets mit Brand Portal

Wenn Sie Adobe Experience Manager Assets as a Cloud Service mit Adobe Experience Manager Asset Brand Portal konfigurieren, können Sie Assets veröffentlichen und an Benutzer von Brand Portal weitergeben. Die Konfiguration von Brand Portal unter AEM 6.3 (und höher) wiederum bietet Benutzern von Brand Portal Funktionen zu Asset-Veröffentlichung, Asset-Verteilung und Mitarbeit an Assets.
Adobe Experience Manager Assets wird über die Adobe Developer Console mit Brand Portal konfiguriert. Dadurch wird ein Adobe Identity Management Services (IMS)-Token zur Autorisierung Ihres Brand Portal-Mandanten abgerufen.
Für AEM Assets 6.3 und höher
Zuvor wurde Brand Portal über das alte OAuth-Gateway in der klassischen Benutzeroberfläche konfiguriert. Das Gateway ruft mithilfe des JSON Web Token (JWT)-Austauschs ein IMS-Token zur Autorisierung ab.
Die Konfiguration über das alte OAuth-Protokoll wird ab dem 6. April 2020 nicht mehr unterstützt, sondern erfolgt nun über Adobe Developer Console.
Nur für Bestandskunden
Die alte OAuth Gateway-Konfiguration funktioniert für bestehende Kunden weiterhin.
Falls Probleme mit der alten OAuth-Gateway-Konfiguration auftreten, löschen Sie die vorhandene Konfiguration und erstellen Sie eine neue Konfiguration über Adobe Developer Console.
Die Schritte zum Konfigurieren von AEM Assets mit Brand Portal unterscheiden sich je nach Ihrer AEM-Version und abhängig davon, ob Sie zum ersten Mal eine Konfiguration durchführen oder die vorhandenen Konfigurationen aktualisieren:
AEM-Version
Neue Konfiguration
Upgrade der Konfiguration
AEM Assets as a Cloud Service
-
AEM 6.5 (6.5.4.0 und höher)
AEM 6.4 (6.4.8.0 und höher)
AEM 6.3 (6.3.3.8 und höher)
AEM 6.2
Support kontaktieren
Support kontaktieren