Show Menu
THEMEN×

Fehlerbehebung bei Dynamic Media

Das folgende Dokument beschreibt die Fehlerbehebung bei Dynamic Media.

Allgemein (alle Assets)

Die folgenden allgemeinen Tipps und Tricks gelten für alle Assets.

Asset-Synchronisierungsstatuseigenschaften

Anhand der folgenden Asset-Eigenschaften können Sie in CRXDE Lite prüfen, ob Assets erfolgreich zwischen AEM und Dynamic Media synchronisiert wurden:
Eigenschaft
Beispiel
Beschreibung
<object_node>/jcr:content/metadata/dam:scene7ID
a|364266
Allgemeiner Indikator dafür, dass der Knoten mit Dynamic Media verknüpft ist.
<object_node>/jcr:content/metadata/dam:scene7FileStatus
PublishComplete oder Fehlertext
Status des Hochladens der Assets in Dynamic Media.
<object_node>/jcr:content/metadata/dam:scene7File
myCompany/myAssetID
Muss angegeben werden, um URLs zu Remote-Assets von Dynamic Media zu generieren.
<object_node>/jcr:content/dam:lastSyncStatus
Erfolg oder fehlgeschlagen: <error text>
Synchronisierungsstatus für Sets (Rotationssets, Bildsets usw.), Bildvorgaben, Viewer-Vorgaben oder Imagemap-Updates für ein Asset oder Bilder, die bearbeitet wurden.

Protokollierung der Synchronisierung

Synchronisierungsfehler und -probleme werden in der Datei error.log (AEM-Server-Verzeichnis /crx-quickstart/logs/ ) protokolliert. Anhand der protokollierten Informationen lassen sich die Hauptursachen der meisten Probleme ermitteln. Sie können die Protokollierung aber auch im Paket com.adobe.cq.dam.ips über die Sling Console ( https://localhost:4502/system/console/slinglog ) auf DEBUG heraufsetzen, um mehr Informationen zu erfassen.

Verschieben, Kopieren, Löschen

Führen Sie folgende Schritte aus, bevor Sie einen Verschiebe-, Kopier- oder Löschvorgang ausführen:
  • Prüfen Sie für Bilder und Videos, ob der Wert <object_node>/jcr:content/metadata/dam:scene7ID vorhanden ist, bevor Sie Verschiebe-, Kopier- oder Löschvorgänge ausführen.
  • Prüfen Sie für Bild- und Viewer-Vorgaben, ob der Wert https://<server>/crx/de/index.jsp#/etc/dam/presets/viewer/testpreset/jcr%3Acontent/metadata vorhanden ist, bevor Sie Verschiebe-, Kopier- oder Löschvorgänge ausführen.
  • Wenn der obige Metadatenwert fehlt, müssen Sie Assets erneut hochladen, bevor Sie Verschiebe-, Kopier- oder Löschvorgänge ausführen.

Versionskontrolle

Wenn Sie ein vorhandenes Dynamic Media-Asset (gleicher Name und Speicherort) ersetzen, können Sie beide Assets beibehalten oder eine Version ersetzen/erstellen.
  • Wenn Sie beide beibehalten, wird ein neues Asset mit einem eindeutigen Namen für die veröffentlichte Asset-URL erstellt. Beispiel: image.jpg ist das ursprüngliche Asset und image1.jpg ist das neu hochgeladene Asset.
  • Das Erstellen einer Version wird in Dynamic Media nicht unterstützt. Die neue Version ersetzt das vorhandene Asset in der Bereitstellung.

Bilder und Sets

Falls Sie Probleme mit Bildern und Sets haben, sehen Sie sich die folgende Anleitung zur Fehlerbehebung an.
Problem Debugging Lösung
Kein Zugriff auf Schaltfläche „URL kopieren“/„Code einbetten“ in der Asset-Detailansicht
  1. Öffnen Sie CRX/DE:
    • Überprüfen Sie, ob die Vorgabe im JCR /etc/dam/presets/viewer/<preset> has lastReplicationAction definiert ist. Achtung: Dieser Pfad trifft zu, wenn Sie ein Upgrade von AEM 6.x auf 6.4 durchgeführt und sich gegen die Migration entschieden haben. Andernfalls ist der Ort /conf/global/settings/dam/dm/presets/viewer .
    • Überprüfen Sie, ob das Asset im JCR unter „Metadaten“ für dam:scene7FileStatus den Wert PublishComplete aufweist.
Aktualisieren Sie die Seite/navigieren Sie zu einer anderen Seite und kehren Sie dann zurück (Seitenleisten-JSPs müssen neu kompiliert werden).
Wenn dies das Problem nicht behebt:
  • Veröffentlichen Sie das Asset.
  • Laden Sie das Asset erneut hoch und veröffentlichen Sie es.
Asset-Wähler im Set-Editor hängt sich beim Laden auf
Bekanntes Problem, das in 6.4 behoben wird
Schließen Sie den Wähler und öffnen Sie ihn erneut.
Schaltfläche Auswählen ist nicht aktiv, nachdem ein Asset beim Bearbeiten eines Sets ausgewählt wurde
Bekanntes Problem, das in 6.4 behoben wird
Klicken Sie im Asset-Wähler zuerst auf einen anderen Ordner und kehren Sie dann zurück, um das Asset auszuwählen.
Karussell-Hotspot verschiebt sich nach dem Wechsel zwischen Folien
Prüfen Sie, ob alle Folien dieselbe Größe haben.
Verwenden Sie für das Karussell nur Bilder derselben Größe.
Bild wird im Viewer für dynamische Medien nicht als Vorschau angezeigt
Überprüfen Sie, ob das Asset dam:scene7File in den Metadateneigenschaften (CRXDE Lite) enthält.
Überprüfen Sie, ob alle Elemente verarbeitet wurden.
Hochgeladenes Asset wird nicht im Asset-Wähler angezeigt
Überprüfen Sie, ob das Asset die Eigenschaft jcr:content > dam:assetState = processed (CRXDE Lite) aufweist.
Überprüfen Sie, ob alle Elemente verarbeitet wurden.
Banner wird in der Kartenansicht als Neu angezeigt, wenn das Asset noch nicht gestartet wurde Überprüfen Sie jcr:content > dam:assetState für das Asset. Wenn unprocessed , dann wurde es nicht vom Workflow abgeholt Warten Sie, bis das Asset vom Workflow abgeholt wurde.
Bilder oder Sets zeigen weder Viewer-URL noch eingebetteten Code an Prüfen Sie, ob die Viewer-Vorgabe veröffentlicht wurde.
Wechseln Sie zu Tools  > Assets  > Viewer-Vorgaben und veröffentlichen Sie die Viewer-Vorgabe.

Video

Falls Sie Probleme mit Videos haben, sehen Sie sich die folgende Anleitung zur Fehlerbehebung an.
Problem Debugging Lösung
Video kann nicht als Vorschau angezeigt werden
  • Prüfen Sie, ob dem Ordner ein Videoprofil zugewiesen ist (falls nicht unterstütztes Dateiformat). Falls nicht unterstützt, wird nur ein Bild angezeigt.
  • Das Videoprofil muss mehr als eine Kodierungsvorgabe enthalten, damit ein AVS-Set generiert werden kann (einzelne Kodierungen werden als Videoinhalt für MP4-Dateien behandelt; nicht unterstützte Dateien werden wie nicht verarbeitete Dateien behandelt).
  • Überprüfen Sie anhand von dam:scene7FileAvs von dam:scene7File in den Metadaten, ob die Verarbeitung des Videos abgeschlossen wurde.
  1. Weisen Sie dem Ordner ein Videoprofil zu.
  2. Bearbeiten Sie das Videoprofil, damit es mehr als eine Kodierungsvorgabe enthält.
  3. Warten Sie, bis die Verarbeitung des Videos abgeschlossen ist.
  4. Stellen Sie sicher, dass der Workflow für die Dynamic Media-Videokodierung nicht ausgeführt wird, bevor Sie das Video erneut laden.
  5. Laden Sie das Video erneut hoch.
Video ist nicht kodiert
  • Prüfen Sie, ob der Dynamic Media-Cloud-Service konfiguriert ist.
  • Prüfen Sie, ob dem Upload-Ordner ein Videoprofil zugeordnet ist.
  1. Prüfen Sie, ob die Dynamic Media-Konfiguration unter Cloud-Services ordnungsgemäß eingerichtet ist.
  2. Überprüfen Sie, ob der Ordner ein Videoprofil hat. Überprüfen Sie außerdem das Videoprofil.
Die Videoverarbeitung dauert zu lang
So prüfen Sie, ob die Videokodierung noch läuft oder ob ein Fehler aufgetreten ist:
  • Überprüfen Sie den Videostatus https://localhost:4502/crx/de/index.jsp#/content/dam/folder/videomp4/jcr%3Acontent > dam:assetState
  • Überwachen Sie das Video in der Workflow-Konsole https://localhost:4502/libs/cq/workflow/content/console.html > Registerkarten „Instanzen“, „Archiv“, „Fehler“.
Videoausgabeformat fehlt
Wenn das Video hochgeladen wurde, aber keine kodierten Ausgabeformate vorhanden sind:
  • Prüfen Sie, ob dem Ordner ein Videoprofil zugewiesen ist.
  • Prüfen Sie anhand von dam:scene7FileAvs in den Metadaten, ob die Verarbeitung des Videos abgeschlossen wurde.
  1. Weisen Sie dem Ordner ein Videoprofil zu.
  2. Warten Sie, bis die Verarbeitung des Videos abgeschlossen ist.

Viewer

Falls Sie Probleme mit einem Viewer haben, sehen Sie sich die folgende Anleitung zur Fehlerbehebung an.
Problem Debugging Lösung
Viewer-Vorgaben werden nicht veröffentlicht
Wechseln Sie zur Diagnoseseite des Beispiel-Managers: https://localhost:4502/libs/dam/gui/content/s7dam/samplemanager/samplemanager.html
Überwachen Sie die berechneten Werte. Bei einem ordnungsmäßigen Betrieb wird Folgendes angezeigt:
_DMSAMPLE status: 0 unsyced assets - activation not necessary _OOTB status: 0 unsyced assets - 0 unactivated assets
Hinweis : Nach der Konfiguration der Dynamic Media-Cloud-Einstellungen kann es bis zu 10 Minuten dauern, bis die Assets im Viewer synchronisiert werden.
Falls weiterhin nicht aktivierte Assets vorhanden sind, klicken Sie auf eine der Schaltflächen Alle nicht aktivierten Assets auflisten , um die Details anzuzeigen.
  1. Navigieren Sie in den Admin Tools zur Viewer-Vorgabeliste: https://localhost:4502/libs/dam/gui/content/s7dam/samplemanager/samplemanager.html
  2. Wählen Sie alle Viewer-Vorgaben aus und klicken Sie auf Veröffentlichen .
  3. Navigieren Sie zurück zum Beispiel-Manager und prüfen Sie, ob die Anzahl der nicht aktivierten Assets jetzt mit null angegeben wird.
Für das Bildmaterial der Viewer-Vorgabe wird für eine Vorschau in den Asset-Details oder für „URL kopieren“/„Code einbetten“ der Code 404 zurückgegeben
Gehen Sie in CRXDE Lite wie folgt vor:
  1. Navigieren Sie zum <sync-folder>/_CSS/_OOTB -Ordner im Synchronisierungsordner für Dynamic Media (z. B. /content/dam/_CSS/_OOTB ).
  2. Suchen Sie den Metadaten-Knoten des problematischen Assets (z. B. <sync-folder>/_CSS/_OOTB/CarouselDotsLeftButton_dark_sprite.png/jcr:content/metadata/ ).
  3. Prüfen Sie, ob die Eigenschaften dam:scene7* vorhanden sind. Wenn das Asset erfolgreich synchronisiert und veröffentlicht wurde, ist für dam:scene7FileStatus der Wert PublishComplete angegeben.
  4. Versuchen Sie, das Bildmaterial direkt aus Dynamic Media anzufordern, indem Sie die Werte der folgenden Eigenschaften und Zeichenketten verketten.
    • dam:scene7Domain
    • "is/content"
    • dam:scene7Folder
    • <asset-name>
    • Beispiel: https://<server>/is/content/myfolder/_CSS/_OOTB/CarouselDotsLeftButton_dark_sprite.png
Wenn die Beispiel-Assets oder das Bildmaterial der Viewer-Vorgabe nicht synchronisiert oder veröffentlicht wurden, starten Sie den gesamten Kopier-/Synchronisierungsvorgang neu:
  1. Navigieren Sie zu CRXDE Lite.
    • Löschen Sie <sync-folder>/_CSS/_OOTB .
  2. Navigieren Sie zum CRX Package Manager: https://localhost:4502/crx/packmgr/
    1. Suchen Sie das Viewer-Paket in der Liste (es beginnt mit cq-dam-scene7-viewers-content )
    2. Klicken Sie auf Neu installieren .
  3. Navigieren Sie zur Seite für die Dynamic Media-Konfiguration und klicken Sie auf „Bearbeiten“, um das Konfigurationsdialogfeld für Ihre Dynamic Media S7-Konfiguration zu öffnen.
    • Nehmen Sie keine Änderungen vor und klicken Sie auf Speichern . Dadurch wird die Logik zum Erstellen und Synchronisieren von Beispiel-Assets, Viewer-Vorgabe-CSS und Bildmaterial erneut ausgelöst.