Show Menu
THEMEN×

Überlagerungen in AEM as a Cloud Service

Adobe Experience Manager als Cloud Service verwendet das Prinzip von Überlagerungen, um Ihnen zu ermöglichen, die Konsolen und andere Funktionen (z. B. das Erstellen von Seiten) zu erweitern und anzupassen.
Der Begriff „Überlagerung“ kann in unterschiedlichen Zusammenhängen verwendet werden. In diesem Zusammenhang (der Erweiterung von AEM as a Cloud Service) ist damit die Übernahme der vordefinierten Funktionen und das Anwenden eigener Definitionen (zum Anpassen der Standardfunktionalität) gemeint.
In einer Standardinstanz wird die vordefinierte Funktionalität unter /libs gespeichert und es wird empfohlen, Ihre Überlagerung (Anpassungen) unter der Verzweigung /apps zu definieren (mithilfe eines Suchpfads , um die Ressourcen aufzulösen).
  • Die Touch-optimierte Benutzeroberfläche verwendet Überlagerungen, die mit Granite verbunden sind:
    • Methode
      • Rekonstruieren Sie die entsprechende /libs -Struktur unter /apps .
        Dies erfordert keine 1:1-Kopie, da der Sling Resource Merger verwendet wird, um die erforderlichen Originaldefinitionen zu vergleichen. Der Sling Resource Merger stellt Dienste für den Zugriff auf und die Zusammenführung von Ressourcen mittels Vergleichsmechanismen bereit.
      • Nehmen Sie beliebige Änderungen unter /apps vor.
    • Vorteile
      • Robuster gegenüber Änderungen unter /libs .
      • Nur die erforderlichen Aspekte müssen neu definiert werden.
Der Sling Resource Merger und die zugehörigen Methoden können nur mit Granite verwendet werden. Das bedeutet, dass die Erstellung einer Überlagerung mit einem Strukturgerüst nur für die standardmäßige Touch-optimierte Benutzeroberfläche geeignet ist.
Überlagerungen empfehlen sich für viele Änderungen, beispielsweise das Konfigurieren von Konsolen oder Erstellen der Auswahlkategorie für den Asset-Browser im seitlichen Bedienfeld (wird bei der Seitenbearbeitung verwendet). Sie sind aus folgenden Gründen erforderlich:
  • Sie dürfen ***keine *Änderungen in der Verzweigung /libs vornehmen.**Jegliche Änderungen, die Sie vornehmen, können verloren gehen, sobald Aktualisierungen an Ihrer Instanz vorgenommen werden.
  • Überlagerungen bündeln Ihre Änderungen an zentraler Stelle und erleichtern es Ihnen, Ihre Änderungen zu verfolgen, zu migrieren, zu sichern und/oder zu debuggen.

Suchpfade

AEM verwendet einen Suchpfad, um eine Ressource zu finden, wobei (standardmäßig) zuerst die Verzweigung /apps und dann die Verzweigung /libs gesucht wird. Durch diesen Mechanismus hat Ihre Überlagerung in /apps (und die dort definierten Anpassungen) Priorität.
Bei Überlagerungen ist die bereitgestellte Ressource ein Aggregat der abgerufenen Ressourcen und Eigenschaften, abhängig von den in der OSGi-Konfiguration definierten Suchpfaden.