Show Menu
TOPICS×

Container-Komponente

Die Kernkomponente „Container-Komponente“ ermöglicht die Erstellung eines Containers für diverse zusätzliche Komponenten auf einer Seite.

Verwendung

Die Kernkomponente „Container-Komponente“ ermöglicht die Erstellung eines Containers für diverse zusätzliche Komponenten auf einer Seite und kann dazu verwendet werden, andere Komponenten zu gruppieren und einen gemeinsamen Stil bzw. ein gemeinsames Layout anzuwenden.

Version und Kompatibilität

Die aktuelle Version der Container-Komponente ist v1, die mit Version 2.5.0 der Kernkomponenten im Juni 2019 eingeführt wurde und in diesem Dokument beschrieben wird.
Die folgende Tabelle enthält alle unterstützten Versionen der Komponente, die AEM-Versionen, mit denen die Versionen der Komponente kompatibel sind, sowie Links zur Dokumentation für frühere Versionen.
Komponentenversion
AEM 6.4
AEM 6.5
AEM as a Cloud Service
v1
Kompatibel
Kompatibel
Kompatibel
Weitere Informationen zu Kernkomponentenversionen und -freigaben finden Sie in den Kernkomponentenversionen .

Musterkomponentenausgabe

Um die Container-Komponente sowie Beispiele für die Konfigurationsoptionen sowie HTML- und JSON-Ausgaben zu erhalten, besuchen Sie die Komponentenbibliothek .

Technische Details

Die aktuelle technische Dokumentation zur Container-Komponente finden Sie auf GitHub .
Weitere Informationen zur Entwicklung von Kernkomponenten finden Sie in der Dokumentation zu Kernkomponenten für Entwickler .

Dialogfeld „Konfigurieren“

Mit dem Dialogfeld „Konfigurieren“ kann der Inhaltsautor das Container-Element und sein Verhalten und Aussehen für einen Besucher der Seite definieren.
  • Layout
    - Diese Option definiert das Verhalten oder das Layout-Verhalten der Container-Komponente.
    • Einfach
      - Definiert einen Container als einfache Sammlung von Komponenten
    • Responsives Raster
       – Definiert einen Container als responsives AEM-Layout
  • Hintergrundfarbe
    - Definierbar entweder als freie RGB-Werte oder mithilfe der Farbauswahl, je nach Konfiguration .
  • Hintergrundbild
    - Definiert eine Hintergrundfarbe für den Container, je nach Konfiguration .
  • ID
     – Diese Option dient zur Kontrolle der eindeutigen Kennung der Komponente in der HTML-Datei und auf der Datenschicht .
    • Wenn Sie das Feld leer lassen, wird automatisch eine eindeutige ID generiert, die Sie über die resultierende Seite finden.
    • Sofern eine ID angegeben wird, ist vom Autor sicherzustellen, dass diese eindeutig ist.
    • Änderungen der ID können sich auf das CSS-, JS- und Datenschicht-Tracking auswirken.

Dialogfeld „Design“

Das Dialogfeld „Design“ ermöglicht es dem Vorlagenautor, die Optionen für den Inhaltsautor zu definieren, der die Container-Komponente verwendet.

Registerkarte „Zugelassene Komponenten“

Über die Registerkarte
Zugelassene Komponenten
können Sie definieren, welche Komponenten der Container-Komponente vom Inhaltsautor als Elemente hinzugefügt werden können.
Die Registerkarte „Zugelassene Komponenten“ funktioniert auf die gleiche Weise wie die Registerkarte desselben Namens beim Definieren der Richtlinie und Eigenschaften eines Layoutcontainers im Vorlageneditor.

Registerkarte „Standardkomponenten“

Mit der Registerkarte „Standardkomponenten“ wird definiert, welche Komponente der Komponente hinzugefügt wird, wenn ein bestimmter Assettyp im Container abgelegt wird, ähnlich wie unter So werden Standardkomponenten in der Seitenvorlage definiert erläutert.

Registerkarte „Responsive Einstellungen“

  • Spalten
    - Definiert die Anzahl der Spalten im Raster des resultierenden Containers.

Registerkarte „Hintergrund“

  • Hintergrundbild
    • Hintergrundbild aktivieren
      - Wählen Sie diese Option, um dem Inhaltsautor die Möglichkeit zu bieten, ein Hintergrundbild für den Container zu definieren.
  • Hintergrundfarbe
    • Hintergrundfarbe aktivieren
      - Wählen Sie diese Option, um dem Inhaltsautor die Möglichkeit zu bieten, eine Hintergrundfarbe für den Container zu definieren.
    • Nur Farbmuster
      - Wählen Sie diese Option, um dem Inhaltsautor nur die Auswahl aus vordefinierten Farbmustern für die Container-Hintergrundfarbe zu ermöglichen.
      • Nur verfügbar, wenn die Option
        Hintergrundfarbe aktivieren
        ausgewählt ist
  • Zulässige Farbmuster
    - Definieren Sie vordefinierte Farben, aus denen der Inhaltsautor die Hintergrundfarbe des Containers auswählen kann
    • Verwenden Sie die Schaltfläche
      Hinzufügen
      , um ein vordefiniertes Farbmuster hinzuzufügen. Nach dem Hinzufügen wird der Liste ein Eintrag hinzugefügt, der die folgenden Spalten enthält:
    • Wert
      - Definieren Sie die Farbe manuell über RGB-Werte.
      • Tippen oder klicken Sie auf die Farbauswahl, um eine Farbe leichter auszuwählen, indem Sie einzelne RGB-Werte anpassen oder einen hexadezimalen Wert definieren.
    • Löschen
      - Tippen oder klicken Sie, um ein Muster zu löschen.
    • Neu anordnen
      - Tippen oder klicken und ziehen Sie, um die Reihenfolge der Muster neu anzuordnen.

Registerkarte „Stile“

Die Container-Komponente unterstützt das AEM- Stilsystem .