Show Menu
TOPICS×

Integration von Kernkomponenten und Adobe Experience Platform Launch über die Adobe Client-Datenschicht

Die Integration der Kernkomponenten in Adobe Experience Platform Launch erfolgt mithilfe der Adobe Client-Datenschicht. Dieses Dokument zeigt dies am Beispiel der Konfiguration für das Tracking von Bildkomponenten in Adobe Experience Platform Launch.
Durch diese Konfiguration liefert Experience Platform Launch die folgende Ausgabe in der Browser-Konsole, wenn auf eine Bild-Kernkomponente geklickt wird.

Integrieren von Experience Platform Launch mit AEM

Zunächst müssen Sie Adobe Experience Platform Launch mit Ihrer AEM-Site integrieren.

Schritt 1: Erstellen einer Integration in Adobe I/O

Melden Sie sich zunächst bei Adobe I/O an, um die Konfiguration einer Integration anzulegen.
  1. Rufen Sie
    https://console.adobe.io
    auf.
  2. Melden Sie sich mit Ihrer Adobe ID an.
  3. Klicken Sie im Bereich „Quick Start“ (Schnellstart) auf die Schaltfläche
    Create Integration
    (Integration erstellen).
  4. Wählen Sie
    Access an API
    (Auf API zugreifen) aus und klicken Sie auf
    Continue
    (Weiter).
  5. Wählen Sie unterhalb des Eintrags „Adobe Experience Platform“
    Experience Platform Launch API
    aus und klicken Sie auf
    Continue
    (Weiter).

Schritt 2: Erstellen einer IMS-Konfiguration in AEM

Sie müssen in AEM die Integration definieren, die Sie durch Anlegen der Konfiguration in Adobe I/O begonnen haben.
  1. Wechseln Sie zur Startseite von AEM und klicken Sie auf
    Tools > Sicherheit > Adobe IMS-Konfigurationen
    .
  2. Klicken Sie auf
    Erstellen
    .
  3. Wählen Sie für
    Cloud-Lösung
    die Option
    Adobe Experience Platform Launch
    aus.
  4. Klicken Sie auf
    Neues Zertifikat erstellen
    .
  5. Geben Sie einen Alias für das Zertifikat ein, z. B.
    aem-launch-certificate
    .
  6. Klicken Sie auf
    Zertifikat erstellen
    und im daraufhin angezeigten Popup-Fenster auf
    OK
    , um das Zertifikat zu erstellen.
  7. Klicken Sie auf
    Öffentlichen Schlüssel herunterladen
    und im daraufhin angezeigten Popup-Fenster auf
    Herunterladen
    .

Schritt 3: Abschließen der Adobe I/O-Konfiguration

Mit dem in der AEM IMS-Konfiguration erstellten Zertifikat und Schlüssel können Sie Ihre Adobe I/O-Konfiguration abschließen.
  1. Wechseln Sie zur Adobe I/O-Konsole, wie in Schritt 1 beschrieben.
  2. Geben Sie im Fenster
    Create a new Integration
    (Neue Integration erstellen) einen Namen und eine Beschreibung ein, z. B.
    AEM Launch-Datenschicht
    .
  3. Laden Sie in den
    Zertifikaten mit öffentlichen Schlüsseln
    das Zertifikat hoch, das Sie in Schritt 2 erstellt haben.
  4. Wählen Sie das Profil
    Launch - Prod
    .
  5. Klicken Sie auf
    Create Integration
    (Integration erstellen).
  6. Klicken Sie auf
    Continue to integration details
    (Weiter zu Integrationsdetails). Sie benötigen diese Details, um im nächsten Schritt die IMS-Konfiguration in Ihrer AEM-Instanz abzuschließen.

Schritt 4: Abschließen der IMS-Konfiguration

Anhand der Integrationsdetails aus Adobe I/O können Sie die AEM IMS-Konfiguration abschließen.
  1. Klicken Sie auf der AEM-Registerkarte unter der Registerkarte für die
    Konfiguration des technischen Adobe IMS-Kontos
    aus Schritt 2 auf
    Weiter
    .
  2. Geben Sie einen Titel ein, z. B.
    IMS-Konfiguration für Adobe Experience Platform Launch
    .
  3. Kopieren Sie auf der Adobe I/O-Registerkarte den
    API-Schlüssel (Client-ID)
    .
  4. Fügen Sie auf der AEM-Registerkarte den kopierten Schlüssel in das Feld
    API-Schlüssel
    ein.
  5. Klicken Sie in Adobe I/O auf
    Retrieve Client Secret
    (Geheimen Client-Schlüssel abrufen) und kopieren Sie diesen.
  6. Fügen Sie ihn auf der AEM-Registerkarte in das Feld
    Client-Geheimnis
    ein.
  7. Wählen Sie auf der Adobe I/O-Registerkarte die Registerkarte
    JWT
    und kopieren Sie die URL, z. B.
    https://ims-na1.adobelogin.com
    .
  8. Fügen Sie sie auf der AEM-Registerkarte in das Feld
    Autorisierungsserver
    ein.
  9. Kopieren Sie auf der Adobe I/O-Registerkarte die JWT-Payload (der Code zwischen den Klammern).
  10. Fügen Sie ihn auf der AEM-Registerkarte in das Feld
    Payload
    ein.
  11. Klicken Sie auf
    Erstellen
    , um die IMS-Konfiguration in AEM zu erstellen.

Schritt 5a: Erstellen einer Eigenschaft in Adobe Experience Platform Launch

Eine Eigenschaft definiert Funktionen, die von Experience Platform Launch in Ihre Site eingefügt werden können.
  1. Rufen Sie Adobe Experience Platform Launch unter
    https://launch.adobe.com
    auf.
  2. Melden Sie sich mit Ihrer Adobe ID an.
  3. Klicken Sie auf
    Neue Eigenschaft
    .
  4. Geben Sie einen Namen ein, z. B.
    Launch-AEM-Datenschicht
    .
  5. Geben Sie Ihre Domäne ein.
  6. Klicken Sie auf
    Speichern
    .

Schritt 5b: Erstellen einer Regel in Experience Platform Launch

Über die von Ihnen erstellte Eigenschaft können Sie eine Regel definieren, die festlegt, was beim Eintreten einer bestimmten Aktion geschehen soll.
  1. Klicken Sie auf die in Schritt 5a neu hinzugefügte Eigenschaft
    Launch-AEM-Datenschicht
    .
  2. Wählen Sie die Registerkarte
    Regeln
    und klicken Sie auf
    Neue Regel erstellen
    .
  3. Geben Sie einen Namen ein, z. B.
    Bild-Klick
    .
  4. Klicken Sie auf die
    +
    -Schaltfläche unterhalb von
    Ereignisse
    .
  5. Wählen Sie
    Core
    als
    Erweiterung
    sowie
    Klick
    als
    Ereignistyp
    aus und geben Sie
    .cmp-image
    als
    CSS-Auswahl
    ein.
  6. Klicken Sie auf
    Änderungen beibehalten
    .
  7. Klicken Sie auf die
    +
    -Schaltfläche unterhalb von
    Aktionen
    .
  8. Wählen Sie
    Core
    als
    Erweiterung
    sowie
    Benutzerspezifischer Code
    als
    Aktionstyp
    und klicken Sie auf
    Editor öffnen
    .
  9. Geben Sie im Editor folgenden Code ein:
    console.log("DOM click event tracked by Launch for image: ", event.target.src);
  10. Klicken Sie auf
    Speichern
    .
  11. Klicken Sie auf
    Änderungen beibehalten
    .
  12. Klicken Sie auf
    Speichern
    , um die neue Regel zu erstellen.

Schritt 6: Veröffentlichen der Launch-Regel

Um die neue Regel für Ihre AEM-Site verfügbar zu machen, müssen Sie sie veröffentlichen.
  1. Wählen Sie auf der Registerkarte
    Adobe Experience Platform Launch
    die Registerkarte
    Publishing
    .
  2. Klicken Sie auf
    Neue Bibliothek hinzufügen
    .
  3. Geben Sie einen geeigneten
    Namen
    ein, z. B.
    demo-1
    .
  4. Wählen Sie für die
    Umgebung
    die gewünschte Option aus, z. B.
    Entwicklung (Entwicklung)
    .
  5. Klicken Sie auf
    Ressource hinzufügen
    .
  6. Wählen Sie
    Regeln > Bild-Klick > Neueste
    und klicken Sie auf
    Auswählen und neue Revision erstellen
    .
  7. Klicken Sie auf
    Speichern und für Entwicklung erstellen
    .
  8. Klicken Sie im Popup-Fenster auf
    Aktualisierungen anwenden und fortfahren
    .
  9. Klicken Sie im Anschluss an die Erstellung der Bibliothek auf das Auslassungssymbol (...) und wählen Sie
    Zur Genehmigung übermitteln
    .
  10. Klicken Sie im Popup-Fenster auf
    Senden
    .
  11. Klicken Sie auf das Auslassungssymbol (...) und wählen Sie
    Für Staging erstellen
    .
  12. Klicken Sie im Anschluss an die Erstellung auf das Auslassungssymbol (...) und wählen Sie
    Für Publishing genehmigen
    .
  13. Klicken Sie im Popup-Fenster auf
    Genehmigen
    .
  14. Klicken Sie auf das Auslassungssymbol (...) und wählen Sie
    Erstellen und in Produktion veröffentlichen
    .
  15. Klicken Sie im Popup-Fenster auf
    Veröffentlichen
    .

Schritt 7: Aktivieren der Cloud-Konfigurationen für Ihre Site

Damit Sie die Integration verwenden können, muss sie in AEM als Cloud-Konfiguration zugewiesen werden.
  1. Klicken Sie in der AEM-Konsole auf
    Tools > Allgemein > Konfigurationsbrowser
    .
  2. Markieren Sie
    Beispiele von Kernkomponenten
    und klicken Sie auf
    Eigenschaften
    .
  3. Markieren Sie
    Cloud-Konfigurationen
    und klicken Sie auf
    Speichern und schließen
    .

Schritt 8: Erstellen einer Integration zwischen Experience Platform Launch und Ihrer Site in AEM

Damit AEM mit Adobe Experience Platform Launch zusammenarbeiten kann, ist eine Experience Platform Launch-Integration erforderlich.
  1. Klicken Sie in der AEM-Konsole auf
    Tools > Cloud Services > Adobe Experience Platform Launch-Konfigurationen
    .
  2. Wählen Sie
    Beispiele von Kernkomponenten
    und klicken Sie auf
    Erstellen
    .
  3. Geben Sie einen
    Titel
    ein, z. B.
    Lauch-Konfiguration
    .
  4. Wählen Sie die IMS-Konfiguration aus, die Sie in Schritt 4 erstellt haben.
  5. Wählen Sie das passende
    Unternehmen
    aus.
  6. Wählen Sie als
    Eigenschaft
    die neu hinzugefügte Experience Platform Launch-Eigenschaft aus, die Sie in Schritt 5 erstellt haben.
  7. Verschieben Sie den Regler
    Produktionscode bei Autor mit angeben
    nach rechts und klicken Sie auf
    Weiter
    .
  8. Klicken Sie auf
    Weiter
    .
  9. Klicken Sie auf
    Weiter
    .
  10. Klicken Sie auf
    Erstellen
    .

Schritt 9: Verbinden Ihrer AEM-Site mit der Experience Platform Launch-Integration

Damit Sie die Experience Platform Launch-Integration verwenden können, muss sie als Cloud-Konfiguration zugewiesen werden.
  1. Klicken Sie in der AEM-Konsole auf
    Sites
    und markieren Sie die Site
    Kernkomponenten
    .
  2. Klicken Sie auf
    Eigenschaften
    .
  3. Wählen Sie die Registerkarte
    Erweitert
    .
  4. Wählen Sie für
    Cloud-Konfiguration
    die Option
    Beispiele von Kernkomponenten
    und klicken Sie auf
    Auswählen
    .
  5. Klicken Sie auf
    Speichern und schließen
    .

Schritt 10: Überprüfen, ob die Experience Platform Launch-Logik auf die Seite angewendet wird

Testen Sie, ob die bisherigen Schritte erfolgreich abgeschlossen wurden.
  1. Öffnen Sie die Image-Seite der Kernkomponentenbibliothek im Vorschaumodus:
    http://<lhost&gt;:<port&gt;/editor.html/content/core-components-examples/library/page-authoring/image.html
  2. Klicken Sie auf ein Bild und vergewissern Sie sich, dass in der Browser-Konsole die Meldung
    A Core Image was clicked
    angezeigt wird.

Integration von AEM und Experience Platform Launch mit der Datenschicht

Nachdem die Integration zwischen AEM und Experience Platform Launch eingerichtet wurde, können Sie sie mit der Datenschicht integrieren.

Schritt 1: Erstellen einer Regel in Adobe Experience Platform Launch

Fügen Sie nach demselben Verfahren wie in Schritt 5 eine neue Regel in Adobe Experience Platform Launch hinzu, für die Sie folgende Werte verwenden.
  • Name:
    image-click-data-layer
  • EREIGNISSE:
    • Erweiterung: Core
    • Ereignistyp: DOM-bereit
  • AKTIONEN:
    • Erweiterung: Core
    • Aktionstyp: Benutzerspezifischer Code
    • Code:
      function onImageClick(event) { console.log("Data layer click event tracked by Launch for image: " + event.info.path); console.log("dataLayer.getState(): ", adobeDataLayer.getState()); } adobeDataLayer.addEventListener('image clicked', onImageClick);

Schritt 2: Veröffentlichen der Experience Platform Launch-Regel, um sie für Ihre AEM-Site zur Verfügung verfügbar zu machen

Gehen Sie nach dem gleichen Verfahren wie in Schritt 6 vor, um die neue Regel zu veröffentlichen.

Schritt 3: Überprüfen, ob die Experience Platform Launch-Logik auf die Seite angewendet wird

  1. Öffnen Sie die Image-Seite der Kernkomponentenbibliothek im Vorschaumodus:
    http://<host&gt;:<port&gt;/editor.html/content/core-components-examples/library/page-authoring/image.html
  2. Klicken Sie auf ein Bild und vergewissern Sie sich, dass in der Browser-Konsole folgende Meldung angezeigt wird: