Show Menu
TOPICS×

Entwickeln von Kernkomponenten

Wann sollten die Kernkomponenten verwendet werden?

Da die Kernkomponenten völlig neu sind und mehrere Vorteile bieten, wird empfohlen, sie für neue AEM-Projekte zu verwenden. Bei vorhandenen Projekten sollte eine Migration Teil einer größeren Projektaufgabe sein, z. B. ein Rebranding oder eine Gesamtrefaktorierung.
Daher bietet Adobe folgende Empfehlungen:
  • Neue Projekte
    Neue Projekte sollten immer versuchen, Kernkomponenten zu verwenden. Wenn Kernkomponenten nicht direkt oder erweitert verwendet werden können, um die Projektanforderungen zu erfüllen, erstellen Sie eine benutzerdefinierte Komponente gemäß der Komponentenarchitektur, die in den Kernkomponenten festgelegt ist. Vermeiden Sie die Verwendung der Foundation-Komponenten , sofern möglich.
  • Existierende Projekte
    Empfohlen wird, weiterhin die Foundation-Komponenten zu verwenden, es sei denn, es ist eine Refaktorierung von Sites oder Komponenten geplant. Da sie sehr häufig von den meisten vorhandenen Projekten verwendet werden, werden die Foundation-Komponenten weiterhin unterstützt .
  • Neue benutzerdefinierte Komponenten
    Überprüfen Sie, ob eine vorhandene Kernkomponente angepasst werden kann . Wenn nicht, wird empfohlen, eine neue benutzerdefinierte Komponente zu erstellen, die den Komponentenrichtlinien folgt.
  • Vorhandene benutzerdefinierte Komponenten
    Wenn Ihre Komponenten erwartungsgemäß funktionieren, behalten Sie sie unverändert bei. Falls nicht, siehe oben „Neue benutzerdefinierte Komponenten“.

So haben Sie Erfolg mit den Kernkomponenten

Die Kernkomponenten sind leistungsstark, flexibel und einfach zu verwenden und anzupassen. Die Einhaltung einiger wichtiger Richtlinien stellt sicher, dass Ihr Projekt mit den Kernkomponenten erfolgreich ist.

Migration zu den Kernkomponenten

Jedes neue Projekt sollte mit Kernkomponenten implementiert werden. Bestehende Projekte verfügen jedoch meist über umfassende Implementierungen der Foundation-Komponenten.
Eine größere Arbeit an einem vorhandenen Projekt (z. B. ein Rebranding oder eine Gesamtrefaktorierung) bietet oft eine Möglichkeit, zu den Kernkomponenten zu migrieren. Um diese Migration zu erleichtern, stellt Adobe eine Reihe von Migrationswerkzeugen bereit, um die Akzeptanz der Kernkomponenten und der neuesten AEM-Technologie zu fördern.
Die AEM-Modernisierungs-Tools ermöglichen eine einfache Konvertierung von:
  • Statischen Vorlagen in bearbeitbare Vorlagen
  • Designkonfigurationen in Richtlinien
  • Foundation-Komponenten in Kernkomponenten
  • Klassische Benutzeroberfläche in Touch-optimierte Benutzeroberfläche
Weitere Informationen zur Verwendung dieser Werkzeuge finden Sie in der entsprechenden Dokumentation .
Die AEM-Modernisierung-Tools werden von der Community gesammelt, Adobe bietet keinerlei Unterstützung oder Garantie dafür.

Kernkomponentenunterstützung

Kernkomponenten sind ein integraler Bestandteil von AEM und werden ohne Mängelgewähr unterstützt, zu den gleichen Bedingungen und Konditionen, als ob sie im Rahmen des Quickstarts geliefert würden.
Wie andere AEM-Produktmerkmale lautet die allgemeine Regel: Komponenten werden zunächst als veraltet angekündigt und frühestens in der folgenden AEM-Version entfernt. Dadurch erhalten Kunden mindestens einen Versionszyklus, um zur neuen Version der Komponente zu wechseln, bevor deren Unterstützung eingestellt wird.
Die Version jeder Komponente gibt eindeutig die AEM-Versionen an, die sie unterstützt. Wenn der Support für eine Version von AEM eingestellt wird, gilt das auch für die Unterstützung der Kernkomponenten für diese Version von AEM.
Weitere Informationen zur Unterstützung von Komponentenanpassungen finden Sie auf der Seite Anpassen von Kernkomponenten .

Technische Funktionen

In der folgenden Tabelle finden Sie einen Überblick über die Unterschiede zwischen Kernkomponenten und Foundation-Komponenten.
Einzelheiten zu ihren Authoring-Fähigkeiten und Optionen zu ihrer Vorkonfiguration finden Sie auf der entsprechenden Authoring-Seite .
Funktion
Kernkomponente
Foundation-Komponente
Logikimplementierung
Java POJOs mit Anmerkungen zu Sling-Modellen
JSP-Code
Markup-Definition
JSP-Code
XSS-Bereinigung
Automatisiert durch HTL
Hauptsächlich manuell
CSS-Klassen-Benennung
Standardisierte Benennungskonvention basierend auf der Block Element Modifier (BEM)-Notation (ab Version 2.0.0)
Benutzerdefinierte Schemata
Dialogfeld-Definition
Coral 2 + Klassische Benutzeroberfläche
JSON-Ausgabe
Standard-Sling-Servlet
Versionierung
Keine
Testen
Unit-Tests und Integrationstests
Integrationstests
Bereitstellung
Über Quickstart
Lizenz
Adobe-geschützt
Beitrag
Über Pull-Anfrage
Nicht möglich
Barrierefreiheit
Vollständig konform mit dem # (https://docs.adobe.com/content/help/en/experience-manager-cloud-service/sites/authoring/fundamentals/accessible-content.html
Nur teilweise konform mit dem WCAG 2.0 AA-Standard

Komponentenliste

In der folgenden Tabelle sind die verfügbaren Kernkomponenten mit Links zu ihrer API aufgeführt und es wird angegeben, welche Foundation-Komponenten sie ersetzen.
Kernkomponente
Beschreibung
Ersetzte Foundation-Komponente(n)
Responsive Seite, die mit dem Vorlageneditor arbeitet
/libs/foundation/components/page /libs/wcm/foundation/components/page
Navigation der Seitenhierarchie
/libs/foundation/components/breadcrumb
H1-H6-Titel
/libs/foundation/components/title /libs/wcm/foundation/components/title
Rich-Text
/libs/foundation/components/text /libs/foundation/components/table /libs/wcm/foundation/components/text
Intelligentes und entspanntes Laden der optimalen Wiedergabegröße
/libs/foundation/components/image /libs/foundation/components/adaptiveimage /libs/foundation/components/logo /libs/foundation/components/mobileimage /libs/foundation/components/mobilelogo /libs/wcm/foundation/components/image
Liste der Seiten
/libs/foundation/components/list /libs/foundation/components/mobilelist /libs/wcm/foundation/components/list
Widget zum Teilen auf Facebook und Pinterest
-
Responsives Formular-Absatzsystem
/libs/foundation/components/form/start /libs/foundation/components/form/end
Texteingabefeld
/libs/foundation/components/form/text /libs/foundation/components/form/password
Eingabefeld für mehrere Optionen
/libs/foundation/components/form/checkbox /libs/foundation/components/form/radio /libs/foundation/components/form/dropdown
Ausgeblendetes Eingabefeld
/libs/foundation/components/form/hidden
Schaltfläche zum Absenden oder benutzerdefinierte Schaltfläche
/libs/foundation/components/form/submit
Eine Site-Navigationskomponente, die die verschachtelte Seitenhierarchie auflistet
/libs/foundation/components/topnav /libs/foundation/components/mobiletopnav
Ein Umschalter zwischen Sprachen und Ländern, der die globale Sprachstruktur auflistet
-
Eine Suchkomponente, die die Ergebnisse als ersetzende Vorschläge in einem Dropdown-Menü anzeigt
/libs/foundation/components/search
Ermöglicht es dem Inhaltsautor, mühelos einen Teaser für weitere Inhalte zu erstellen, indem er ein Bild, einen Titel oder Rich-Text verwendet und Links zu weiteren Inhalten oder anderen Aktionen erstellt
-
Ermöglicht es dem Inhaltsautor, Seiteninhalte innerhalb mehrerer Registerkarten zu organisieren
-
Ermöglicht es dem Inhaltsautor, Inhalte in einem drehbaren Karussell der Folien zu organisieren
/libs/foundation/components/carousel
Ermöglicht die Anzeige eines Inhaltsfragments
-
Ermöglicht die Anzeige einer Liste mit Inhaltsfragmenten
-
Trennt Inhalt auf einer Seite
-
Organisieren von Inhalts-Bedienfeldern in einem ausblendbaren Akkordeon
-
Organisieren von Komponenten in einem Container
-
Erstellen einer Schaltfläche auf einer Seite
-
Hinzufügen eines herunterladbaren Assets zu einer Seite
-
Hinzufügen eines Experience Fragment zu einer Seite
/libs/cq/experience-fragments/editor/components/experiencefragment
Einbetten einer externen Ressource in eine Seite
-
Visuelle Darstellung der Fortschritte auf dem Weg zu einem Ziel
-

Künftige Komponenten

Einen Überblick über geplante Kernkomponenten finden Sie im Projekt-Wiki auf GitHub .

Aktualisierung der Kernkomponenten

Ein Vorteil versionierter Komponenten besteht darin, dass die Migration auf eine neue AEM-Version von der Migration auf neue Komponentenversionen getrennt werden kann. Wenn neue Komponentenversionen verfügbar sind, wird außerdem die einzelne Migration jeder Komponente zur neuen Version ermöglicht.
Die Migration zu einer neuen AEM-Version wirkt sich nicht auf die Funktionsweise der Kernkomponenten aus, sofern ihre Versionen auch die neue AEM-Version unterstützen, auf die migriert wird. An den Kernkomponenten vorgenommene Anpassungen sollten ebenfalls nicht beeinträchtigt werden, sofern sie keine veralteten oder entfernten APIs verwenden.
Migrationen auf neue Versionen der Kernkomponenten wirken sich nicht auf die Funktionsweise der Komponente aus, aber es können ggf. neue Funktionen für Seitenautoren eingeführt werden, was möglicherweise einige Konfigurationen durch einen Vorlageneditor erfordert, falls das Standardverhalten nicht gewünscht wird. Anpassungen müssen jedoch ggf. angepasst werden. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Anpassen von Kernkomponenten .