Show Menu
TOPICS×

Authoring mit Kernkomponenten

In Adobe Experience Manager sind Komponenten die strukturellen Elemente, aus denen der Inhalt von bearbeiteten Seiten besteht.
Die Kernkomponenten bieten eine flexible und funktionsreiche Authoring-Funktionalität. Die Referenz-Website We.Retail veranschaulicht, wie die Kernkomponenten verwendet werden können.
Um die Kernkomponenten auszuprobieren und Beispiele für ihre Konfigurationsoptionen sowie die HTML- und JSON-Ausgabe zu sehen, besuchen Sie die Komponentenbibliothek .
Eine tiefergehende und entwicklerorientierte Einführung in die Implementierung der Kernkomponenten in einem AEM-Projekt finden Sie im WKND-Tutorial .
Kernkomponenten sind für Autoren nicht sofort verfügbar. Das Entwicklerteam muss sie zuerst in Ihre Umgebung integrieren . Nach der Integration können sie über den Vorlageneditor bereitgestellt und vorkonfiguriert werden.
Kernkomponenten erfordern AEM 6.3 oder höher und setzen bearbeitbare Vorlagen voraus. Sie funktionieren weder mit der klassischen Benutzeroberfläche noch mit statischen Vorlagen.

Authoring mit Kernkomponenten

Als Autor werden Sie einige Vorteile der Kernkomponenten bemerken, wie beispielsweise:
Komponenten sind beim Bearbeiten einer Seite auf der Registerkarte
Komponenten
im seitlichen Bedienfeld des Seiteneditors verfügbar.
Komponenten werden nach Kategorien gruppiert, die Komponentengruppen genannt werden, um die Komponenten mühelos zu organisieren und zu filtern. Der Name der Komponentengruppe wird mit der Komponente im Komponenten-Browser angezeigt; außerdem ist es möglich, nach Gruppen zu filtern, um mühelos die richtige Komponente zu finden.
Die Kernkomponenten sind standardmäßig Teil einer ausgeblendeten Gruppe und sind im Komponenten-Browser nicht sichtbar.
Fügen Sie die erforderlichen Komponenten einer sichtbaren Gruppe hinzu oder passen Sie sie an, damit sie für Autoren verfügbar sind.

Vorkonfigurieren der Kernkomponenten

Die Konfiguration von Foundation-Komponenten war Auftrag eines Entwicklers. Mit Kernkomponenten kann ein Vorlagenautor jedoch jetzt eine Reihe von Funktionen über den Vorlageneditor konfigurieren.
Wenn beispielsweise eine Bild-Komponente keine Bilduploads vom Dateisystem zulassen soll oder wenn eine Textkomponente nur bestimmte Absatzformatierungen zulassen soll, können diese Funktionen mit einem einfachen Klick aktiviert oder deaktiviert werden.
Weitere Informationen finden Sie unter Entwickeln von Seitenvorlagen .

Dialogfelder „Bearbeiten“ und „Design“

Da die Kernkomponenten von Vorlagenautoren vorkonfiguriert werden können, um zu definieren, welche Optionen als Teil einer Vorlage zulässig sind, und dann weiter vom Seitenautor konfiguriert werden können, um tatsächliche Seiteninhalte zu definieren, kann jede Komponente über Optionen in zwei verschiedenen Dialogfeldern verfügen.
Beschreibung
Funktion
Beispiele
Dialogfeld „Bearbeiten“
Optionen, die ein
Seitenautor
während der normalen Seitenbearbeitung für die platzierten Komponenten ändern kann
Der von der Komponente angezeigte Inhalt und die Art und Weise, wie er letztendlich auf der Seite angezeigt wird.
Formatieren von Inhaltstext und Drehen eines Bildes auf einer Seite
Dialogfeld „Design“
Optionen, die ein
Vorlagenautor
ändern kann, wenn er eine Seitenvorlage konfiguriert.
Welche Optionen für den Seitenautor beim Bearbeiten der Komponente verfügbar sind
Welche Textformatierungsoptionen verfügbar sind, welche ersetzenden Optionen für Bilder verfügbar sind

Komponentenstil

Die Stile der meisten Kernkomponenten können mithilfe des AEM-Stilsystems definiert werden.
  • Ein Vorlagenautor kann festlegen, welche Stile für eine bestimmte Komponente im Dialogfeld „Design“ dieser Komponente verfügbar sind.
  • Der Inhaltsautor kann dann festlegen, welche Stile angewendet werden sollen, wenn er die Komponente hinzufügt und Inhalte erstellt.
Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation zum Stilsystem .
In AEM 6.3 ist Service Pack 2 (6.3.2.0) oder neuer erforderlich, um die Stilsystemfunktion zu aktivieren.

Liste der verfügbaren Kernkomponenten

Im Folgenden finden Sie eine Liste der verfügbaren Kernkomponenten und Links zu Seiten, auf denen ihre Dialogfelder zum Bearbeiten und Design im Detail beschrieben werden.
Die aktuelle Version der Kernkomponenten enthält die folgenden Komponenten.
Einige Versionen einzelner Kernkomponenten sind möglicherweise nur mit bestimmten Versionen von AEM kompatibel.
Weitere Informationen zu Kompatibilitätsinformationen finden Sie auf der Hilfeseite für die jeweilige Komponente (Links in der vorherigen Liste) oder im Dokument Kernkomponentenversionen .
Abhängig von Ihrer Instanz besitzen Sie möglicherweise benutzerdefinierte Komponenten, die speziell für Ihre Anforderungen entwickelt wurden. Möglicherweise haben diese sogar denselben Namen wie die hier behandelten Komponenten. Die Formular-Kernkomponenten hängen nicht mit AEM Forms zusammen.

Entwicklungsressourcen

Technische Informationen zu Kernkomponenten finden Sie in der Entwicklerdokumentation Entwickeln von Kernkomponenten .