Show Menu
THEMEN×

Adobe Analytics-Integration mit AEM Screens

Diese AEM Screens-Funktion ist nur verfügbar, wenn Sie das Feature Pack 2 für AEM 6.4.2 und das Feature Pack 4 für AEM 6.3.3 installiert haben.
Wenden Sie sich an den Adobe-Support, um Zugriff auf diese Feature Packs zu erhalten. Wenn Sie die entsprechenden Berechtigungen erhalten haben, können Sie es von Package Share herunterladen.
In diesem Abschnitt werden folgende Themen behandelt:
  • Überblick
  • Architekturdetails
  • Konfigurieren der Eigenschaften

Überblick

AEM Screens nutzt Adobe Analytics, um etwas Einzigartiges auf dem Markt erreichen: kanalübergreifende Analysen, die die Korrelation von lokal angezeigten Inhalten mit anderen Datenquellen ermöglichen.
AEM Screens bietet eine vorkonfigurierte Integration mit Adobe Analytics und liefert Ihnen einen Wiedergabenachweis.
In diesem Abschnitt werden folgende Funktionen beschrieben, die beim Verbinden eines AEM Screens-Projekts mit Adobe Analytics genutzt werden:
  • Berichte zum Nachweis der Wiedergabe nach Gerät
  • Berichte zum Nachweis der Wiedergabe nach Asset
  • Sicherstellung, dass alle Player-Ereignisse erfasst und mit einem Zeitstempel versehen werden
  • Sicherstellung, dass alle Player-Ereignisse lokal gespeichert werden, wenn die Wiedergabe nicht mit einem Netzwerk verbunden ist
  • Erstellung von Feedback-Schleifen zur Verfolgung von Wiedergabeereignissen im Zeitverlauf
  • Ändern von Inhalten und Layouts anhand von Erfolgskriterien, die vom Inhaltsautor definiert wurden
Eine Integration von Adobe Analytics mit AEM Screens hat somit folgende Ziele :
  • Fördern des ROI bei der Implementierung digitaler Beschilderungen
  • Integrieren von Analytics als Grundlage für die künftige Erfassung und Analyse von Nutzungsdaten

Architekturdetails

Ein AEM Screens-Kunde möchte wissen, welche Inhalte wann wie lange angezeigt wurden (aggregiert). Dies ist eine gebräuchliche Funktion einer Beschilderungslösung. Statt eigene Analysen zu erstellen, nutzt AEM Screens Adobe Analytics, um etwas branchenweit Einzigartiges zu ermöglichen: kanalübergreifende Analysen, die dabei helfen, lokale angezeigte Inhalte mit anderen Datenquellen zu korrelieren.
Im folgenden Architekturdiagramm wird die Integration von Adobe Analytics mit AEM Screens veranschaulicht:

Aktivieren von Adobe Analytics in AEM Screens

Die Einstellungen von Adobe Analytics können über die OSGi-Konsole konfiguriert werden.
Navigieren Sie zur Konfiguration der Adobe Experience Manager-Web-Konsole , um Adobe Analytics für AEM Screens zu konfigurieren (wie in der folgenden Abbildung gezeigt):

Screens Analytics: Aktivierungsablauf

Wenden Sie sich vor der Konfiguration der Eigenschaften an Ihren Adobe Relationship Manager, damit dieser ein Ticket erstellt und Sie einen Analytics-API-Schlüssel sowie ein Analytics-Projekt zur Verwendung mit AEM Screens erhalten.

Konfigurieren der Eigenschaften

Wenden Sie sich vor der Konfiguration der Eigenschaften an Ihren Adobe Relationship Manager, damit dieser ein Ticket erstellt und Sie einen Analytics-API-Schlüssel sowie ein Analytics-Projekt zur Verwendung mit AEM Screens erhalten.
In der folgenden Tabelle werden die Eigenschaften mit ihrer Beschreibung zur Konfiguration von Adobe Analytics für AEM Screens aufgeführt:
Eigenschaft Beschreibung
Analytics-URL URL zum Posten von Analysedaten aus dem Player. Für Entwicklung/Staging: https://cc-api-data-stage.adobe.io/ingest/ Für Produktion : https://cc-api-data.adobe.io/ingest/
Analytics-API-Schlüssel API-Schlüssel für die Authentifizierung beim Adobe Analytics-Server (bereitgestellt vom Account Manager).
Analytics-Projekt Das AEM Screens-Projekt, das in Ihrer Analyse für den Empfang von Daten konfiguriert wurde (bereitgestellt vom Account Manager).
Umgebung
Staging- oder Produktionsumgebung (wählen Sie entweder „Staging“ oder „Produktion“ aus).
Analytics-Sendefrequenz Häufigkeit (in Minuten), mit der Analysedaten von den Playern gesendet werden. Standardmäßig ist der Wert auf 15 Minuten eingestellt.
Standardmäßig beträgt die Analytics-Sendefrequenz 15 Minuten.

Verwenden des Adobe Analytics-Dienstes in AEM Screens

In diesem Szenario wird die Analytics-API über REST-Aufrufe aus einem Analytics-Dienst in den Screens-Kernkomponenten „Firmware“ und „Instrumente“ aufgerufen, um explizit Ereignisse zu erstellen und zu senden, die für ein bestimmtes Nutzungsszenario spezifisch sind. Gleichzeitig ist eine Erweiterung möglich, bei der sich benutzerdefinierte Nachrichten von einem benutzerdefinierten Kanal an Analytics senden lassen.
Analytics-Ereignisse werden in indexedDB offline gespeichert und später aufgeteilt und an die Cloud gesendet.
Weitere Informationen zum Sequenzieren und zum Standarddatenmodell für Ereignisse finden Sie unter Konfigurieren von Adobe Analytics für AEM Screens .