Show Menu
THEMEN×

Verwenden von Chrome-Player als Erweiterung

Im Entwicklermodus kann der Chrome OS-Player als Chrome-Browser-Plug-in installiert werden, ohne dass ein echtes Chrome-Player-Gerät erforderlich ist.
Eine Verwendung des Chrome-Players als Erweiterung zur Problembehebung wird für schnelle Demos, Debugging und auch zur Fehlerbehebung bei Kundenproblemen empfohlen. Dieses Verfahren sollte nicht für Produktionsimplementierungen verwendet werden, die den Kiosk-Modus und zentrale Verwaltung erfordern würden.
Auf dieser Seite erfahren Sie, wie Sie den Chrome-Player als Browser-Erweiterung installieren.
  1. Klicken Sie hier , um den neuesten Chrome-Player herunterzuladen.
  2. Entpacken Sie die Datei und speichern Sie sie auf der Festplatte.
  3. Öffnen Sie den Chrome-Browser, klicken Sie oben rechts auf das Menü mit den 3 Punkten und wählen Sie Weitere Tools > Erweiterungen oder navigieren Sie direkt zu chrome://extensions .
  4. Aktivieren Sie oben rechts den Entwicklermodus .
  5. Klicken Sie oben links auf Entpackte Erweiterung laden und laden Sie den entpackten Chrome-Player.
  6. Überprüfen Sie, ob in der Liste der Erweiterungen das Plug-in AEM Screens Chrome Player aufgeführt wird.
  7. Öffnen Sie eine neue Registerkarte und klicken Sie oben links auf das Symbol „Apps“ oder navigieren Sie direkt zu chrome://apps .
  8. Klicken Sie auf das Plug-in AEM Screens , um den Chrome-Player zu starten.
    Standardmäßig wird der Player im Vollbildmodus gestartet. Drücken Sie Esc , um den Vollbildmodus zu beenden.

Tipps zum erweiterten Debugging

  1. Sobald der Player Inhalte lokal heruntergeladen hat, können Sie diese durchsuchen, indem Sie zu http://localhost:24502 navigieren.
    Wenn die oben genannte URL nicht funktioniert, bedeutet dies, dass dem Player keine Anzeige zugewiesen bzw. der Inhalt nicht erfolgreich heruntergeladen wurde. Überprüfen Sie auf der Registerkarte „Netzwerk“ die Player-Konfigurations-JSON, um zu sehen, ob der Player die korrekten Details übermittelt hat oder beim Download Netzwerkprobleme aufgetreten sind.
  2. Sie können mit der rechten Maustaste klicken und drei Ebenen des Chrome-Players überprüfen. Inhalte debuggen : Klicken Sie mit der rechten Maustaste und überprüfen Sie den Inhalt, um den laufenden Inhalt zu debuggen (es sollte im Kontextmenü ein einzelnes Element namens „Überprüfen“ geben).
    Firmware debuggen : Öffnen Sie die Administrator-Benutzeroberfläche, klicken Sie mit der rechten Maustaste und überprüfen Sie den Firmware (Player)-Code (es sollte eine Option zum Überprüfen der Hintergrundseite und Simulieren des Browser-Neustarts geben).
    Hintergrundseite debuggen : Rufen Sie die Administrator-Benutzeroberfläche auf, klicken Sie mit der rechten Maustaste und überprüfen Sie die Hintergrundseite (für Hintergrunddienste wie HTTP-Server).

Aktualisieren der Player-Erweiterung

Gehen Sie wie folgt vor, um die Player-Erweiterung zu aktualisieren, wenn eine neue Version des Players veröffentlicht wird. Sie können auch folgende Anweisungen ausführen, um Aktualisierungsszenarien zu testen:
  1. Schließen Sie alle laufenden Chrome- und Player-Instanzen.
  2. Benennen Sie den alten Ordner mit Player-Dateien um.
  3. Extrahieren Sie die neue Zip-Datei am selben Speicherort, an dem sich der alte Ordner befindet.
  4. Starten Sie Chrome und navigieren Sie zu chrome://extensions .
  5. Aktivieren Sie das Player-Symbol und klicken Sie auf die Schaltfläche „Aktualisieren“ oder „Neu laden“.