Show Menu
THEMEN×

Mehrzonen-Layout

Die folgende Seite beschreibt die Verwendung des Mehrzonen-Layouts und behandelt die folgenden Themen:
  • Überblick
  • Erstellen eines Mehrzonen-Layouts
  • Voraussetzungen
  • Verwenden einzelner Assets in einem oder mehreren Bereichen
  • Verwenden sequenzieller Inhalte in einem oder mehreren Bereichen

Überblick

Mehrzonen-Layout ermöglicht es Ihnen, Inhalte für mehrere Bereiche zu erstellen und eine Vielzahl von Assets wie Videos, Bilder und Text zu verwenden, die in einem einzigen Bildschirm kombiniert werden können. Sie können Bilder, Videos und Text einblenden, sodass alles miteinander verschmelzen und ein intuitives digitales Erlebnis schaffen kann.
Abhängig von den Projektanforderungen sind ggf. mehrere Bereiche in einem Kanal erforderlich, die dann zusammen als Einheit bearbeitet werden. Beispiel: eine Produktsequenz mit entsprechendem Social-Media-Feed, die in drei separaten Bereichen in einem Kanal läuft.

Voraussetzungen

Bevor Sie mit der Implementierung dieser Funktion beginnen, vergewissern Sie sich, dass Sie mit folgenden Themen vertraut sind:

Erstellen eines Mehrzonen-Layouts

Beim Erstellen eines Kanals können Sie mithilfe verschiedener Vorlagen Bereiche in Ihrem Kanal erstellen. Sie können ein einzelnes Bild, Video oder einen eingebetteten Kanal hinzufügen, sodass mehrere Assets in einer Sequenz angezeigt werden können.
Erstellen eines Kanals
  1. Wählen Sie den Adobe Experience Manager-Link (oben links) und dann Screens aus. Sie haben auch die Möglichkeit, direkt zur folgenden URL zu wechseln: http://localhost:4502/screens.html/content/screens .
  2. Navigieren Sie zum Ordner Kanäle und klicken Sie in der Aktionsleiste auf Erstellen .
  3. Wählen Sie im Assistenten Erstellen die Option 1x2-Splitscreen-Kanal .
  4. Klicken Sie auf Weiter und geben Sie unter Titel den Wert MultiZone ein.
  5. Klicken Sie auf Erstellen , um die Kanalerstellung abzuschließen.

Verwenden einzelner Assets in einem oder mehreren Bereichen

Sie können einzelne Assets wie ein Bild oder ein Video in allen Bereichen verwenden. Gehen Sie zur Implementierung wie folgt vor:
  1. Hinzufügen von Inhalten zum Kanal
    1. Navigieren Sie zu Bereiche > Kanäle > MultiZone .
    2. Wählen Sie den Kanal Multizone aus und klicken Sie in der Aktionsleiste auf Bearbeiten , um den Editor zu öffnen.
  2. Hinzufügen von Bildern zum Kanal
    Um ein einzelnes Bild oder Video in zwei Bereichen abzuspielen, ziehen Sie das Bild einfach per Drag-and-Drop in jeden Bereich des Kanal-Editors, wie in der folgenden Abbildung dargestellt:

Verwenden sequenzieller Inhalte in einem oder mehreren Bereichen

Wenn Sie möchten, dass eine Bildsequenz und ein Video in verschiedenen Bereichen angezeigt werden, führen Sie die folgenden Schritte aus, um mehr zu erfahren.
  1. Erstellen eines Kanalordners
    1. Navigieren Sie zu Bereiche > MultiZone > Kanäle und klicken Sie in der Aktionsleiste auf Erstellen .
    2. Wählen Sie im Assistenten Erstellen die Option Kanalordner aus und klicken Sie auf Weiter .
    3. Geben Sie EmbeddedChannels als Titel ein und klicken Sie auf Erstellen .
  2. Hinzufügen von zwei weiteren Kanälen zum Kanalordner
    1. Navigieren Sie zu Bereiche > Kanäle > EmbeddedChannels und klicken Sie in der Aktionsleiste auf Erstellen .
    2. Wählen Sie im Assistenten Erstellen die Option Sequenzkanal aus, um einen Kanal mit dem Namen Zone1 zu erstellen.
    3. Wählen Sie Zone1 aus und klicken Sie in der Aktionsleiste auf Bearbeiten , um den Editor zu öffnen.
    4. Ziehen Sie einige Bilder in diesen Kanal.
    5. Erstellen Sie auf ähnliche Weise einen weiteren Sequenzkanal mit dem Namen Zone2 im Ordner EmbeddedChannels .
    6. Ziehen Sie einige Bilder per Drag-and-Drop in diesen Kanal.
    Die folgende Abbildung zeigt die Kanäle Zone1 und Zone2 :
    Die Bilder, die dem Editor des Sequenzkanals Zone1 hinzugefügt wurden, sind im Folgenden dargestellt:
    Das Video, das em Editor des Sequenzkanals Zone2 hinzugefügt wurde, ist im Folgenden zu sehen:
  3. Hinzufügen eingebetteter Sequenzen (Komponenten) zum Hauptkanal (MultiZone)
    1. Navigieren Sie zu Bereiche > Kanäle > MultiZone .
    2. Klicken Sie in der Aktionsleiste auf Bearbeiten , um den Editor zu öffnen.
    3. Ziehen Sie die Komponente Eingebettete Sequenz per Drag-and-Drop in beide Bereiche.
    4. Wählen Sie die eingebettete Sequenz in einem der Bereiche aus.
    5. Klicken Sie auf das Symbol Konfigurieren (Schraubenschlüssel), um eine der eingebetteten Sequenzen im Editor zu konfigurieren.
    6. Wählen Sie als Kanalpfad Bereiche > Kanäle > EmbeddedChannels > Zone1 aus, wie in der Abbildung unten dargestellt.
    7. Fügen Sie auf ähnliche Weise Zone2 einer anderen eingebetteten Sequenzkomponente im Editor hinzu.

Erstellen eines Standorts und eines Displays

Sie müssen einen Standort und eine Anzeige erstellen, um den Inhalt im Screens-Player anzeigen zu können. Gehen Sie wie folgt vor, um einen Standort und eine Anzeige zu erstellen.
  1. Erstellen eines Standorts
    1. Navigieren Sie zum Ordner Bereiche > Standorte .
    2. Wählen Sie den Ordner Standorte aus und klicken Sie in der Aktionsleiste auf Erstellen .
    3. Wählen Sie im Assistenten Erstellen die Option Standort aus und klicken Sie auf Weiter .
    4. Geben Sie unter Titel den Wert SanJose ein und klicken Sie auf Erstellen .
  2. Erstellen einer Anzeige
    1. Navigieren Sie zum Ordner Bereiche > Standorte .
    2. Wählen Sie den Standort SanJose aus und klicken Sie in der Aktionsleiste auf Erstellen .
    3. Wählen Sie im Assistenten Erstellen die Option Anzeige aus und klicken Sie auf Weiter .
    4. Geben Sie unter Titel den Wert Lobby ein und klicken Sie auf Erstellen .

Zuweisen von Kanälen zur Anzeige

Sie müssen der Anzeige Kanäle zuweisen, damit Sie den Inhalt anzeigen können. Gehen Sie wie folgt vor, um einer Anzeige einen Kanal zuzuweisen.
  1. Zuweisen eines Kanals zur Anzeige
    1. Navigieren Sie zu Zonen > Standorte > SanJose > Lobby .
    2. Wählen Sie die Anzeige Lobby aus und klicken Sie in der Aktionsleiste auf Kanal zuweisen .
    3. Geben Sie den Pfad zum Kanal MultiZone unter Kanalpfad ein.
    4. Wählen Sie unter Unterstützte Ereignisse die Optionen Erster Ladevorgang , Bildschirm bei Untätigkeit und Benutzerinteraktion .
    5. Klicken Sie auf Speichern .
    6. Entsprechend müssen Sie die anderen beiden eingebetteten Kanäle ( Zone1 und Zone2 ) dieser Anzeige zuweisen.
    7. Nachdem Sie alle drei Kanäle der Anzeige Lobby zugewiesen haben, sollten Sie die zugewiesenen Kanäle im Anzeigen-Dashboard sehen.
      Nachdem Sie den Hauptkanal (in diesem Fall MultiZone ) der Anzeige zugewiesen haben, müssen Sie die anderen beiden eingebetteten Kanäle Zone1 und Zone2 derselben Anzeige zuweisen.

Registrieren des Geräts

Nachdem Sie einen Standort und eine Anzeige eingerichtet haben, gehen Sie wie folgt vor, um das Gerät zu registrieren und dem Gerät eine Anzeige zuzuweisen.
  1. Registrieren des Geräts
    1. Navigieren Sie zum Ordner Zonen > Geräte .
    2. Wählen Sie den Ordner Geräte aus und klicken Sie in der Aktionsleiste auf Geräte-Manager .
    3. Klicken Sie auf Geräteregistrierung und wählen Sie in der Liste das ausstehende Gerät aus.
      Der Titel des Geräts muss mit dem Geräte-Token (Feld Token ) übereinstimmen, das auf der Registerkarte Geräteregistrierung angezeigt wird.
    4. Wenn der Titel mit dem Geräte-Token übereinstimmt, wählen Sie das Gerät aus und klicken Sie in der Aktionsleiste auf Gerät registrieren .
    5. Wenn der Registrierungs-Code mit dem Code auf der Registerkarte Geräteregistrierung im Screens-Player übereinstimmt, klicken Sie in der Aktionsleiste auf Validieren .
    6. Geben Sie unter Titel den Wert Chrome-Device1 ein und klicken Sie auf Registrieren .
    7. Wählen Sie Anzeige zuweisen und dann den Pfad zur Gerätekonfiguration.
    Wenn Sie versuchen, den Inhalt im Screens-Player anzuzeigen, klicken Sie unbedingt für jeden der Anzeige zugewiesenen Kanal im Kanal-Dashboard auf Offline-Inhalt aktualisieren .

Anzeigen des Ergebnisses

Nachdem Sie Mehrzonen-Layouts mit den vorhergehenden Schritten implementiert haben, wird die folgende Ausgabe angezeigt.
Überprüfen Sie den Screens-Player, um die Ausgabe zu sehen, in der der Inhalt in zwei verschiedenen Bereichen angezeigt wird. Die linke und die rechte Zone (beide verwenden eine eingebettete Sequenz als Komponente).
Der linke Bereich ist ein Sequenzkanal und der rechte Bereich enthält ein Video.