Show Menu
THEMEN×

Spracherkennung in AEM Screens

Wichtige Datenschutzinformationen
Beachten Sie bei der Verwendung der Spracherkennungsfunktion alle für Ihre Region geltenden rechtlichen und ethischen Richtlinien (insbesondere die sichtbare Benachrichtigung der Endbenutzer, dass der Player die Spracherkennung verwendet). Adobe Inc. erhält, speichert und verarbeitet keine der sprachbezogenen Informationen. Die AEM Screens-Player verwenden die standardmäßige Web Speech API, die in die Browser-Engine integriert ist. Hinter den Kulissen sendet diese API eine Wellenform des von Ihnen Gesprochenen an die Server von Google, um es von Sprache in Text umzuwandeln. Dieser Text wird vom Player mit den konfigurierten Schlüsselwörtern abgeglichen.
Weitere Informationen finden Sie im Datenschutz-Whitepaper von Google zur Web Speech API .
Die Spracherkennungsfunktion ermöglicht Inhaltsänderungen in einem AEM Screens-Kanal via Sprachinteraktionen.
Ein Inhaltsautor kann eine Anzeige so konfigurieren, dass sie sprachaktiviert ist. Diese Funktion soll Kunden die Möglichkeit geben, Sprache als Methode der Interaktion mit ihren Anzeigen zu verwenden. Einige ähnliche Anwendungsfälle umfassen das Auffinden von Produktempfehlungen in Geschäften oder das Bestellen von der Speisekarte in Gaststätten und Restaurants. Diese Funktion erhöht die Zugänglichkeit für Benutzer und kann das Kundenerlebnis erheblich verbessern.
Die Player-Hardware muss Spracheingabegeräte wie Mikrofone unterstützen.

Implementieren der Spracherkennung

Die Spracherkennungsfunktion ist nur bei Chrome- und Windows-Playern verfügbar.
Um die Spracherkennung in Ihrem AEM Screens-Projekt zu implementieren, müssen Sie die Spracherkennung für die Anzeige aktivieren und jeden Kanal mit einem eindeutigen Tag verknüpfen, um einen Kanalübergang auszulösen.
Im folgenden Abschnitt wird beschrieben, wie Sie die Spracherkennungsfunktion in einem AEM Screens-Projekt aktivieren und verwenden können.

Anzeigen von Inhalten im Vollbild- oder Splitscreen-Kanalschalter

Bevor Sie die Funktion zur Spracherkennung verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie ein Projekt und einen Kanal mit Inhalten für Ihr Projekt eingerichtet haben.
  1. Im folgenden Beispiel sehen Sie ein Demoprojekt mit dem Namen VoiceDemo und drei Kanälen Main , ColdDrinks und HotDrinks .
    Informationen zum Erstellen eines Kanals oder Hinzufügen von Inhalten zu einem Kanal finden Sie unter Erstellen und Verwalten von Kanälen
    Oder
    Sie können drei Sequenzkanäle Main , ColdDrinks und HotDrinks sowie einen zusätzlichen 1x2-Splitscreen-Kanal SplitScreen erstellen, wie in der Abbildung unten dargestellt.
  2. Navigieren Sie zu jedem Kanal und fügen Sie Inhalt hinzu. Navigieren Sie beispielsweise zu VoiceDemo > Kanäle > Main und wählen Sie den Kanal aus. Klicken Sie in der Aktionsleiste auf Bearbeiten , um den Editor zu öffnen und den gewünschten Inhalt (Bilder/Videos) hinzuzufügen. Fügen Sie auf ähnliche Weise den Kanälen ColdDrinks und HotDrinks Inhalt hinzu.
    Die Kanäle enthalten nun Assets (Bilder), wie in den folgenden Abbildungen dargestellt.
    Main :
    ColdDrinks :
    HotDrinks :
    Wenn Sie dem Projekt den Splitscreen-Kanal hinzugefügt haben, navigieren Sie zu SplitScreen , ziehen Sie zwei eingebettete Sequenzen per Drag-and-Drop und fügen Sie Pfade zu den Kanälen ColdDrinks und HotDrinks hinzu, wie in der Abbildung unten dargestellt.

Festlegen von Tags für Kanäle

Nachdem Sie Ihren Kanälen Inhalte hinzugefügt haben, müssen Sie zu jedem Kanal navigieren und entsprechende Tags hinzufügen, die die Spracherkennung auslösen würden.
Gehen Sie wie folgt vor, um Ihrem Kanal Tags hinzuzufügen:
  1. Navigieren Sie zu jedem Kanal und fügen Sie Inhalt hinzu. Navigieren Sie beispielsweise zu VoiceDemo > Kanäle > Main und wählen Sie den Kanal aus.
  2. Klicken Sie in der Aktionsleiste auf Eigenschaften .
  3. Navigieren Sie zur Registerkarte Grundlagen und wählen Sie ein bereits vorhandenes Tag aus dem Feld Tags aus oder erstellen Sie ein neues.
    Sie können entweder ein neues Tag erstellen, indem Sie einen neuen Namen für das Tag eingeben und die return -Taste drücken, wie in der folgenden Abbildung gezeigt:
    Oder
    Sie können vorab Tags aus Ihrer AEM-Instanz für Ihr Projekt erstellen und diese ebenfalls auswählen. Nachdem Sie die unter Erstellen von Tags erläuterten Schritte ausgeführt haben, können Sie das Tag an der gewünschten Stelle auswählen und dem Kanal hinzufügen, wie in der folgenden Abbildung dargestellt:
  4. Fügen Sie dem Kanal HotDrinks in ähnlicher Weise ein Tag mit dem Namen heiß hinzu.
  5. Wenn Sie einen Splitscreen-Kanal verwenden, fügen Sie beide Tags ( hot und cold ) wie in der Abbildung unten dargestellt zu den Eigenschaften des Kanals SplitScreen hinzu.
  6. Klicken Sie auf Speichern und schließen , wenn Sie fertig sind.

Erstellen von Tags

Gehen Sie wie folgt vor, um Tags zu erstellen:
  1. Navigieren Sie zu Ihrer AEM-Instanz.
  2. Klicken Sie auf das Symbol „Tools“ > Tagging .
  3. Klicken Sie auf Erstellen > Namespace erstellen .
  4. Geben Sie den Namen Ihres Projekts ein, z. B. VoiceDemo , und klicken Sie auf Erstellen .
  5. Wählen Sie das Projekt VoiceDemo aus und klicken Sie in der Aktionsleiste auf Tag erstellen .
  6. Geben Sie den Namen Ihres Tags ein und klicken Sie auf Senden .
Jetzt können Sie diese Tags in Ihrem AEM Screens-Projekt verwenden.

Zuweisen eines Kanals zu einer Anzeige und Aktivieren der Spracherkennung

  1. Erstellen Sie eine Anzeige im Ordner Standorte , wie in der Abbildung unten dargestellt.
    Informationen zum Zuweisen eines Kanals zu einer Anzeige finden Sie unter Erstellen und Verwalten von Anzeigen .
  2. Weisen Sie die Kanäle Main , ColdDrinks und HotDrinks Ihrer Anzeige LobbyDisplay zu. Wenn Sie außerdem den Kanal SplitScreen für Ihr Projekt verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie ihn auch der Anzeige zuweisen.
    Wenn Sie einen Splitscreen-Kanal erstellt haben, weisen Sie Ihrer Anzeige den SplitScreen -Kanal zu.
  3. Legen Sie beim Zuweisen des Kanals für jeden Kanal die folgenden Eigenschaften fest.
    Kanalname
    Priorität
    Unterstützte Ereignisse
    Main
    2
    Erster Ladevorgang, Bildschirm bei Untätigkeit, Timer
    HotDrinks
    1
    Benutzerinteraktion
    ColdDrinks
    1
    Benutzerinteraktion
    SplitScreen
    1
    Benutzerinteraktion
    Informationen zum Zuweisen eines Kanals zu einer Anzeige finden Sie unter Erstellen und Verwalten von Anzeigen .
  4. Nachdem Sie einer Anzeige Kanäle zugewiesen haben, navigieren Sie zu LobbyDisplay und wählen Sie die Anzeige aus. Wählen Sie in der Aktionsleiste Eigenschaften aus.
  5. Navigieren Sie zur Registerkarte Anzeige und aktivieren Sie die Option Sprachaktiviert unter Inhalt .
    Die Spracherkennungsfunktion muss von der Anzeige aus aktiviert werden.

Anzeigen von Inhalten im Chrome-Player

Sobald die vorhergehenden Schritte abgeschlossen sind, können Sie Ihr Chrome-Gerät registrieren, um die Ausgabe anzusehen.
Informationen zum Registrieren eines Geräts auf einem AEM Screens-Player finden Sie unter Geräteregistrierung .
Gewünschte Ausgabe für den Sequenz-Kanal
Der Kanal Main gibt seinen Inhalt wieder. Wenn Sie jedoch Wörter mit dem Keyword heiß verwenden, wie beispielsweise ich möchte ein heißes Getränk , beginnt der Kanal, den Inhalt des Kanals HotDrinks wiederzugeben.
Wenn Sie Wörter mit dem Keyword kalt verwenden, wie beispielsweise Ich möchte etwas Kaltes , beginnt der Kanal, den Inhalt des Kanals ColdDrinks wiederzugeben.
Gewünschte Ausgabe für den Splitscreen-Kanal
Der Kanal Main gibt seinen Inhalt wieder. Wenn Sie jedoch Wörter mit dem Keyword heiß und dem Keyword kalt zusammen verwenden, wie beispielsweise Kann ich die Karte für warme und kalte Getränke sehen , beginnt der Kanal, die Inhalte des SplitScreen -Kanals wiederzugeben. Wenn Sie Zurück zum Hauptmenü sagen, schaltet die Anzeige zurück zum Hauptkanal (Main).