Show Menu
THEMEN×

Erstellen und Verwalten von Kanälen

Ein Kanal zeigt eine Sequenz von Inhalten, Anzeigebildern und Videos an, kann aber auch eine Website oder eine Single Page Application anzeigen.
Auf dieser Seite wird gezeigt, wie Kanäle für Screens erstellt und verwaltet werden.
Voraussetzungen :

Erstellen von neuen Kanälen

Wenn Sie Ihr Projekt für AEM Screens erstellen, gehen Sie wie folgt vor, um einen neuen Kanal für Ihr Projekt zu erstellen:
  1. Wählen Sie den Adobe Experience Manager-Link (oben links) und dann Screens aus. Sie haben auch die Möglichkeit, direkt zur folgenden URL zu wechseln: https://localhost:4502/screens.html/content/screens .
  2. Navigieren Sie zu Ihrem Screens-Projekt und wählen Sie den Ordner Kanäle .
  3. Klicken Sie in der Aktionsleiste auf Erstellen .
  4. Wählen Sie im Assistenten für Erstellen die Vorlage Sequenzkanal aus und klicken Sie auf Weiter .
  5. Geben Sie unter „Titel“ den Wert ScreensChannel ein und klicken Sie auf Erstellen .
  6. Dem Ordner Kanäle wird nun ein Sequenzkanal hinzugefügt.

Kanaltypen

Beim Verwenden des Assistenten stehen unter anderem die folgenden Vorlagenoptionen zur Verfügung:
Vorlagenoption
Beschreibung
Kanal-Ordner
Ermöglicht die Erstellung eines Ordners zum Speichern von Kanalsammlungen
Sequenzkanal
Ermöglicht die Erstellung eines Kanals zum sequenziellen Wiedergeben der Komponenten (einzeln in einer Diashow).
Anwendungskanal
Ermöglicht die Präsentation benutzerdefinierter Webanwendungen im Screens-Player
1x1-Splitscreen-Kanal
Ermöglicht das Anzeigen der Komponente in einer Zone.
1x2-Splitscreen-Kanal
Ermöglicht das Anzeigen der Assets in zwei Bereichen (horizontal geteilt).
2x1-Splitscreen-Kanal
Ermöglicht das Anzeigen der Assets in zwei Bereichen (vertikal geteilt).
2x2-Splitscreen-Kanal
Ermöglicht das Anzeigen der Assets in vier Bereichen (horizontal und vertikal in einer Matrix geteilt).
2:3-Splitscreen-Kanal
Ermöglicht das Anzeigen der Assets in zwei Bereichen (horizontal geteilt), wobei ein Bereich größer ist als der andere ist.
Splitscreen-Kanal mit L-Balken links oder rechts
Ermöglicht es den Autoren von Inhalten, verschiedene Arten von Assets in entsprechend großen Bereichen anzuzeigen.
Die Splitscreen-Kanäle teilen die Anzeige in mehrere Bereiche, sodass Sie mehrere Erlebnisse gleichzeitig nebeneinander wiedergeben können. Die Erlebnisse können entweder statische Assets/Text oder eingebettete Sequenzen sein.
Nachdem Sie Inhalte erstellt und dem Kanal hinzugefügt haben, müssen Sie als Nächstes einen Ort und dann eine Anzeige erstellen. Außerdem müssen Sie diesen Kanal einer Anzeige zuweisen. Weitere Informationen finden Sie über die am Ende des Abschnitts genannten Ressourcen.

Arbeiten mit Kanälen

Sie können Änderungen vornehmen, Eigenschaften und Dashboard anzeigen sowie einen Kanal kopieren, in der Vorschau anzeigen und löschen.
Wählen Sie den Kanal aus, wie in der nachstehenden Abbildung dargestellt.

Hinzufügen/Bearbeiten von Inhalt eines Kanals

Um Inhalt in einem Kanal hinzuzufügen oder zu bearbeiten, gehen Sie wie folgt vor:
  1. Klicken Sie auf den Kanal, den Sie bearbeiten möchten (wie in der obigen Abbildung gezeigt).
  2. Klicken Sie in der oberen linken Ecke der Aktionsleiste auf Bearbeiten , um die Kanaleigenschaften zu bearbeiten. Der Editor wird geöffnet. Sie haben die Möglichkeit, Ihrem Kanal Assets/Komponenten hinzuzufügen, die Sie veröffentlichen möchten.
Sie können Ihrem Kanal Komponenten hinzufügen. Weitere Informationen finden Sie unter Hinzufügen von Komponenten zu Kanälen .
Hochladen von Videos in den Kanal
Gehen Sie wie folgt vor, um Videos in Ihren Kanal hochzuladen:
  1. Wählen Sie den Kanal aus, in den Sie das Video hochladen möchten.
  2. Klicken Sie in der Aktionsleiste auf Bearbeiten , um den Editor zu öffnen.
  3. Wählen Sie unter „Assets“ die Option Videos und verschieben Sie die betreffenden Videos per Drag-and-Drop.
Wenn Sie beim Hochladen von Videos in Ihren Kanal auf Probleme stoßen, lesen Sie Fehlerbehebung beim Arbeiten mit Videos .

Anzeigen von Eigenschaften

Um die Eigenschaften eines Kanals anzuzeigen oder zu bearbeiten, gehen Sie wie folgt vor:
  1. Klicken Sie auf den Kanal, den Sie bearbeiten möchten.
  2. Klicken Sie in der Aktionsleiste auf Eigenschaften , um die Kanaleigenschaften anzuzeigen/zu bearbeiten. Anhand der folgenden Registerkarten können Sie die Optionen ändern.

Anzeigen des Dashboards

Um das Dashboard eines Kanals anzuzeigen, gehen Sie wie folgt vor:
  1. Wählen Sie den zu bearbeitenden Kanal aus.
  2. Klicken Sie in der Aktionsleiste auf Dashboard , um das Dashboard anzuzeigen. Das Bedienfeld KANALINFORMATIONEN , ZUGEWIESENE ANZEIGEN und AUSSTEHENDE LAUNCHES wird geöffnet, wie in der folgenden Abbildung dargestellt:

Kanalinformationen

Im Bedienfeld „Kanalinformationen“ werden die Kanaleigenschaften zusammen mit der Kanalvorschau beschrieben. Darüber hinaus finden Sie dort Informationen dazu, ob der Kanal offline oder online ist.
Klicken Sie in der in Aktionsleiste KANALINFORMATIONEN auf ( ... ), um Eigenschaften anzuzeigen, Inhalt zu bearbeiten oder den Cache (Offline-Inhalt) für den Kanal zu aktualisieren.

Anzeigen des Manifests

Sie können das Manifest vom Kanal-Dashboard aus anzeigen.
Diese Option ist nur mit AEM 6.4 Feature Pack 8 oder AEM 6.5 Feature Pack 4 verfügbar.
Führen Sie die folgenden Schritte aus, um diese Option im Kanal-Dashboard zu aktivieren:
  1. Kanal auf „Offline“ festlegen
    1. Wählen Sie den Kanal aus und wählen Sie in der Aktionsleiste Eigenschaften aus.
    2. Navigieren Sie zur Registerkarte Kanal und deaktivieren Sie die Option Entwicklermodus (Kanal muss online sein) .
    3. Klicken Sie auf Speichern und schließen .
  2. Offline-Inhalt aktualisieren
    1. Wählen Sie den Kanal aus und wählen Sie in der Aktionsleiste Dashboard aus.
    2. Navigieren Sie zum Dialogfeld KANALINFORMATIONEN und klicken Sie auf ...
    3. Klicken Sie auf Offline-Inhalt aktualisieren .
Jetzt sollten Sie im Kanal-Dashboard im Dialogfeld KANALINFORMATIONEN die Option Manifest anzeigen sehen können.

Online- und Offline-Kanäle

Wenn Sie einen Kanal erstellen, ist der Kanal standardmäßig offline.
Wenn Sie einen Kanal erstellen, kann er entweder als Online- oder als Offline-Kanal definiert werden.
Ein Online-Kanal zeigt den aktualisierten Inhalt in der Echtzeitumgebung an, während ein Offline-Kanal den im Cache gespeicherten Inhalt wiedergibt.
Gehen Sie wie folgt vor, um den Kanal online zu schalten:
  1. Navigieren Sie über TestProject > Channels > TestChannel zum Kanal.
    Wählen Sie den Kanal aus.
    Klicken Sie in der Aktionsleiste auf Dashboard , um den Status des Players anzuzeigen. Im Fenster KANALINFORMATIONEN wird angezeigt, ob der Kanal online oder offline ist.
  2. Klicken Sie in der Aktionsleiste auf Eigenschaften und navigieren Sie zur Registerkarte Kanal , wie unten gezeigt:
  3. Aktivieren Sie den Entwicklermodus (erzwingen, dass der Kanal online ist) , um den Kanal in den Online-Modus zu schalten.
    Klicken Sie auf Speichern und schließen , um Ihre Option zu speichern.
    Navigieren Sie zurück zum Kanal-Dashboard. Das Bedienfeld KANALINFORMATIONEN zeigt jetzt an, dass der Player online ist.
Wenn Sie den Kanal erneut als offline konfigurieren möchten, deaktivieren Sie die Option „Entwicklermodus“ auf der Registerkarte Eigenschaften (wie in Schritt 3 gezeigt) und klicken Sie anschließend im Bedienfeld KANALINFORMATIONEN auf Offline-Inhalt aktualisieren , wie in der folgenden Abbildung dargestellt.

Automatische oder manuelle Aktualisierungen über das Geräte-Dashboard

In der folgenden Tabelle werden die Ereignisse im Zusammenhang mit automatischen und manuellen Aktualisierungen über das Geräte-Dashboard zusammengefasst.
Ereignis Automatische Geräteaktualisierung Manuelle Geräteaktualisierung
Änderung am Online-Kanal Inhalt automatisch aktualisiert
Inhalt aktualisiert über „Gerät: Push-Konfiguration“
Oder
Inhalt aktualisiert über Gerät: Neustart
Änderung am Offline-Kanal, aber „Push-Inhalt“ wird für den Kanal NICHT ausgelöst (keine Neuerstellung des Offline-Pakets) Keine Aktualisierung des Inhalts Keine Aktualisierung des Inhalts
Änderung am Offline-Kanal und „Push-Inhalt“ wird für den Kanal ausgelöst (neues Offline-Paket) Inhalt automatisch aktualisiert
Inhalt aktualisiert über Gerät: Push-Konfiguration
Oder
Inhalt aktualisiert über Gerät: Neustart
Änderung an Konfiguration
  • Anzeige (erzwungener Kanal)
  • Gerät
  • Kanalzuweisungen (neuer Kanal, entfernter Kanal)
  • Kanalzuweisung (Rolle, Ereignis, Planung)
Konfiguration automatisch aktualisiert
Konfiguration aktualisiert über Gerät: Push-Konfiguration
Oder
Konfiguration aktualisiert über Gerät: Neustart

Zugewiesene Anzeigen

Das Fenster „Zugewiesene Anzeigen“ zeigt die zum Kanal gehörende Anzeige. Es bietet einen Überblick über die zugewiesene Anzeige und die Auflösung.
Die zugeordneten Anzeigen werden im Fenster Zugewiesene Anzeigen aufgelistet, wie unten gezeigt:
Weitere Informationen zum Erstellen einer Anzeige an einem Standort finden Sie unter:
Außerdem können Sie auf die Anzeige im Bedienfeld ZUGEWIESENE ANZEIGEN klicken, um die Anzeigeinformationen anzuzeigen, wie unten gezeigt:

Die nächsten Schritte

Der nächste Schritt nach dem Erstellen eines Kanals und dem Hinzufügen/Bearbeiten von Inhalt in Ihrem Kanal ist das Erstellen eines Orts und einer Anzeige. Schließlich muss dieser Anzeige dann noch ein Kanal zugewiesen werden.
Informationen zu den nächsten Schritten finden Sie in den folgenden Ressourcen: