Show Menu
THEMEN×

Projekttaxonomie

Typische Verantwortliche für diese Aktivität sind AEM-Implementoren.
Vor der Erstellung eines AEM Screens-Projekts müssen Sie alle Komponenten, die in der UX Wireframing-Phase des Projekts definiert wurden, verstehen und strategisch ausrichten.
Achten Sie vor Implementierung der Digital Signage-Lösung mit AEM Screens auf folgende Elemente:
  • Standorte
  • Medienbereiche
  • Displays
  • Zeitplan
  • Vorschau des Inhalts
Weitere Informationen zu diesen Begriffen finden Sie im Glossar .
Es empfiehlt sich, folgende Aspekte zu beachten:
  • Hardware-Asset-Datenbank zum automatischen Ausfüllen eines Screens-Projekts
  • Textkonfigurationsdatei, um jeden Player automatisch auf eine bestimmte AEM-Instanz zu verweisen

Implementieren eines AEM Screens-Projekts

Autoren sind in AEM Screens für die Erstellung und Verwaltung des Benutzererlebnisses mithilfe der in AEM Screens verfügbaren Komponenten verantwortlich. Autoren erstellen und überprüfen Inhalte und stellen eine einfach zu nutzende Benutzeroberfläche bereit, indem sie die verfügbaren Segmente von AEM Screens konfigurieren, implementieren und integrieren.
Der Autor erstellt Kanäle aus den verfügbaren Sequenzen und kennt die Zielgruppe der Kampagne sowie den gewünschten Fokus. Auf diese Weise erstellt und orchestriert ein AEM Screens-Autor das Benutzererlebnis. Dabei erstellt er unterschiedliche Kanäle und weist ihnen Sequenzen nach einem Zeitplan zu.
Autoren starten ein AEM Screens-Projekt normalerweise durch:
Darüber hinaus können Sie verschiedene Standorte aus einer CSV/XLS-Tabelle per Massenimport in Ihr AEM Screens-Projekt importieren. Weitere Informationen finden Sie unter Importer für neue Projekte aus Datei .