Show Menu
THEMEN×

Wireframes

Typische Verantwortliche für diese Aktivität sind Marketing-/Geschäftsstrategen.
Wireframes sind eine visuelle Darstellung des erwarteten digitalen Erlebnisses, das bereitgestellt werden soll.
Dieser Prozess kann folgendermaßen angewendet werden:
  • Ansicht auf Asset-Ebene
  • Ansicht auf Kanalebene
  • Ansicht auf Projektebene
Dadurch gelangt das Projekt von der Prototypenphase näher zur eigentlichen Implementierungsphase.
Auf einer Asset-Ebene sollten wir Wireframes erstellen, die verschiedene Inhaltslayoutoptionen und Inhaltsgruppierungen definieren. Auf diese Weise können wir festlegen, wie verschiedene Inhaltselemente aussehen könnten, wenn sie als Gruppe zusammengestellt werden. Normalerweise werden bei dieser Aktivität produktionsbereite Grafiken, Bilder und Videos verwendet.
Auf einer Kanalebene sollten wir Wireframes erstellen, die zeigen, wie Inhaltskanäle im Gesamterlebnis miteinander verknüpft sind, einschließlich Wiedergabestrategien für integrierte Kanäle. Außerdem lassen sich Kanalübergänge überprüfen, die auftreten können, wenn Datenauslöser aktiviert werden.
Auf einer Projektebene können wir die Frage untersuchen, wie mehrere Bildschirme oder Erlebnisse in einem physischen Raum zusammenarbeiten könnten, um eine vollständige User Journey mit unterschiedlichen Touchpoints zu ermöglichen.
Dabei sollten wir uns an der zuvor erstellten UX Journey Map orientieren.