Show Menu
THEMEN×

Entwicklerleitfaden für Sensei Machine Learning API

Die Sensei Machine Learning API bietet Datenwissenschaftlern einen Mechanismus zur Organisation und Verwaltung von Dienstleistungen des maschinellen Lernens, von Algorithmus-Onboarding über Experimentierungen bis hin zur Service-Implementierung.
In diesem Entwicklerhandbuch finden Sie Anweisungen, wie Sie mit der Sensei Machine Learning API Beginn ausführen können. Außerdem werden API-Aufrufe für die Ausführung von CRUD-Vorgängen in verschiedenen Data Science Workspace-Ressourcen veranschaulicht.

Erste Schritte

Sie müssen das Authentifizierungs -Tutorial abgeschlossen haben, um Zugriff auf die folgenden Anforderungsheader zu haben, um Aufrufe an Adobe Experience Platform-APIs durchzuführen:
  • Genehmigung: Träger {ACCESS_TOKEN}
  • x-api-key: {API_KEY}
  • x-gw-ims-org-id: {IMS_ORG}
Alle Ressourcen in Experience Platform werden zu bestimmten virtuellen Sandboxen isoliert. Für alle Anforderungen an Plattform-APIs ist ein Header erforderlich, der den Namen der Sandbox angibt, in der der Vorgang ausgeführt wird:
  • x-sandbox-name: {SANDBOX_NAME}
Weitere Informationen zu Sandboxes in Platform finden Sie in der Sandbox-Übersichtsdokumentation .
Für alle Anforderungen mit einer Payload (POST, PUT, PATCH) ist ein zusätzlicher Header erforderlich:
  • Content-Type: application/json

Nächste Schritte

Nachdem Sie die erforderlichen Authentifizierungsberechtigungen gesammelt haben, können Sie in den folgenden Abschnitten dieses Entwicklerhandbuchs Muster-API-Aufrufe für die folgenden Endpunktgruppen ausführen: