Show Menu
THEMEN×

Konfigurieren einer Customer AI-Instanz

Die Kundentechnik als Teil von Intelligent Services ermöglicht es Ihnen, benutzerspezifische Tendenzwerte zu generieren, ohne sich um maschinelles Lernen kümmern zu müssen.
Intelligent Services bieten Kunden-AI als einfach zu verwendenden Adobe Sensei-Dienst, der für verschiedene Anwendungsfälle konfiguriert werden kann. Die folgenden Abschnitte enthalten Schritte zum Konfigurieren einer Instanz von Customer AI.

Instanz einrichten

Klicken Sie in der Benutzeroberfläche von Platform im linken Navigationsbereich auf Dienste . Der Browser für Dienste erscheint und zeigt alle Dienste an, die Ihnen zur Verfügung stehen. Klicken Sie im Container für Customer AI auf Öffnen .
Im Bildschirm Customer AI werden alle vorhandenen Customer AI-Instanzen angezeigt. Klicken Sie auf Instanz erstellen .
Der Workflow für die Instanzerstellung wird angezeigt, beginnend mit dem Schritt Einrichtung .
Im Folgenden finden Sie wichtige Informationen zu Werten, die Sie der Instanz bereitstellen müssen:
  • Der Name der Instanz wird an allen Stellen verwendet, an denen die Kunden-AI-Bewertung angezeigt wird. Daher sollte man in Namen beschreiben, was die Prognosewerte darstellen, z. B. "Wahrscheinlichkeit, das Abonnement eines Magazins abzubrechen".
  • Der Tendenztyp bestimmt den Zweck des Wertes und die Metrikpolarität. Sie können entweder Abwanderung oder Konversion wählen. Weitere Informationen darüber, wie sich der Tendenztyp auf Ihre Instanz auswirkt, finden Sie in der Bewertungszusammenfassung im Discover Insight-Dokument.
  • Die Datenquelle befindet sich an der Stelle, an der sich die Daten befinden. Der Datensatz ist der Eingabedatensatz, mit dem Ergebnisse vorhergesagt werden. Standardmäßig nutzt Customer AI Kundenerlebnis-Ereignisdaten, um Tendenzwerte zu berechnen. Wenn Sie einen Datensatz aus der Dropdown-Auswahl auswählen, werden nur die Datensätze aufgelistet, die mit der Kunden-API kompatibel sind.
  • Standardmäßig werden Tendenzwerte für alle Profile generiert, es sei denn, es wurde eine qualifizierte Zielgruppe angegeben. Sie können eine qualifizierte Zielgruppe angeben, indem Sie Bedingungen festlegen, um Profile auf Grundlage von Ereignissen ein- oder auszuschließen.
Geben Sie die erforderlichen Werte ein und klicken Sie auf Weiter .

Ziel definieren

Der Schritt Ziel definieren wird angezeigt und bietet eine interaktive Umgebung, in der Sie ein Ziel visuell festlegen können. Ein Ziel besteht aus einem oder mehreren Ereignissen, bei denen das Auftreten eines jeden Ereignisses auf der Bedingung basiert, die es enthält. Ziel einer Customer AI-Instanz ist es, die Wahrscheinlichkeit zu bestimmen, mit der ihr Ziel innerhalb eines bestimmten Zeitraums erreicht wird.
Klicken Sie auf Feldnamen eingeben und wählen Sie ein Feld aus der Dropdown-Liste aus. Klicken Sie auf die zweite Eingabe und wählen Sie eine Klausel für die Ereignisbedingung. Geben Sie dann einen Zielwert ein, um das Ereignis fertigzustellen. Weitere Ereignisse können durch Klicken auf Ereignis hinzufügen konfiguriert werden. Schließen Sie das Ziel ab, indem Sie einen Prognosezeitrahmen (Zahl der Tage) anwenden, und klicken Sie dann auf Weiter .

Zeitplan konfigurieren (optional)

Der Schritt Erweitert wird angezeigt. In diesem optionalen Schritt können Sie einen Zeitplan konfigurieren, um die Ausführung von Prognosen zu automatisieren, Prognoseausschlüsse zum Filtern bestimmter Ereignisse definieren oder auf Fertig stellen klicken, wenn nichts mehr erforderlich ist.
Richten Sie einen Bewertungszeitplan ein, indem Sie die Bewertungshäufigkeit festlegen. Die Ausführung automatisierter Prognosen kann entweder wöchentlich oder monatlich geplant werden.
Unter der Zeitplankonfiguration können Sie Prognoseausschlüsse definieren, um zu verhindern, dass bei der Generierung von Werten Ereignisse ausgewertet werden, die bestimmte Bedingungen erfüllen. Mit dieser Funktion können irrelevante Dateneingaben herausgefiltert werden.
Um bestimmte Ereignisse auszuschließen, klicken Sie auf Ausschluss hinzufügen und definieren Sie das Ereignis auf dieselbe Weise wie das Ziel. Um einen Ausschluss zu entfernen, klicken Sie auf die Auslassungspunkte ( ... ) oben rechts neben dem Ereignis-Container und dann auf Container entfernen .
Schließen Sie Ereignisse nach Bedarf aus und klicken Sie dann auf Fertig stellen , um die Instanz zu erstellen.
Wenn die Instanz erfolgreich erstellt wurde, wird sofort eine Prognoseausführung ausgelöst und die nachfolgenden Ausläufe werden gemäß Ihrem definierten Zeitplan ausgeführt.
Je nach Größe der Eingabedaten kann die Ausführung von Prognosen bis zu 24 Stunden dauern.
In diesem Abschnitt haben Sie eine Instanz von Customer AI konfiguriert und eine Prognose durchgeführt. Nach erfolgreichem Abschluss des Vorgangs werden die Profil automatisch mit Ergebniswerten gefüllt. Bitte warten Sie bis zu 24 Stunden, bevor Sie mit dem nächsten Abschnitt dieses Tutorials fortfahren.

Nächste Schritte

In diesem Lernprogramm haben Sie erfolgreich eine Instanz der Kunden-API konfiguriert und Tendenzwerte generiert. Sie können jetzt den Segment Builder verwenden, um Kundensegmente mit prognostizierten Ergebnissen zu erstellen oder Einblicke in die Kundentoftware zu erhalten .

Zusätzliche Ressourcen

Das folgende Video unterstützt Sie dabei, den Konfigurationsarbeitsablauf für Kunden-API zu verstehen. Darüber hinaus werden Best Practices und Verwendungsfallbeispiele bereitgestellt.