Show Menu
THEMEN×

Häufig gestellte Fragen zum Datenschutzdienst

In diesem Dokument finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Datenschutzdienst für Adobe Experience Platform.
Der Datenschutzdienst stellt eine RESTful-API und eine Benutzeroberfläche bereit, die Firmen bei der Verwaltung von Datenschutzanfragen unterstützen. Mit dem Datenschutzdienst können Sie Anfragen zum Zugriff auf und zum Löschen von persönlichen oder privaten Kundendaten stellen, wodurch die automatische Einhaltung der Vorschriften zum Schutz der Privatsphäre in Unternehmen und Rechtsordnungen erleichtert wird.

Was ist der Unterschied zwischen einer Benutzer- und einer Benutzer-ID, wenn Sie Datenschutzanforderungen in der API machen?

Um einen neuen Datenschutzauftrag in der API zu erstellen, muss die JSON-Nutzlast der Anforderung ein users Array enthalten, das für jeden Benutzer, für den die Datenschutzanforderung gilt, spezifische Informationen Liste. Jedes Element im users Array ist ein Objekt, das einen bestimmten Benutzer darstellt, der durch seinen key Wert identifiziert wird.
Jedes Benutzerobjekt (oder key ) enthält wiederum ein eigenes userIDs Array. Dieses Array Liste spezifische ID-Werte für den jeweiligen Benutzer .
Consider the following example users array:
"users": [
  {
    "key": "DavidSmith",
    "action": ["access"],
    "userIDs": [
      {
        "namespace": "email",
        "value": "dsmith@acme.com",
        "type": "standard"
      }
    ]
  },
  {
    "key": "user12345",
    "action": ["access", "delete"],
    "userIDs": [
      {
        "namespace": "email",
        "value": "ajones@acme.com",
        "type": "standard"
      },
      {
        "namespace": "ECID",
        "type": "standard",
        "value":  "443636576799758681021090721276",
        "isDeletedClientSide": false
      }
    ]
  }
]

Das Array enthält zwei Objekte, die einzelne Benutzer darstellen, die anhand ihrer key Werte identifiziert werden ("DavidSmith"und "user12345"). "DavidSmith"hat nur eine ID aufgelistet (ihre E-Mail-Adresse), während "user12345"zwei IDs hat (ihre E-Mail-Adresse und ECID).
Weitere Informationen zum Bereitstellen von Informationen zur Benutzeridentität finden Sie im Handbuch zu Identitätsdaten für Datenschutzanforderungen .

Kann ich den Datenschutzdienst verwenden, um Daten zu bereinigen, die versehentlich an die Plattform gesendet wurden?

Adobe unterstützt nicht die Verwendung des Datenschutzdienstes zum Löschen von Daten, die versehentlich an ein Produkt gesendet wurden. Der Datenschutzdienst hilft Ihnen bei der Erfüllung Ihrer Pflichten bezüglich des Zugriffs oder Löschens von Anfragen an betroffene Personen (oder Verbraucher). Diese Anfragen sind zeitaufwendig und werden im Zusammenhang mit dem geltenden Datenschutzrecht abgeschlossen. Die Übermittlung von Anfragen, die nicht Gegenstand des Datenschutzes sind, oder von Anfragen zum Löschen von Daten hat Auswirkungen auf alle Kunden des Datenschutzdienstes und die Fähigkeit des Datenschutzdienstes, die entsprechenden gesetzlichen Fristen zu unterstützen.
Wenden Sie sich an Ihren Kundenbetreuer (CDM), um PII- oder Datenprobleme zu koordinieren und eine gewisse Anstrengung zu unternehmen.

Wie erhalte ich Informationen über den Status meiner Datenschutzanfrage oder meines Auftrags?

Sie können Details zu einem bestimmten Auftrag über die Datenschutzdienst-API oder die Benutzeroberfläche abrufen.

Verwenden der API

Um den Status eines bestimmten Auftrags mithilfe der Datenschutzdienst-API abzurufen, fordern Sie eine Anforderung an den Stamm-Endpunkt ( GET / ) unter Verwendung der Auftrags-ID im Anforderungspfad an. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt zur Überprüfung des Auftragsstatus im Developer Guide des Datenschutzdienstes.

Verwenden der Benutzeroberfläche

Alle aktiven Auftragsanforderungen werden im Widget " Auftragsanforderungen "im UI-Dashboard des Datenschutzdienstes aufgelistet. Der Status für jede Auftragsanforderung wird in der Spalte Status angezeigt. Weitere Informationen zum Anzeigen von Auftragsanfragen in der Benutzeroberfläche finden Sie im Benutzerhandbuch zum Datenschutzdienst .

Wie lade ich die Ergebnisse meiner abgeschlossenen Datenschutzaufträge herunter?

Die Datenschutzdienst-API und die Benutzeroberfläche bieten Methoden zum Herunterladen der Ergebnisse abgeschlossener Aufträge im ZIP-Format.

Verwenden der API

Stellen Sie eine Anforderung an den Stamm-Endpunkt ( GET / ) in der Datenschutzdienst-API mit der ID des Auftrags, dessen Ergebnisse Sie im Anforderungspfad herunterladen möchten. Wenn der Auftragsstatus abgeschlossen ist, enthält die API ein downloadURL Attribut im Antworttext. Dieses Attribut enthält eine URL, die Sie in die Adressleiste Ihres Browsers einfügen können, um die ZIP-Datei herunterzuladen.
Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt zum Suchen eines Auftrags nach seiner ID im Developer Guide des Datenschutzdienstes.

Verwenden der Benutzeroberfläche

Suchen Sie im Dashboard der Benutzeroberfläche des Datenschutzdienstes den Auftrag, den Sie herunterladen möchten, über das Widget Auftragsanforderungen . Klicken Sie auf die ID des Auftrags, um die Seite " Auftragsdetails "zu öffnen. Klicken Sie von hier oben rechts auf Herunterladen , um die ZIP-Datei herunterzuladen. Detailliertere Schritte finden Sie im Benutzerhandbuch zum Datenschutzdienst.