Show Menu
THEMEN×

Adobe Experience Platform – Versionshinweise

Versionsdatum: 12. Februar 2020
Aktualisierungen vorhandener Funktionen in Adobe Experience Platform:

Quellen

Adobe Experience Platform kann Daten aus externen Quellen erfassen, während Sie diese Daten mithilfe von Plattformdiensten strukturieren, beschriften und verbessern können. Sie können Daten aus verschiedenen Quellen erfassen, z. B. Adobe-Anwendungen, Cloud-basierte Datenspeicherung, Drittanbieter-Software und Ihr CRM-System.
Experience Platform bietet eine RESTful-API und eine interaktive Benutzeroberfläche, mit der Sie Quellverbindungen für verschiedene Datenanbieter einfach einrichten können. Diese Quellverbindungen ermöglichen Ihnen die Authentifizierung und Verbindung zu externen Datenspeicherung- und CRM-Diensten, die Festlegung von Zeiten für die Erfassungsausführung und die Verwaltung des Datenaufkommens.
Neue Funktionen
Funktion
Beschreibung
API-Unterstützung für SaaS - Dienstsysteme
Neue Quellschnittstellen für die Salesforce Service Cloud-API und die ServiceNow-API.
API-Unterstützung für SaaS - Marketingsysteme
Neue Quellschnittstellen für HubSpot API.
API-Unterstützung für NoSQL-Datenbanksysteme
Neue Quellschnittstellen für AWS Redshift, Google BigQuery, MariaDB, MySQL, PostgreSQL und SQL Server-APIs.
API-Unterstützung für Cloud-Datenspeicherung-Systeme
Neue Quellschnittstellen für die Azurblase Data Lake Service Gen 2 API und die Google Cloud Datenspeicherung API.
Benutzeroberflächenunterstützung für Cloud-Datenspeicherung-Systeme
Neuer Quell-Connector für Google Cloud-Datenspeicherung in der Benutzeroberfläche.
Bekannte Probleme
  • Keine
For more information about sources, see the sources overview .