Show Menu
THEMEN×

Zielgruppen-Mapping-Felder

Mit Adobe Experience Platform können Sie Adobe-Zielgruppen-Daten über den Zielgruppe-Quellanschluss erfassen. Bei Verwendung des Connectors müssen alle Daten aus den Feldern der Zielgruppe den XDM-Feldern ( Experience Data Model) zugeordnet sein, die der XDM ExperienceEvent-Klasse zugeordnet sind.
In der folgenden Tabelle sind die Felder eines Experience Ereignis-Schemas (Feld XDM ExperienceEvent) und die entsprechenden Felder für die Zielgruppe, denen sie zugeordnet werden sollen (Feld**Zielgruppe anfordern ), aufgeführt. Zusätzliche Hinweise für einige Zuordnungen werden ebenfalls bereitgestellt.
Bitte blättern Sie nach links/rechts, um den gesamten Tabelleninhalt Ansicht.
XDM ExperienceEvent-Feld
Feld "Zielgruppe anfordern"
Anmerkungen
id
Eine eindeutige Anforderungskennung
dataSource
Für alle Clients auf "1"konfiguriert.
dataSource._id
Ein systemgenerierter Wert, der nicht mit der Anforderung weitergegeben werden kann.
Die eindeutige ID dieser Datenquelle. Dies wird von der Person oder dem System bereitgestellt, die bzw. das die Datenquelle erstellt hat.
dataSource.code
Ein systemgenerierter Wert, der nicht mit der Anforderung weitergegeben werden kann.
Eine Verknüpfung zur vollständigen @id. Es kann mindestens ein Code oder @id verwendet werden. Manchmal wird dieser Code als Datenquellen-Integrationscode bezeichnet.
dataSource.tags
Ein systemgenerierter Wert, der nicht mit der Anforderung weitergegeben werden kann.
Tags werden verwendet, um anzugeben, wie die Aliase, die von einer Datenquelle dargestellt werden, von Anwendungen, die diese Aliase verwenden, interpretiert werden sollen.
Beispiele:
  • isAVID : Datenquellen, die Analytics-Besucher-IDs darstellen.
  • isCRSKey : Datenquellen, die Aliase darstellen, die als Schlüssel in CRS verwendet werden sollten.
Tags werden festgelegt, wenn die Datenquelle erstellt wird, aber sie werden auch in Pipelinemeldungen enthalten, wenn auf eine bestimmte Datenquelle verwiesen wird.
timestamp
Ereignis-Zeitstempel
channel
context.channel
Funktioniert nur mit Ansicht Versand. Die Optionen lauten "web"und "mobile", wobei "web"die Standardeinstellung ist.
endUserIds
endUserIds.experience.tntId
tntId/mboxPC
endUserIds.experience.mcId
marketingCloudVisitorId
environment
environment.browserDetails.userAgent
mboxRequest.userAgent
environment.browserDetails.viewPortHeight
mboxRequest.browserHeight
environment.browserDetails.viewPortWidth
mboxRequest.browserWidth
environment.operatingSystem
deviceAtlas.osName
environment.operatingSystemVersion
deviceAtlas.osVersion
environment.viewportHeight
mboxRequest.screenHeight
environment.viewportWidth
mboxRequest.screenWidth
environment.colorDepth
mboxRequest.colorDepth
environment.carrier
Der Name des Mobilnetzbetreibers wurde basierend auf der IP-Adresse der Anforderung aufgelöst.
environment.ipV4
mboxRequest.ipAddress (im Format V4)
environment.ipV6
mboxRequest.ipAddress (im V6-Format)
experience
experience.target.clientCode
mboxRequest.client
experience.target.mboxName
mboxRequest.mboxName
experience.target.mboxVersion
mboxRequest.mboxVersion
experience.target.sessionId
mboxRequest.sessionId
experience.target.environmentID
Interne Zuordnung der Zielgruppe für kundenspezifische Umgebung (wie dev, qa oder prod).
experience.target.supplementalDataID
Bezeichner, der zum Verbinden von Zielgruppe-Ereignissen mit Analytics-Ereignissen verwendet wird
experience.target.pageDetails.pageId
mboxRequest.pageId
experience.target.pageDetails.pageScore
mboxRequest.mboxPageValue
experience.target.activities
Liste (Array) der Aktivitäten, für die der Besucher sich qualifiziert hat
experience.target.activities[i].activityID
Die ID einer Aktivität, für die der Besucher die Qualifikation für die
experience.target.activities[i].version
Die Version einer bestimmten Aktivität, für die der Besucher qualifiziert ist
experience.target.activities[i].activityEvents
Umfasst die Details der Ereignis der Aktivität, die der Benutzer mit diesem Ereignis getroffen hat.
device
device.typeIDService
XDMDevice.Device.TypeIDService.typeIDService_deviceatlas
device.type
Eine der folgenden Eigenschaften von deviceAtlas (oder NULL):
  • type_mobile
  • type_tablet
  • type_desktop
  • type_ereader
  • type_television
  • type_settop
  • type_mediaplayer
device.typeID
(leere Zeichenfolge)
device.manufacturer
deviceAtlas.manufacturer
device.model
deviceAtlas.model
device.modelNumber
(leere Zeichenfolge)
device.screenHeight
deviceAtlas.displayHeight
device.screenWidth
deviceAtlas.displayWidth
device.colorDepth
deviceAtlas.displayColorDepth
placeContext
placeContext.geo.id
UUID (optional)
placeContext.geo.city
Der Stadt-Name wurde basierend auf der IP-Adresse der Anforderung aufgelöst.
placeContext.geo.countryCode
Ländercode basierend auf der IP-Adresse der Anforderung aufgelöst.
placeContext.geo.dmaId
Code des angegebenen Marktbereichs, der auf der Grundlage der IP-Adresse der Anforderung aufgelöst wird.
placeContext.geo.postalCode
Postleitzahl, die basierend auf der IP-Adresse der Anforderung aufgelöst wird.
placeContext.geo.stateProvince
Bundesland oder Bundesland wurde auf der Grundlage der IP-Adresse des Antrags aufgelöst.
placeContext.localTime
mboxRequest.offsetTime + mboxRequest.currentServerTime
commerce
Wird nur eingestellt, wenn die Bestelldetails in der Anforderung vorhanden sind.
commerce.order.priceTotal
mboxRequest.orderTotal
commerce.order.purchaseOrderNumber
mboxRequest.orderId
commerce.order.purchaseID
mboxRequest.orderId
web
web.withWebPageDetails.url
mboxURL.context.address.url
web.webReferrer.url
mboxReferrer.context.address.url
identityMap
identityMap.TNTID
tntId.mboxPC
identityMap.ECID
marketingCloudVisitorId