Show Menu
THEMEN×

Überwachen von Konten und Datenflüssen in der Benutzeroberfläche

Die Source Connectors in Adobe Experience Platform bieten die Möglichkeit, extern beschaffte Daten planmäßig zu erfassen. Dieses Lernprogramm enthält Schritte zum Anzeigen vorhandener Konten und Datenflüsse aus dem Sources -Arbeitsbereich.

Erste Schritte

Dieses Tutorial setzt ein Grundverständnis der folgenden Komponenten von Adobe Experience Platform voraus:
  • Experience Data Model (XDM) System : Das standardisierte Framework, mit dem Kundenerlebnisdaten Experience Platform organisiert werden.
    • Grundlagen der Schemakomposition : Machen Sie sich mit den Grundbausteinen von XDM-Schemas sowie den zentralen Konzepten und Best Practices rund um die Erstellung von Schemas vertraut.
    • Schema-Editor-Lernprogramm : Erfahren Sie, wie Sie mit der Benutzeroberfläche des Schema-Editors benutzerdefinierte Schema erstellen.
  • Echtzeit-Profil : Bietet ein einheitliches, Echtzeit-Profil für Kunden, das auf aggregierten Daten aus mehreren Quellen basiert.

Konten überwachen

Melden Sie sich bei Adobe Experience Platform an und wählen Sie dann in der linken Navigationsleiste die Option " Quellen ", um auf den Quellarbeitsbereich zuzugreifen. Im Anzeigebereich " Katalog "werden verschiedene Quellen angezeigt, für die Sie Konten und Datenflüsse erstellen können. Jede Quelle zeigt die Anzahl der vorhandenen Konten und Datenflüsse, die ihnen zugeordnet sind.
Wählen Sie Konten aus der oberen Kopfzeile zur Ansicht vorhandener Konten.
Die Seiten Konten werden angezeigt. Auf dieser Seite finden Sie eine Liste von anzeigbaren Konten, einschließlich Informationen zu deren Quelle, Benutzername, Anzahl der Datenflüsse und Erstellungsdatum.
Wählen Sie das Trichtersymbol oben links aus, um das Sortierfenster zu starten.
Über das Sortierfeld können Sie auf Konten aus einer bestimmten Quelle zugreifen. Wählen Sie die Quelle aus, mit der Sie arbeiten möchten, und wählen Sie das Konto in der Liste auf der rechten Seite aus.
Verwenden Sie die Steuerung des Spektrums in der Spalte Name , um einen neuen Datenfluss für das ausgewählte Konto zu erstellen.
Darüber hinaus können Sie vorhandene Kontoinformationen bearbeiten und Ihre Kontoanmeldeinformationen aktualisieren. Wählen Sie das Stiftsymbol für die Kontoinformationen aus, die Sie bearbeiten möchten.
Das Modal Kontodetails bearbeiten wird angezeigt. Auf dieser Seite können Sie Ihre vorhandenen Kontodetails und Authentifizierungsdaten aktualisieren.
Auf der Seite " Konten "können Sie eine Liste mit vorhandenen Datenflüssen oder Zielgruppen-Datensätzen, die mit dem Konto, auf das Sie zugegriffen haben, verknüpft sind, Ansicht haben. Klicken Sie auf die Schaltfläche mit den Auslassungspunkten ( ... ), um mehr verfügbare Optionen für den ausgewählten Datendurchlauf anzuzeigen. Die folgenden Optionen werden weiter beschrieben:
Kontrolle
Beschreibung
Zeitplan bearbeiten
Ermöglicht die Bearbeitung des Erfassungszeitplans des Datenflusses.
Datenflug deaktivieren
Damit können Sie die Datenerfassung für den ausgewählten Datendurchlauf deaktivieren.
Löschen
Ermöglicht das Löschen des ausgewählten Datenflusses.

Überwachen von Datenflüssen

Datenflüsse können direkt von der Seite " Katalog "aus aufgerufen werden, ohne Konten anzuzeigen. Wählen Sie Datenflüsse aus der oberen Kopfzeile aus, um eine Liste von Datenflüssen Ansicht.
Eine Liste der vorhandenen Datenflüsse wird angezeigt. Auf dieser Seite finden Sie eine Liste mit anzeigbaren Datenflüssen, einschließlich Informationen zu Quelle, Benutzername, Anzahl der Datenflüsse und Status.
Weitere Informationen zu Status finden Sie in der folgenden Tabelle:
Status
Beschreibung
Aktiviert
Der Enabled Status gibt an, dass ein Datendurchlauf aktiv ist und Daten gemäß dem bereitgestellten Zeitplan erfasst.
Deaktiviert
Der Disabled Status gibt an, dass ein Dataflow inaktiv ist und keine Daten aufnimmt.
Verarbeitung
Der Processing Status gibt an, dass ein Datenflug noch nicht aktiv ist. Dieser Status tritt oft unmittelbar nach der Erstellung eines neuen Datenflusses auf.
Fehler
Der Error Status gibt an, dass die Aktivierung eines Datenflusses unterbrochen wurde.
Wählen Sie das Trichtersymbol oben links, das sortiert werden soll.
Das Sortierfeld wird angezeigt. Wählen Sie im Bildlaufmenü die Quelle aus, auf die Sie zugreifen möchten, und wählen Sie dann in der Liste auf der rechten Seite den Datendurchlauf aus. Sie können auch die Schaltfläche "Ellipsen"( ... ) auswählen, um mehr verfügbare Optionen für den ausgewählten Datendurchlauf anzuzeigen.
Auf der Seite " Dataflow-Aktivität "finden Sie Angaben zur Anzahl der erfassten und fehlgeschlagenen Datensätze sowie Informationen zum Datenaflow-Status und zur Verarbeitungszeit. Wählen Sie das Kalendersymbol oberhalb des Datenflusses aus, um den Zeitraum Ihrer Erfassungsdatensätze anzupassen.
Der Kalender ermöglicht die Ansicht der verschiedenen Zeitrahmen für erfasste Datensätze. Sie können zwischen den beiden voreingestellten Optionen " Letzte 7 Tage "und " Letzte 30 Tage "wählen. Alternativ können Sie einen benutzerdefinierten Zeitraum mithilfe des Kalenders festlegen. Wählen Sie den gewünschten Zeitraum aus und wählen Sie " Anwenden ", um fortzufahren.
Standardmäßig wird in der Aktivität " Dataflow"das Bedienfeld " Eigenschaften "angezeigt, das mit dem Datenflug verknüpft ist. Wählen Sie den Fluss aus, der von der Liste ausgeführt wird, um die zugehörigen Metadaten einschließlich Informationen zur eindeutigen Ausführen-ID anzuzeigen.
Wählen Sie " Datenaflow-Run-Beginn "aus, um auf die Datenaflow-Übersicht zuzugreifen.
Die Übersicht zum Ausführen des Datenflusses enthält Informationen zum Datenfluss, einschließlich Metadaten, Teilerfassung -Status und zugewiesener Fehlerschwellenwert . Die obere Kopfzeile enthält auch eine Fehlerzusammenfassung . Die Fehlerzusammenfassung enthält den spezifischen Fehler der obersten Ebene, der anzeigt, in welchem Schritt beim Erfassungsvorgang ein Fehler aufgetreten ist.
In der folgenden Tabelle finden Sie Fehler, die in der Fehlerzusammenfassung angezeigt werden können.
Fehler
Beschreibung
CONNECTOR-1001-500
Beim Kopieren von Daten aus einer Quelle ist ein Fehler aufgetreten.
CONNECTOR-2001-500
Während der Verarbeitung kopierter Daten zu Platformist ein Fehler aufgetreten. Dieser Fehler kann bei der Analyse, Validierung oder Transformation auftreten.
Die untere Hälfte des Bildschirms enthält Informationen zu Dataflow-Ausführungsfehlern . Von hier aus können Sie auch die erfassten Dateien Ansicht, die Fehlerdiagnose für Vorschau und Download durchführen oder das Dateimanifest herunterladen.
Im Abschnitt " Datenflussausführungsfehler "werden der Fehlercode , die Anzahl der fehlgeschlagenen Datensätze und die Informationen zum Fehler angezeigt.
Wählen Sie Fehlerdiagnose für Vorschauen aus, um weitere Informationen zum Erfassungsfehler anzuzeigen.
Das Fenster Vorschau für die Fehlerdiagnose wird angezeigt. In diesem Bildschirm werden spezifische Informationen zum Erfassungsfehler angezeigt, einschließlich Dateiname , Fehlercode , Name der Spalte, in der der Fehler aufgetreten ist, und Beschreibung des Fehlers.
Dieser Abschnitt enthält auch eine Vorschau der Spalte, die den Fehler enthält.
Zur Aktivierung der Fehlerdiagnose-Vorschau müssen Sie beim Konfigurieren eines Datenflusses die teilweise Erfassung und Fehlerdiagnose aktivieren. Dadurch kann das System alle während der Ausführung erfassten Datensätze überprüfen.
Nach der Vorschau der Fehler können Sie im Übersichtsbedienfeld für Datenfelder , auf die Sie zugreifen möchten, die Option " Herunterladen "wählen, um die Fehlerdiagnose vollständig aufzurufen und das Dateimanifest herunterzuladen. Weitere Informationen finden Sie in den Dokumenten zur Fehlerdiagnose und zum Herunterladen von Metadaten .
Weitere Informationen zur Überwachung von Datenflüssen und zur Erfassung finden Sie im Lernprogramm zur Überwachung von Streaming-Datenflüssen .

Nächste Schritte

In diesem Lernprogramm haben Sie erfolgreich auf vorhandene Konten und Datenflüsse im Sources -Arbeitsbereich zugegriffen. Eingehende Daten können nun von nachgelagerten Platform Diensten wie Real-time Customer Profile und Data Science Workspacegenutzt werden. Weitere Informationen finden Sie in den folgenden Dokumenten: