Show Menu
TOPICS×

disableThirdPartyCookies

Eine optionale boolesche Kennzeichnung, die verhindert, dass der Experience Cloud Identity-Dienst das Drittanbieter-Cookie demdex.net zurückgibt.
Diese Konfiguration hieß
idSyncDisable3rdPartySyncing
und wurde in der am 18. Januar 2018 veröffentlichten Version 3.0 umbenannt in
disableThirdPartyCookies
.
Syntax:
disableThirdPartyCookies: true|false
(Standard ist
false
.) Für
VisitorAPI.js
Version 3.0.0 oder höher.
Wenn
disableThirdPartyCookies: true
, gibt der ID-Dienst das Drittanbieter-Cookie demdex.net nicht zurück (siehe Cookies und der Experience Cloud Identity-Dienst ). Sollte der Cookie bereits im Browser des Besuchers gespeichert sein, wird dieser vom ID-Dienst nicht zur Erstellung einer neuen Experience Cloud ID (MID) oder Ausgabe einer bestehenden ID eingesetzt. Stattdessen wird vom ID-Dienst eine neue, zufällige MID im Erstanbieter-Cookie erstellt. Nach der Aktivierung können Sie mit dem ID-Dienst Daten erfassen und sie über verschiedene Experience Cloud-Lösungen hinweg freigeben.
Codebeispiel
var visitor = Visitor.getInstance ("Insert Experience Cloud organization ID here",{ trackingServer: "Insert tracking server here here", //Same as s.trackingServer trackingServerSecure: "Insert secure tracking server here", //Same as s.trackingServerSecure //For CNAME support only. Exclude these variables if you're not using CNAME marketingCloudServer: "Insert tracking server here", marketingCloudServerSecure: "Insert secure tracking server here", //Function variable disableThirdPartyCookies: true });