Show Menu
TOPICS×

(Beta) Nutzung von Opt-in-Diensten mit IAB Framework

Verbinden Sie ihre Consent Management Platform (CMP) mit dem IAB-Plugin von Opt-in.
Audience Manager customers using IAB Transparency and Consent Framework (TCF) can connect their Consent Management Platform (CMP) with Opt-in’s IAB plugin. Opt-in ist eine Funktion, die in die JavaScript-Bibliothek von ECID eingebettet ist und abhängig von den in einer CMP festgelegten Besuchervoreinstellungen einzelne Adobe-Lösungsbibliotheken deaktivieren kann. Wenn das IAB-Plugin mit der ECID-Bibliothek implementiert wird, werden die Besucherpräferenzen aus Ihrer IAB-konformen CMP automatisch dem Opt-in zugeordnet. Diese Einstellungen ermöglichen es, Audience Manager-basierte Bibliotheken (DIL und ECID) und zugehörige Anrufe nach Erhalt der Zustimmung zu aktivieren.

Implementieren einer CMP mit IAB-Unterstützung

Führen Sie folgende Schritte aus, um das Opt-in-Objekt in die IAB-Zustimmung zu integrieren:
  1. Implementieren Sie eine CMP, die das IAB unterstützt und als IAB-Anbieter registriert ist oder entwickeln Sie intern eine CMP, die den IAB-Spezifikationen entspricht, und registrieren Sie diese bei IAB Europe.
  2. Definieren/Laden Sie
    __cmp
    , bevor Sie Adobe-JS laden.
Weitere Details finden Sie in den Dokumenten des Interactive Advertising Bureau .

Aktivieren des IAB-Plug-ins in Ihrer ECID-Javascript-Bibliothek

Opt-in ist nur in ECID 4.0 oder höher verfügbar.
Verwenden Sie Adobe Experience Platform Launch, um sowohl Opt-in als auch das IAB-Plug-in für Ihre Site zu implementieren. Read the documentation for the ECID Opt-in extension  to learn how to set up the Experience Platform Launch extension.
Wenn Sie IAB für Opt-in manuell aktivieren, vergewissern Sie sich, dass für die folgenden Einstellungen im Visitor-Objekt „true“ festgelegt ist:
Visitor.getInstance("YOUR_ORG_ID", {   doesOptInApply: true,   isIabContext: true });
Sobald die Einstellungen ordnungsgemäß konfiguriert sind, werden die ECID- und DIL-Bibliotheken abhängig von den Zustimmungskriterien des CMP- und IAB-Framework aktiviert bzw. deaktiviert.
Audience Manager benötigt eine Zustimmung für die
Zwecke 1, 2 und 5 und die Zustimmung des Anbieters
, um Cookies bereitzustellen und ID-Synchronisationen zu starten bzw. zu berücksichtigen. Weitere Informationen zum IAB-Plug-in finden Sie in der Audience Manager-Dokumentation hier .
Weitere Informationen zum Validieren des Opt-in-Objekts und des IAB-Plug-ins finden Sie in Nutzungsszenario 4 des Validierungsleitfadens hier .

Verwandte Dokumentation

  • IAB Transparency and Consent Framework (TCF) : Hier finden Sie weitere Informationen zum IAB-Standard.
  • Adobe Opt-in - Hier finden Sie weitere Informationen zu Opt-in, einer erforderlichen Komponente für die Zustimmungsverwaltung in Plattformlösungen
  • Unterstützung des IAB Transparency and Consent Framework (TCF) in Audience Manager
  • Ihre Auswahlmöglichkeiten bezüglich Datenschutz - Eine weitere Option, die Ihren Benutzern zum Schutz ihrer Daten zur Verfügung steht, ist die Möglichkeit, die Datenerfassung mit anderen globalen Opt-out-Tools abzulehnen. Globales Opt-out hat Vorrang vor der Opt-in- und IAB-Überprüfung.