Show Menu
TOPICS×

Migrationsszenarios für den Experience Cloud Identity-Dienst

Enthält Beispiel-Serverkonfigurationen und führt die erforderlichen Migrationsschritte auf.

Nur eine Webeigenschaft

  • Kunde
    : Firma Beispiel GmbH
  • Für Experience Cloud freigeschaltet
    : nein
  • Webeigenschaften
    : beispiel.com
  • Datenerfassungsserver
    : metrics.beispiel.com, smetrics.beispiel.com
  • Analytics-JavaScript-Datei
    : nur eine Datei für alle Seiten der Site
Zuerst muss der Kunde für Experience Cloud freigeschaltet werden (siehe Anforderungen ). Außerdem ist der Kunde nicht auf eine Übergangsphase angewiesen, da er nur über eine einzige JavaScript-Datei verfügt. Der Kunde richtet außerdem die Besuchermigration ein und eliminiert dann den Datenerfassungs-CNAME, da er nicht mehr benötigt wird.

Mehrere JavaScript-Dateien, hartcodierte Bild-Tags

  • Kunde
    : Firma Noch ein Beispiel GmbH
  • Für Experience Cloud freigeschaltet
    : ja
  • Webeigenschaften
    : nocheinbeispiel.com
  • Datenerfassungsserver
    : nocheinbeispielgmbh.112.2o7.net
  • Analytics-JavaScript-Datei
    : mehrere JavaScript-Dateien: eine Datei für die Hauptsite und eine weitere Datei für den Supportbereich, der über ein gesondertes CMS verwaltet wird
  • Weitere Datenerfassungsmethoden
    : hartcodierte Bild-Tags in einem Sitebereich
Zuerst muss der Kunde seine Adobe Experience Cloud-Organisations-ID ermitteln (siehe Anforderungen ). Anschließend sollte der Kunde eine Migrationsübergangsphase festlegen, da mehrere JavaScript-Dateien eingesetzt werden. Der Kunde richtet außerdem die Besuchermigration ein und migriert dann von
*.2o7.net
auf
*.sc.omtrdc.net
.
Wenn dieser Kunde bei der Vorbereitung der Einführung des Experience Cloud ID-Diensts auf den neuesten Analytics-JavaScript-Code aktualisiert, werden dabei auch alle hartcodierten Bild-Tags für die Verwendung von JavaScript aktualisiert.

Mehrere Webeigenschaften, mehrere JavaScript-Dateien und Flash-basierter Videoplayer

  • Kunde
    : Guter Kunde LLC
  • Für Experience Cloud freigeschaltet
    : ja
  • Webeigenschaften
    : hauptsite.com, anderesiteA.com, anderesiteB.com
  • Datenerfassungsserver
    : metrics.hauptsite.com, smetrics.hauptsite.com
  • Analytics-JavaScript-Datei
    : mehrere JavaScript-Dateien: eine Datei für jede Webeigenschaft
  • Weitere Datenerfassungsmethoden
    : Flash-basierter Videoplayer
Zuerst muss der Kunde seine Adobe Experience Cloud-Organisations-ID ermitteln (siehe Anforderungen ). Anschließend sollte der Kunde eine Migrationsübergangsphase festlegen, da mehrere JavaScript-Dateien eingesetzt werden. Der Kunde verfolgt Besucher domänenübergreifend über die primäre Domäne und die untergeordneten Domänen und wird daher zusammen mit dem Besucher-ID-Dienst auch weiterhin den Datenerfassungs-CNAME verwenden.
Wenn dieser Kunde bei der Vorbereitung der Einführung des Experience Cloud ID-Diensts auf den neuesten Analytics-JavaScript-Code aktualisiert, wird dabei auch der Flash-basierte Videoplayer auf die neueste Version von AppMeasurement für Flash aktualisiert.