Show Menu
THEMEN×

Informationen zur Konfiguration einer benutzerdefinierten Aktion

Wenn Sie zum Senden von Nachrichten ein Drittanbietersystem verwenden oder möchten, dass Journey Orchestration API-Aufrufe an ein Drittanbietersystem sendet, konfigurieren Sie hier die Verbindung zu Journey Orchestration. Die von technischen Anwendern definierte Aktion steht dann in der linken Palette Ihrer Journey in der Kategorie Aktion zur Verfügung (siehe Informationen zu Aktionsaktivitäten ). Im Folgenden finden Sie Beispiele für Systeme, mit denen Sie über benutzerdefinierte Aktionen eine Verbindung herstellen können: Epsilon, Facebook, Adobe.io, Firebase usw. Einschränkungen sind hier aufgeführt: Einschränkungen für benutzerdefinierte Aktionen .
Im Folgenden werden die wichtigsten Schritte beschrieben, die zum Konfigurieren einer benutzerdefinierten Aktion ausgeführt werden müssen:
  1. Klicken Sie in der Liste Aktionen auf Hinzufügen , um eine neue Aktion zu erstellen. Der Bereich für die Konfiguration der Aktion wird auf der rechten Seite des Bildschirms geöffnet.
  2. Geben Sie einen Namen für die Aktion ein.
    Verwenden Sie keine Leerzeichen oder Sonderzeichen. Verwenden Sie nicht mehr als 30 Zeichen.
  3. Fügen Sie Ihrer Aktion eine Beschreibung hinzu. Dieser Schritt ist optional.
  4. Die Zahl der Journeys, die diese Aktion verwenden, wird im Feld Verwendet in angezeigt. Sie können auf die Schaltfläche Customer Journeys anzeigen klicken, um die Liste der Journeys anzuzeigen.
  5. Definieren Sie die verschiedenen Parameter der URL-Konfiguration . Siehe URL-Konfiguration .
  6. Konfigurieren Sie den Bereich Authentifizierung . Diese Konfiguration ist mit der für Datenquellen identisch. Siehe Benutzerdefinierter Authentifizierungsmodus .
  7. Definieren Sie die Nachrichtenparameter . Siehe Definieren der Nachrichtenparameter .
  8. Klicken Sie auf Speichern .
    Die benutzerdefinierte Aktion ist nun konfiguriert und kann in Ihren Journeys verwendet werden. Siehe Informationen zu Aktionsaktivitäten .
    Wird eine benutzerdefinierte Aktion in einer Journey verwendet, sind die meisten Parameter schreibgeschützt. Sie können nur die Felder Name , Beschreibung , URL und den Abschnitt Authentifizierung ändern.