Show Menu
THEMEN×

Nutzen von Ermüdungswerten

Dieser Anwendungsfall zeigt, wie Sie Ermüdungswerte verwenden können, um zu verhindern, dass Sie Kunden bei Journeys überfordern.
Die Funktion für prädiktive Ermüdungswerte steht nur Kunden zur Verfügung, die die Funktion Adobe Campaign Standard Data Service verwenden.

Konfigurieren des Ereignisses

Befolgen Sie die Schritte unter Informationen zu Ereignissen .

Konfigurieren der Datenquelle

Führen Sie folgende Schritte aus, um die Ermüdungswertfelder in der integrierten Datenquelle auszuwählen:
  1. Klicken Sie im oberen Menü auf den Tab Datenquellen und wählen Sie die integrierte Experience Platform-Datenquelle.
  2. Vergewissern Sie sich, dass die für Ihre Anwendungsfälle erforderlichen Felder ausgewählt sind.
  3. Klicken Sie auf Neue Feldergruppe hinzufügen , wählen Sie das Modell Profil und fügen Sie die Felder fatigueLevel und fatigueScore hinzu (unter journeyAI > emailScore > fatigue ).
  4. Klicken Sie auf Speichern .

Erstellen der Journey

Gehen Sie wie in Erstellen einer Journey beschrieben vor, um eine Journey zu erstellen, zu validieren und zu veröffentlichen.
In unserem Anwendungsfall nutzen wir das Feld fatigueLevel . Sie können auch das Feld fatigueScore verwenden.
Führen Sie folgende Schritte aus, um den Ermüdungsgrad Ihrer Journey zu nutzen:
  1. Fügen Sie Ihrer Journey ein Ereignis und eine Bedingung hinzu.
  2. Wählen Sie den Typ Bedingung der Datenquelle und klicken Sie auf das Feld Ausdruck .
  3. Suchen Sie mithilfe des einfachen Ausdruckseditors nach dem Feld fatigueLevel ( ExperiencePlatformDataSource > JourneyAIScores > Profile > journeyAI > emailScore > fatigue ), legen Sie es rechts ab und erstellen Sie folgende Bedingung: „fatigueLevel ist gleich "Gering"“. Bestätigen Sie die Aktion mit der Schaltfläche OK .
    Der erweiterte Ausdruck lautet:
    #{ExperiencePlatformDataSource.JourneyAIScores.Profile.journeyAI.emailScore.fatigue.fatigueLevel} == "low"
    
    
  4. Erstellen Sie in der Bedingung zwei weitere Pfade für einen mittleren und hohen Ermüdungsgrad.
  5. Jetzt können Sie für jeden Ermüdungsgrad andere Aktionen hinzufügen.