Show Menu
THEMEN×

Haupterweiterungs-Versionshinweise

28. Juli 2020

v1.8.3
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die CSP-Nonce beim Starten der Erweiterung nur einmal gelesen wurde, anstatt beim Aufruf der benutzerdefinierten Code-Aktion neu abgerufen zu werden.

13. Juli 2020

v1.8.2
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Aktion für benutzerspezifischen Code einen Fehler für HTML-Code ausgab, der Token ohne Tag-Namen enthielt (z. B. Kommentare).

10. Juli 2020

v1.8.1
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den benutzerdefinierte HTML-Entitäten innerhalb von Attributen von script - und style -Tags nicht korrekt dekodiert wurden, bevor sie auf die Seite geschrieben wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der auftrat, wenn eine externe benutzerdefinierte Code-Aktion keinen Inhalt enthielt. Die externe Aktion für benutzerdefinierten Code ist die Aktion, die aus einer anderen Datei als der Bibliothek geladen wird (dies tritt auf, wenn das Ereignis, das die Regel auslöst, nicht libraryLoaded oder pageBottom ist).

6. Juli 2020

v1.8.0
  • Promises in benutzerspezifischem Code – Bedingungen für benutzerspezifischen Code und JavaScript-Aktionen, die nicht global ausgeführt werden, können jetzt Promises zurückgeben. Sie können sie verwenden, damit nachfolgende Bedingungen und Aktionen auf den Abschluss eines asynchronen Prozesses in Ihrem benutzerspezifischen Code warten, bevor Sie mit dem nächsten Element fortfahren.
  • Rückrufe in Aktionen mit benutzerdefiniertem HTML-Code – Sie können dasselbe in Aktionen mit benutzerdefiniertem HTML-Code erreichen, indem Sie die Rückrufe onCustomCodeSuccess() und onCustomCodeFailure() verwenden.
Weitere Informationen finden Sie im Referenzdokument zur Haupterweiterung unter Bedingungen > Benutzerspezifischer Code und Aktionen > Benutzerspezifischer Code.

7. April 2020

v1.7.3
  • Vergrößerung der Textfeldlänge – Texteingabefelder haben jetzt ein Flex-Layout, um die Bildschirmbreite des Benutzers besser zu nutzen und längeren Textzeichenfolgen mehr Platz zu geben.

1. November 2019

v1.7.0
  • Zugriff auf die  event -Variable innerhalb des Datenelements für benutzerspezifischen Code – Sie können jetzt auf das Ereignis in einem Datenelement für benutzerspezifischen Code verweisen, wenn es im Kontext einer Regel ausgeführt wird. Das -Objekt enthält nützliche Informationen zum Ereignis, das die Regel ausgelöst hat. Vielen Dank an Stewart Schilling für diesen Beitrag.

7. Oktober 2019

v1.6.2
  • Neuer Datenelement-Typ „Konstante“  – Die Core-Erweiterung enthält jetzt das neue Datenelement Constant . Hiermit können Sie einen konstanten Wert speichern, der in verschiedenen Bedingungen, Aktionen oder benutzerdefiniertem Code referenziert wird. Vielen Dank an Jan Exner für diesen Beitrag.

11. September 2019

v1.6.1
  • Unterstützung von CSP mit einer Nonce – Die Haupterweiterung hat jetzt einen optionalen Konfigurationsparameter. Sie können damit ein Datenelement hinzufügen, das eine Nonce referenziert. Ist dieser Parameter konfiguriert, verwenden alle Inline-Skripte, die von Launch zu einer Seite hinzugefügt werden, die von Ihnen festgelegte Nonce. Durch diese Änderung wird die Verwendung einer CSP mit einer Nonce unterstützt, sodass Launch-Skripte weiterhin in einer CSP-Umgebung geladen werden. Weitere Informationen zur Verwendung von Launch mit einer CSP finden Sie hier .

18. Juni 2019

v1.5.0
  • Direktaufruf-Protokollierung – Die Browserprotokollierung für Direktaufrufregeln bietet jetzt zusätzliche Details, wenn sie passiert wird.

8. Mai 2019

v1.4.3
  • Eingabefelder – Eingabefelder sind nun viel länger.
  • Benutzerdefiniertes Ereignis – Der benutzerdefinierte Ereignistyp kann nun mit Ereignissen verwendet werden, die außerhalb des Fensters abgesendet werden.
  • Fehlerbehebung – Behebung eines Fehlers, durch den die Wertvergleichsbedingung keinen 0-Wert enthalten konnte.
  • Fehlerbehebung – Aktualisierung des Felds exchange\_url, sodass nun die Haupterweiterungsliste in Adobe Exchange angezeigt wird.

8. Januar 2019

v1.4.2
  • Viewport-Aufruf-Ereignis – Zuvor wurde das Viewport-Aufruf-Ereignis nur einmal pro Seite ausgelöst. Dieses Verhalten kann nun so konfiguriert werden, dass es jedes Mal ausgelöst wird, wenn das Element den Viewport aufruft.
  • Benutzerspezifisches Ereignis – Benutzerspezifische Ereignisse können jetzt kontextbezogene Daten enthalten, die innerhalb von Bedingungen und Aktionen verwendet werden können.
  • Klickereignis – Wenn Sie eine Link-Verzögerung im Klickereignis festlegen, wird es sich für nachkommende Elemente des Ankers und nicht nur für den Anker selbst registrieren.

8. November 2018

  • Option „Kohorte beibehalten“ – Die Option, eine Kohorte dauerhaft beizubehalten, wurde zur Sampling-Bedingung hinzugefügt. Dadurch wird die Beispielkohorte für einen Benutzer sitzungsübergreifend beibehalten oder beendet. Wenn beispielsweise das Kontrollkästchen „Kohorte beibehalten“ aktiviert ist und die Bedingung bei der ersten Ausführung für einen bestimmten Besucher „true“ zurückgibt, gibt sie in allen nachfolgenden Ausführungen der Bedingung für denselben Besucher ebenfalls „true“ zurück. Wenn das Kontrollkästchen „Kohorte beibehalten“ aktiviert ist und die Bedingung bei der ersten Ausführung für einen bestimmten Besucher „false“ zurückgibt, gibt sie gleichermaßen in allen nachfolgenden Ausführungen der Bedingung für denselben Besucher ebenfalls „false“ zurück.
  • Fehlerbehebung – Behebung eines Problems, durch das eine Regel mithilfe eines Seitenende-Ereignisses und einer benutzerdefinierten Code-Aktion auf einer Seite, auf der Launch zwar synchron geladen, aber nicht ordnungsgemäß installiert wurde (kein Aufruf von _satellite.pageBottom() ), den Website-Inhalt gelöscht hat.
  • Fehlerbehebung – Behebung eines Problems, bei dem Enters Viewport nicht funktionierte, wenn die Launch-Bibliothek asynchron geladen wurde und das Laden abgeschlossen wurde, nachdem das DOMContentLoaded-Ereignis des Browsers ausgelöst wurde.

24. Mai 2018

  • Funktion – Hinzufügung einer Wertvergleichsbedingung. Dabei werden zwei Werte mit verschiedenen verfügbaren Operatoren verglichen. Dadurch wird die Funktionalität verschiedener älterer Bedingungen ersetzt, die viel zu spezifisch waren.
  • Funktion – Hinzufügung einer „Max. Häufigkeit“-Bedingung, mit der Sie festlegen können, wie oft die Bedingung innerhalb eines Zeitraums oder Ereignisauftretens „true“ zurückgeben soll. Beispiele: 5 Mal pro Tag, 2 Mal pro Besuch.

11. April 2018

  • Funktion – Datenelemente können nun auf andere Datenelemente verweisen.

20. März 2018

  • Fehlerbehebung – Benutzerdefinierte Codefenster wiesen document.write -Fehler auf und wurden in asynchronen Implementierungen nicht ausgeführt
  • Fehlerbehebung – Hauptmodule wurden nicht in einer Bibliothek eingeschlossen
  • Fehlerbehebung – Probleme mit Mindest- und Höchstwerten im Datenelement „Zufällige Nummer“

10. Januar 2018

  • Funktion – Datenelement „Zufällige Nummer“
  • Funktion – Datenelement „Seiteninformationen“
  • Funktion – Datumsbedingung
  • Funktion – Sampling-Bedingung