Show Menu
THEMEN×

Versionshinweise

19. August 2020

Funktionen

  • Plattformberechtigungen: Beim Einrichten von Berechtigungen in der Admin-Konsole für Adobe Launch steht eine neue Option zur Verfügung, mit der der Zugriff je nach Plattformtyp zugelassen oder eingeschränkt werden kann. Derzeit sind die Plattformtypen „Web“ und „Mobil“. Durch diese Änderung können Benutzer nur dann Eigenschaften und Erweiterungspakete erstellen, bearbeiten oder löschen, wenn sie über die entsprechende Plattformberechtigung verfügen. Standardmäßig erhalten alle Benutzer Zugriff auf beide Plattformen.

Fehlerkorrekturen

  • Ein Entwickler von Erweiterungen könnte ein in Entwicklung befindliches Erweiterungspaket beenden und ein Problem verursachen, bei dem der Entwickler keine neuen Versionen des Erweiterungspakets mehr posten oder korrigieren könnte. Dies wurde behoben, indem die Möglichkeit, Erweiterungspakete in der Entwicklung zu beenden, beseitigt wurde. Weitere Informationen finden Sie unter Erweiterungspaket beenden .

7. Juli 2020

Funktionen

  • Sequenzierung von Regelkomponenten: Aktivieren Sie Run rule components in sequence in Ihren Eigenschaftseinstellungen. Wenn diese Option aktiviert ist, fügt die Launch-Laufzeitumgebung einer Verarbeitungswarteschlange Regelbedingungen und -aktionen hinzu, wenn das Regelereignis ausgelöst wird. Die Warteschlange wird auf FIFO-Basis verarbeitet, wobei Zeitüberschreitungen für einzelne Komponenten verfügbar sind. Weitere Informationen zu den verfügbaren Einstellungen und Details finden Sie auf der Seite Regeln .
  • Promises in „Core – Benutzerdefinierter Code“: Sie können asynchrone Aufgaben in Feldern vom Typ „Core – Benutzerdefinierter Code“ ausführen. Um dies zu erreichen, können Sie einen Promise aus Ihrem benutzerdefinierten JavaScript-Code zurückgeben oder die neuen Funktionen onCustomCodeSuccess() und onCustomCodeFailure() im benutzerdefinierten HTML-Code verwenden. Weitere Informationen finden Sie im Referenzdokument zur Haupterweiterung .

18. Juni 2020

Funktionen

  • Navigation in der linken Leiste: Die Hauptseiten für Ihre tägliche Arbeit innerhalb einer Eigenschaft wechseln von unterhalb des Eigenschaftsnamens in eine aufklappbare Leiste auf der linken Seite. Diese ist jetzt auch in einige logische Gruppen unterteilt, basierend auf dem Verwendungszweck und den Mustern.
  • App-Breadcrumbs: In der gesamten App wurden Breadcrumbs hinzugefügt. Sie sollten jetzt immer Kontext sehen, unabhängig davon, welchen Bildschirm Sie anzeigen. Dazu gehört die Anzeige von Regelnamen, wenn Sie Komponenten ändern, die Angabe, wie Sie vier Ebenen tief in den Vergleichsbildschirm gelangt sind, den Sie gerade betrachten, und einige weitere Dinge. Der obere Bildschirmrand wurde neu angeordnet, um den Platz auf dem Bildschirm für Ihre täglichen Aufgaben zu maximieren. Sie sollten dennoch in der Lage sein, alles, was Sie suchen, problemlos zu finden.
  • Ein neuer Endpunkt wurde hinzugefügt: {{extension_package_id}}/versions ermöglicht es API-Benutzern, alle öffentlichen Erweiterungspakete anzuzeigen. API-Benutzer können außerdem Versionsinformationen für Erweiterungspakete anzeigen, die sich in der Entwicklung befinden oder ausschließlich für die Organisationen bestimmt sind, denen sie angehören. Siehe https://developer.adobelaunch.com/api/reference/1.0/extension_packages/

Fehlerkorrekturen

  • Die Hinweise zeigen nun den Namen des Benutzers an, der den Hinweis eingegeben hat.
  • In einigen Fällen war es Benutzern aufgrund eines CORS-Problems nicht möglich, ältere Versionen von Archivbibliotheken herunterzuladen. Dies wurde nun behoben.
  • Der Benutzeroberfläche wurde eine no-cache Kopfzeile hinzugefügt. Bisher mussten die Benutzer die Aktualisierung aktiv ausführen, um Updates zu erhalten, wenn sich die JS-Dateien änderten.

9. Juni 2020

Funktionen

  • Eigenschaftenübersicht: Für die Übersichtsseite war eine Aktualisierung längst überfällig. Wenn Sie nun Ihre Eigenschaft auswählen, zeigen wir Ihnen einige wichtige Informationen zu Ihrer Eigenschaft, darunter das aktuellste Veröffentlichungsdatum für die Produktion, Bibliotheken, für die eine Genehmigung erforderlich ist, Erweiterungen, für die Updates verfügbar sind, und eine Auflistung Ihrer letzten Aktivitäten in dieser Eigenschaft. Wir zeigen auch einige hilfreiche Links und werden diese Seite nutzen, um Sie über Produktversionen und technische Hinweise zu informieren.

2. Juni 2020

Funktionen

  • Erweiterungspakete einstellen: Erweiterungsentwickler können jetzt ihre Erweiterungspakete einstellen. Ein eingestelltes Erweiterungspaket ist für Neuinstallationen aus dem Launch-Katalog nicht mehr erhältlich. Die bestehenden Installationen funktionieren jedoch weiterhin wie bisher. Weitere Informationen finden Sie unter Erweiterungspakete einstellen in der Entwicklerdokumentation.

9. Mai 2020

Fehlerkorrekturen

  • Bei der Verwendung von Safari v12 (oder älter) konnten Benutzer aufgrund einer falsch eingestellten X-FRAME-OPTIONS -Kopfzeile nicht auf Adobe Platform Launch zugreifen.
  • Benachrichtigungen wurden in FireFox nicht im korrekten Format angezeigt.

24. April 2020

Fehlerkorrekturen

  • Fehlerstatus bei nicht ausgewählten Bibliotheksbearbeitungsressourcen wurden nicht immer korrekt gelöscht.

13. April 2020

Fehlerkorrekturen

  • QuickInfos im Dialogfeld zur Auswahl von Datenelementen wurden nicht korrekt angezeigt.

18. März 2020

Fehlerkorrekturen

  • Wenn ein Benutzer versucht hat, eine Regel mit einem Komma im Namen zu erstellen, hat er fälschlicherweise den Fehler „Doppelter Name“ erhalten.

Funktionen

  • Wenn eine Regelkomponente (Ereignis, Bedingung oder Aktion) aktualisiert wird, wird jetzt auch das updated_at -Attribut für die Regel, zu der es gehört, aktualisiert. Dadurch wird deutlicher, dass sich das Verhalten der Regel durch das Ändern einer oder mehrerer ihrer Komponenten geändert hat. Wenn Sie Rückrufe für Regeln verwenden, werden Sie eine Zunahme an updated_at -Rückrufen von Regeln bemerken. Weitere Informationen finden Sie unter https://developer.adobelaunch.com/api/reference/1.0/rule_components/ .

3. März 2020

Updates

  • Die Benutzeroberfläche für die An- und Abmeldung bei Launch wurde erheblich verbessert. Der Wechsel zwischen Launch und anderen Adobe-Produkten erfolgt jetzt ebenfalls reibungsloser. Wenn Sie ein einziges Konto mit Rechten an mehreren Unternehmen haben, wurde dies abschließend auch enorm verbessert.
  • Die Struktur der Launch-URLs ist jetzt konsistenter mit anderen Adobe-Produkten. Das neue URL-Format ersetzt https://launch.adobe.com durch https://experience.adobe.com/#/@companyID/launch/ . Die alten URLs werden zu den neuen umgeleitet. Sie sollten Ihre Lesezeichen jedoch aktualisieren, um bei jedem Zugriff auf Launch etwas Zeit zu sparen.

19. Februar 2020

Funktionen

  • Zeilen pro Seite: Auf Listenseiten können Sie jetzt angeben, wie viele Zeilen Sie auf jeder Seite sehen möchten.
  • Paginierung: Listenseiten bieten jetzt eine verbesserte Paginierung, die Ihnen anzeigt, wie viele Seiten verfügbar sind. Es ist jetzt auch möglich, zu einer bestimmten Seite zu springen. Die Seitenzahlen basieren auf der Anzahl der Zeilen pro Seite.

6. Februar 2020

Funktionen

  • Die JavaScript-Laufzeitbibliothek wurde aktualisiert und enthält nun Version 2.2.1 von js-cookie. Ein Fehler wurde in Version 2.1.4 entdeckt, die zuvor bereitgestellt wurde. Bei der nächsten Erstellung einer Bibliothek wird diese neue js-cookie-Version automatisch einbezogen.
  • An Fehlern bei der Minimierung von benutzerdefiniertem Code, die beim Erstellen einer Bibliothek auftreten können, wurden Verbesserungen vorgenommen, indem Benutzern mehr Kontext zum Fehler bereitgestellt wird.

16. Januar 2020

Fehlerkorrekturen

  • Die Funktion zum erneuten Veröffentlichen von Bibliotheken löscht das Launch-Asset auf Akamai manchmal nicht ordnungsgemäß und führt dazu, dass die ursprüngliche Bibliothek weiterhin bereitgestellt wird.

Funktionen

  • Die erweiterte Validierung des Erweiterungspakets erfolgt jetzt während des Hochladevorgangs.

07. Januar 2020

Fehlerkorrekturen

  • Bei der Erstellung von Eigenschaften wird nicht mehr fälschlicherweise ein 404-Fehler erzeugt. Die Eigenschaft wurde dennoch erstellt und konnte auch dann verwendet werden, wenn der Fehler aufgetreten ist.