Show Menu
THEMEN×

Launch-Übersicht

Launch ist die nächste Generation der Tag Management-Funktionen von Adobe. Launch bietet Kunden eine einfache Möglichkeit, alle Analyse-, Marketing- und Werbe-Tags bereitzustellen und zu verwalten, die zur Unterstützung entsprechender Kundenerfahrungen erforderlich sind.
Launch ermöglicht jedem die Erstellung und Verwaltung eigener Integrationen (auch Erweiterungen genannt) mit Launch. Diese Erweiterungen stehen Launch-Kunden in einer App-Store-Oberfläche zur Verfügung, damit sie ihre Tags schnell installieren, konfigurieren und bereitstellen können.
Launch Wird den Adobe Experience Cloud-Kunden als inbegriffene Mehrwertfunktion angeboten. Launch ist ein völlig neues auf Code basierendes Produkt, das den bisherigen Dynamic Tag Management (DTM)-Service ersetzen soll. DTM wird jedoch auf absehbare Zeit weiterhin unterstützt. Adobe wird weiterhin bedeutende Fehler beheben und eine konsistente Leistung sicherstellen. Momentan sind keine grundlegenden Funktionsverbesserungen für die alte Version von DTM geplant.

Wesentliche Vorteile

  • Schnellere Amortisierungszeit
  • Vertrauenswürdige Daten durch zentrale Erfassung, Organisation und Bereitstellung mithilfe von Datenelementen
  • Überzeugende Erfahrungen durch die Integration von Daten und Marketingtechnologie mithilfe von Regel-Builder

Wichtigste Funktionen

Erweiterungen

Eine Erweiterung ist ein Paket mit Code (JavaScript, HTML und CSS) zur Erweiterung der Launch-Benutzeroberfläche und -Client-Funktionalität.Erstellen, verwalten und aktualisieren Sie Ihre Integrationen mithilfe einer praktischen Self-Service-Oberfläche. Sie können sich Launch wie ein Betriebssystem vorstellen, bei dem Erweiterungen die Apps sind, mit denen Sie Ihre Aufgaben erledigen.

Erweiterungskatalog

Sie können von unabhängigen Softwareherstellern erstellte und gewartete Tools für Marketing/Werbung durchsuchen, konfigurieren und bereitstellen.

Regel-Builder

Erstellen Sie zuverlässige Regeln, die mehrere Ereignisse miteinander kombinieren und so aufeinander folgen lassen, wie Sie es mithilfe der Wenn-dann-Logik mit Bedingungen und Ausnahmen bestimmen. Regeln bieten Optionen für:
  • Ereignisse
  • Bedingungen
  • Ausnahmen
  • Aktionen
Der Regel-Builder enthält eine Fehlerprüfung in Echtzeit und eine Syntaxhervorhebung für Ihren benutzerdefinierten Code.
Wenn die in Ihren Regeln angegebenen Kriterien und die Bedingungen erfüllt sind, werden die von Ihnen definierten Aktionen der Reihe nach ausgeführt.

Datenelemente

Sie können Daten für webbasierte Marketing- und Werbetechnologie erfassen, organisieren und bereitstellen.

Veröffentlichung für Unternehmen

Der Veröffentlichungsvorgang ermöglicht es Teams, Code für Seiten zu veröffentlichen. Unterschiedliche Personen können eine Implementierung erstellen, sie genehmigen und für Ihre Seiten veröffentlichen.
  • Änderungen an Ihrem Code werden in von Ihnen definierten Bibliotheken eingekapselt
  • Sie geben an, wo und wann Ihr Code bereitgestellt werden soll
  • Es können mehrere Bibliotheken gleichzeitig von verschiedenen Teams erstellt werden
  • Unbegrenzte Entwicklungsumgebungen​
  • Bewusster Vorgang mit Berechtigungen zum Zusammenführen von Bibliotheken ​

Offene APIs

Automatisieren Sie Implementierungen aus individuellen Technologien oder eine Gruppe von Technologien.
  • Launch interagiert mit den Reactor-APIs ​
  • Bereitstellungen können über APIs automatisiert werden ​
  • Integrieren Sie die Launch-APIs in Ihre eigenen internen Systeme ​
  • Sie können bei Bedarf Ihre eigene Benutzeroberfläche erstellen ​

Einfaches, modulares Container-Tag

Das Launch-Container-Tag ist um 60 % leichter als DTM und um 40 % leichter als Google Tag Manager. Der Inhalt Ihres Containers wurde minimiert, einschließlich Ihres benutzerdefinierten Codes. Alles ist modular. Wenn Sie ein Element nicht benötigen, ist es nicht in Ihrer Bibliothek enthalten. Das Ergebnis ist eine schnelle und kompakte Implementierung. Siehe Minimierung .

Weitere Besonderheiten

Launch bietet verschiedene Verbesserungen im Vergleich zu ähnlichen Systemen. Dazu zählen unter anderem folgende:
  • Keine Verwendung von document.write () , wo Chrome dies nicht zulässt
  • Die Regeln „Seitenanfang“ und „Seitenende“ sind in der Hauptbibliothek gebündelt, um unnötige HTTP-Aufrufe zu minimieren ​ ​
  • Benutzerdefinierte Aktions-Skripts innerhalb einer Regel können gleichzeitig geladen werden, werden aber nacheinander ausgeführt ​
  • Wenn Sie die Regeln „Seitenanfang“ und „Seitenende“ vermeiden, ist der Code hauptsächlich asynchron mit einem Pfad für vollständig asynchronen Code ​

Anforderungen

Launch erfordert Folgendes:
  • Sie müssen Adobe Experience Cloud-Kunde sein.
  • Sie müssen den eingebetteten Code für Launch oder DTM auf Ihren Webseiten bereitstellen.