Show Menu
THEMEN×

Unternehmen und Eigenschaften

Web-Properties

Eine Eigenschaft oder Webeigenschaft ist eine Sammlung von Regeln, Datenelementen, konfigurierten Erweiterungen, Umgebungen und Bibliotheken. Pro Property gibt es nur einen Einbettungscode für die Veröffentlichung.
Es kann sich bei einer Eigenschaft um eine beliebige Gruppierung einer oder mehrerer Domänen bzw. Subdomänen handeln. Sie können diese Assets auf ähnliche Weise verwalten und verfolgen. Angenommen, Sie haben mehrere Websites, die auf einer Vorlage basieren, und Sie möchten auf all diesen Websites dieselben Assets verfolgen. Sie können eine Eigenschaft auf mehrere Domänen anwenden.

Mobile Properties

Mobile Properties können mehrere Anwendungen enthalten. In einer mobilen Property können Sie beispielsweise dieselben Regeln und Erweiterungen für mehrere iOS- und Android-Anwendungen verwalten.
Eine Videoanleitung finden Sie unter Erstellen Ihrer ersten Property .

Unternehmen

In Launch besteht eine 1-zu-1-Beziehung zwischen Ihren Unternehmen und Ihren Experience Cloud-Organisationen.
Sie können über ein oder mehrere Launch Unternehmenskonten verfügen. Unternehmen enthalten Properties. Innerhalb eines Unternehmenskontos können eine oder beliebig viele Properties verwendet werden. Eine Property kann eine oder beliebig viele Domänen oder Subdomänen enthalten.
Manche Kunden verwenden ein Unternehmen, das alle ihre Properties enthält. Andere verwenden ein Unternehmen, das viele Properties enthält, eine für jede Domäne oder Anwendung. Und wieder andere verwenden ein Unternehmen, das mehrere Properties enthält, eine für jeden Website- oder App-Typ, den sie verwalten.

Trennen der Launch-Umgebung für mehrere Entitäten

Es gibt verschiedene Methoden für den Umgang mit mehreren geografischen Märkten, Geschäftseinheiten, Domänen und Subdomänen in Launch.
Beispielsweise können Sie innerhalb Ihres Unternehmenskontos drei Properties verwenden, von denen die erste all Ihre Blog-Websites umfasst, die zweite all Ihre E-Commerce-Websites und die dritte all Ihre Websites zur Lead-Generierung.
Für jede Property ist ein eigener clientseitiger Code in Ihren Vorlagen erforderlich. Alle Domänen und Subdomänen, die in einer bestimmten Property enthalten sein sollen, weisen in den Seitenvorlagen denselben Code auf, wenn Dynamic Tag Management zum ersten Mal auf Ihrer Website installiert wird.

Können wir für jede Entität eine separate Instanz verwenden?

Wie oben erläutert, können Sie für Ihre drei Entitäten separate Unternehmenskonten verwenden, oder Sie können die Entitäten zu einem Unternehmenskonto zusammenfassen und die Domänen, Subdomänen und Apps auf verschiedene Properties innerhalb dieses Unternehmenskontos aufteilen.

Ist eine klare Trennung der Einstellungen in einer einzelnen Launch-Instanz möglich?

Innerhalb eines Unternehmenskontos können mehrere Properties verwendet werden, um Einstellungen zu trennen, oder Sie nehmen mehrere Domänen oder Apps in dieselbe Property auf.

Was sind die Vor- und Nachteile der Verwendung einer einzigen Launch-Instanz?

Bei einer Property, die mehrere Domänen oder Anwendungen enthält, sollten Sie in Betracht ziehen, eine Bedingungslogik hinzuzufügen, um individuelle Datenerfassungs- und Verfolgungsanforderungen zu trennen, die nur für eine bestimmte Domäne oder App gelten.

Welchen Ansatz empfiehlt Adobe: ein oder separate Unternehmen?

Mehrere Launch-Unternehmen werden nicht empfohlen. Adobe empfiehlt dringend mehrere Properties in einem einzelnen Unternehmen.

Best Practices für die Planung von Properties

Implementierungen können in Launch sehr unterschiedlich ausfallen: mit verschiedensten Anforderungen bezüglich Datenerfassung, Variablennutzung, Erweiterungen, Drittanbieter-Tags, anderer Systeme und Technologien, Personen, Teams, geografischer Regionen usw. Mit flexiblen User-Management-Funktionen und Properties können Sie eine Konfiguration erstellen, die auf Ihren Workflow und Ihre Prozesse abgestimmt ist.

Gruppierung von Web-Properties

Wenn die Szenarien, die Sie verfolgen, die Daten, die Sie erfassen, die Erweiterungen, die Sie bereitstellen, und die Variablen, die Sie festlegen, in allen oder einigen Ihrer Domänen und Subdomänen ähnlich sind, ist es einfacher, diese Domänen und Subdomänen in Launch innerhalb derselben Web-Property zu gruppieren. Wenn sie für jede Domäne und Subdomäne komplett verschieden sind, ist es einfacher, diese Domänen und Subdomänen in eigene Properties zu unterteilen. Sollten Sie sich dafür entscheiden, Domänen und Subdomänen in einer einzigen Eigenschaft zu gruppieren, können Sie später jederzeit Ihre Meinung ändern und mehrere verschiedene Webeigenschaften festlegen.

Gruppierung mobiler Properties

Wenn Sie bei Apps planen, Daten an dieselben Report Suites zu senden, dieselben Drittanbietererweiterungen zu verwenden und dieselben Regeln und Datenelemente zu nutzen, ist es sinnvoll, all diese Apps innerhalb derselben Property zu gruppieren. Wenn Sie jedoch Daten an verschiedene Report Suites senden oder verschiedene Erweiterungen konfigurieren möchten, ist es sinnvoll, separate Properties zu erstellen. Sollten Sie sich dafür entscheiden, Anwendungen in einer einzigen Property zu gruppieren, können Sie dies später ändern und verschiedene Properties festlegen.
Beachten Sie bei der Planung von Properties Folgendes:
  • Daten
  • Variablen
  • Erweiterungen, Tags und Systeme
  • „Personen“

Daten

Sind die Daten, die Sie für alle Ihre Websites oder Anwendungen erfassen möchten, sehr ähnlich, in gewissem Maße ähnlich oder komplett verschieden?
Wenn die Daten, die Sie erfassen müssen, ähnlich sind, kann es sinnvoll sein, diese Websites oder Anwendungen in einer Property zu gruppieren, um die Duplizierung von Regeln und das Kopieren von Regeln von einer Property zur nächsten zu vermeiden.
Wenn Sie für jede Website oder Anwendung komplett verschiedene Daten erfassen müssen, kann es sinnvoll sein, sie in eigene Properties zu unterteilen. Mit dieser Methode können Sie die Datenerfassung präziser steuern, ohne Unmengen von Bedingungslogik in benutzerdefinierten Skripten zu verwenden.

Variablen

Sind die Variablen, die Sie in Ihrer Analytics- und anderen Erweiterungen einrichten werden, sehr ähnlich, in gewissem Maße ähnlich oder komplett verschieden?
Wenn beispielsweise über all Ihre Websites und Anwendungen hinweg eVar27 für denselben Quellenwert verwendet wird, kann es sinnvoll sein, diese Sites oder Anwendungen zu gruppieren, sodass Sie diese gemeinsamen Variablen in nur einer Property festlegen können.

Erweiterungen, Tags und Systeme

Sind die Tools, Tags und Systeme, die Sie über Launch bereitstellen werden, sehr ähnlich, in gewissem Maße ähnlich oder komplett verschieden?
Wenn sich die Erweiterungen, Tags und Systeme, die Sie über Launch bereitstellen, sehr ähnlich sind, empfiehlt es sich möglicherweise, sie derselben Property hinzuzufügen.
Wenn Sie Adobe Analytics nur auf einer Website oder in einer Anwendung bereitstellen und Ihre anderen Erweiterungen und Tags ebenfalls verschieden sind, empfiehlt es sich möglicherweise, separate Properties zu erstellen, um mehr Kontrolle zu erhalten.
Wenn Sie z. B. Adobe Analytics, Target sowie dieselben Drittanbietererweiterungen für alle Ihre Sites oder Anwendungen bereitstellen, ist das ein guter Grund für eine Gruppierung.

„Personen“

Benötigen die Personen, Teams und Organisationen, die in Launch arbeiten, Zugriff auf all Ihre Websites und Anwendungen, auf einige oder nur auf eine?
Mit der User-Management-Funktion können Sie verschiedenen Personen unterschiedliche Rollen zuweisen – entweder für alle oder für einzelne Properties. Wenn jemand über ausreichende Rechte verfügt, kann diese Person administrative Aktionen für alle Properties in diesem Launch-Unternehmen durchführen. Alle anderen Rollen können pro Eigenschaft zugewiesen werden. Sie können eine Property sogar für bestimmte Benutzer (nicht Administratoren) ausblenden, indem Sie ihnen in der betreffenden Property keine Rolle zuweisen.

Deaktivieren von Properties

Die Möglichkeit, Properties zu deaktivieren, ist für künftige Versionen geplant.

Property-Seite

Eine Property ist eine Sammlung von Regeln, Datenelementen, konfigurierten Erweiterungen, Umgebungen und Bibliotheken. Bei Web-Properties gibt es nur einen Einbettungscode für die Veröffentlichung. Bei mobilen gibt es eine Konfigurations-App-ID pro Property.
Es kann sich bei einer Eigenschaft um eine beliebige Gruppierung einer oder mehrerer Domänen bzw. Subdomänen handeln. Sie können diese Assets auf ähnliche Weise verwalten und verfolgen. Angenommen, Sie haben mehrere Websites, die auf einer Vorlage basieren, und Sie möchten auf all diesen Websites dieselben Assets verfolgen. Sie können eine Eigenschaft auf mehrere Domänen anwenden.
Auf der linken Seite des Bildschirms werden die Unternehmen Ihrer Organisation angezeigt. Dies ist besonders hilfreich, wenn Sie mehrere Konten verwalten. Wählen Sie ein Unternehmen aus, um die Properties und Auditprotokolle für dieses Unternehmen anzuzeigen.
Jede Property wird in der Liste „Properties“ angezeigt.
Diese Liste enthält folgende Informationen:
  • Eigenschaftsname
  • Plattform
  • Status
Klicken Sie auf eine Property, um eine Übersicht anzuzeigen. Die Übersicht zeigt alle Aktivitäten an, die für die Property durchgeführt wurden. Außerdem werden die Metriken und Erweiterungen für die Property aufgeführt.

Erstellen und Konfigurieren von Properties

Erstellen und konfigurieren Sie eine Property in Launch.
Nur Benutzer mit ausreichenden Rechten können eine Property erstellen. Siehe User Management .
Bevor Sie beginnen, lesen Sie zunächst den Abschnitt Best Practices für die Planung von Properties .
Navigieren Sie zu Ihrer Firmenseite und klicken Sie auf Add Propertyoder wählen Sie eine vorhandene Property aus der Liste aus und klicken Sie auf Configure.

Bei Web-Properties

  1. Füllen Sie die Felder aus:
    Name: Der Name Ihrer Eigenschaft.
    Domäne: Die Basis-URL der Property
  2. (Erweitert) Return an empty string for undefined data elements: Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn Datenelemente, die zu null oder nicht definierten Werten aufgelöst werden, in leere Zeichenfolgen umgewandelt werden sollen.
  3. (Erweitert) Configure for extension development: Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, wenn Sie Entwicklungserweiterungen installieren möchten, die aktiv von Ihrem Unternehmen entwickelt werden.
  4. Klicken Sie auf „Speichern“.
    Die Erweiterung wird automatisch in die neue Property eingefügt.

Bei mobilen Properties

  1. Füllen Sie die Felder aus:
    • Name: Der Name Ihrer Eigenschaft.
    • Datenschutz: Standardmäßig ist die Datenschutzeinstellung aktiviert, d. h., das SDK soll Daten erfassen und an Lösungen senden. Wenn Sie sie deaktivieren, sendet das SDK standardmäßig KEINE Daten an Lösungen. Wenn Sie als Einstellung „Unbekannt“ auswählen, muss die Anwendung zunächst die Einwilligung des Benutzers in die Datenerfassung und -weitergabe einholen.
    Diese Einstellungen können per API in der App zusätzlich gesteuert werden.
    • HTTPS verwenden: Wählen Sie aus, ob die gesamte Datenkommunikation über HTTP oder HTTPS gesendet werden soll.
  2. Klicken Sie auf Save .
Nachdem Sie die Property erstellt haben, fügt Launch automatisch einen Standardhost, die nötigen Umgebungen (Entwicklung, Staging und Produktion) sowie die Standarderweiterungen hinzu.

Löschen von Properties

Löschen Sie eine Property aus Launch.
Das Löschen von Properties kann nicht rückgängig gemacht werden. Der Anfragende muss über Administratorrechte verfügen. Diese Anfrage kann nicht rückgängig gemacht werden.
  1. Wählen Sie in der Liste „Properties“ die zu löschende Property aus.
    Sie können mehrere Properties zum Löschen auswählen.
  2. Klicken Sie auf Delete und bestätigen Sie dann die Entfernung der Property.