Show Menu
TOPICS×

Steuern der Ereignisreihenfolge

Da es sich bei der Media Collection API um eine RESTful-API handelt und das Video-Tracking ein äußerst zeitabhängiger Vorgang ist, sollten Sie bei der Implementierung darauf achten, dass die Media Collection API-Tracking-Aufrufe in der richtigen Reihenfolge am Backend eingehen. Das Backend
versucht
, die Ereignisse in eine Warteschlange einzureihen und basierend auf dem Zeitstempel im Objekt
playerTime
neu zu ordnen. Dies funktioniert jedoch nur eingeschränkt. Aktuell kann die Neusortierung fehlschlagen, wenn die Verzögerung zwischen den in falscher Reihenfolge eingehenden Aufrufen mehr als eine Sekunde beträgt. Diese annehmbare Verzögerung wird möglicherweise in künftigen Updates optimiert und/oder kann vom Benutzer angepasst werden.